Welche babytrage könnt ihr empfehlen

Hallo meine kleine ist fast drei Wochen alt und liebt es auf der Brust einzuschlafen oder getragen zu werden. Welche babytrage könnt ihr denn empfehlen? Finde die Rookie optisch sehr schön aber die hat natürlich auch ihren Preis, den ich auch bereit bin zu bezahlen wenn das Preis Leistungs Verhältnis stimmt. Aber vielleicht gibt es ja noch andere die ihr super findet.
Bin über jeden Tipp dankbar.

1

Hey!

Wir haben seit Geburt die Ruckeli Trage und sind sehr zufrieden damit. Sie ist am Steg einstellbar, stützt den Rücken und Kreuz des Trägers gut und lässt sich auch schnell an und ausziehen. Sie kostet aufgerundet 150€.

Liebe Grüße

6

Hier noch eine Stimme für die Ruckeli!
Ein paar Vorteile wurden ja schon genannt, daher ergänze ich nur:

Lässt sich einfach zusammenrollen und in der integrierten Bauchtasche verstauen.

Die Träger sind schön flach und stören dadurch nicht so unter der Jacke oder einem Rucksack.

Der "Po-Bereich" lässt sich ausknöpfen, so muss man bei Kakaunfällen nicht gleich die ganze Trage waschen ;)

12

Ich stimme zu! ❤

weiteren Kommentar laden
2

Ist zwar nicht die Frage aber ich kann ne trageberatung empfehlen, da kannst du dann mehrere testen und lernst gleich worauf es ankommt.

3

Ich kann folgende Tragen empfehlen:

- Frl Hübsch
- kokadi Flip
- kokadi Tai Tai
- kokadi Wrap Tai

All diese Tragen haben ein Rückenteil aus Tragetuch-Stoff, welcher sich perfekt an Babys Rücken anschmiegt.

4

Die finde ich auch super.
Kokadi Flip und Wrap Star haben wir auch.

5

Hallo,
ich liebe meine Limas plus!
Liebe Grüße
Hanna

7

Kokadi und Limas wurde schon genannt, Girasol, Storchenwiege... es gibt sooo viele tolle Tragen, dass ich auch zu einer Trageberatung rate! Da kannst du dich für ein System entscheiden (Schnallen, zum Binden...) und verschiedene Modelle anprobieren. Ich hatte selbst auch eine Beratung und dort gemerkt, wie stark sich die Modelle unterscheiden. Und gerade wenn das Baby schwerer wird, wirst du froh sein um eine Trage, die perfekt zu deinem Körperbau passt.
LG :)

8

Ich habe eine Mamo und bin damit sehr zufrieden. Die ist durch die austauschbaren Module sehr flexibel und für mich bequem. Ich habe eine Trageberatung gemacht und einige ausprobiert. Was man als bequem empfindet, hängt aber wohl stark von Körperbau usw. ab. Ohne die Trage auszuprobieren, würde ich wohl keine Trage kaufen.

14

Noch eine Stimme für die Mamo! Ich selber nutze die zwar nicht, aber ich habe eine Fräulein Hübsch (die finde ich aber auch super!). Die Mamo ist ja vom Prinzip her ähnlich (Half-Buckle-Trage), aber das Rückenteil besteht aus Einsätzen, die man je nach Kleidergröße auswechselt. Dadurch hat man immer die passende Stegbreite und Rückenlänge, ohne dass man selber was verstellen muss. Außerdem kann man so eine Trage nutzen, von Baby bis Kleinkind.
Bei der Fräulein Hübsch muss man ja irgendwann die Trage wechseln. Bei unserem kleinen Riesen ist das jetzt schon nach 5 Monaten der Fall.
Die Rookie ist soweit ich das gesehen habe ja auch überhaupt nix besonderes, außer der Optik. Und selbst Kokadi und Fräulein Hübsch haben ja mittlerweile schlichte Tragen abseits vom Regenbogen-Einhorn-Design (auch nicht soooo meins 🤫😉).

Ich würde dir auch eine Trageberatung empfehlen und die Trage nicht nur nach der Optik zu kaufen, sondern nach Bequemlichkeit (Ich trage sowieso unter der Jacke und man sieht die Trage gar nicht.)

Ganz liebe Grüße
Merveilleux

9

hi, ich hab die rookie und nutze sie seit der geburt (baby ebenfalls drei wochen und möchte nur getragen werden). ich finde die trage super und kann es mir ohne gar nicht mehr vorstrllen

10

Ich würde zu einer Beratung gehen. Ich hab anfangs auch eine besucht, dann eigtl nur im Tuch getragen (das passt immer perfekt). Mit 6 Monaten zog die Ruckeli hier ein, da ich im Kanga-Sport auf dem Rücken getragen hab. Das wollte ich nicht mit tuch.

Im Kanga hab ich einige getestet und fand viele, die hoch gelobt werden, unpassend für uns :D daher rate ich immer zur Beratung. ;)

11

Ich hatte Tuch und Manduca. Mit Tuch war es eine ewige Pfrimelei, der Manduca passte erst für später gut. Die Lösung und gar nicht teuer war für uns die Mei Tai Tragehilfe, ein Zwischending aus Tuch und Trage, ratzfatz umgebunden.