An die Mamis mit einem Bub daheim đŸ‘¶đŸ»

Guten Morgen,

mein Kleiner hat seit seiner Geburt bereits ewig viele Haare auf dem Kopf und die werden jetzt natĂŒrlich immer lĂ€nger. Hab sie vor einem Monat schonmal etwas an den Seiten und hinten geschnitten, weil sie ĂŒber die Ohren rausgeragt haben.

Da ich aber nunmal nicht vom Fach bin, traue ich mich nicht an die oberen Partien ran. Zudem zappelt ja ein drei-Monate altes Baby sehr und das scheint mir irgendwie sehr heikel đŸ˜©

Aber er tut mir leid, ihn mit langem Haar rumlaufen zu lassen.. er ist immerhin ein Junge..

Versteht mich hier jemand? 😂 Ich weiß, dass klingt bescheuert..

Wie handhabt ihr das? Wirklich erst nach 1 Jahr die ersten Haare ab, oder macht ihr das jetzt schon?

Lg

2

Aber ein Junge mit langen Haaren ist doch nicht schlimm. Ich verstehe es zwar nicht, aber wenn es dein Wunsch ist, ist es nicht mein Recht das zu kritisieren. Ich wĂŒrde dennoch warten bis diese ganzen Corona Sache erledigt ist und dann mit ihm zum Friseur gehen. Da kannst du ihn am Schoß behalten. Oder wenn ihr einen Langhaarschneider habt, einer setzt sich mit ihm in die Wanne, der andere rasiert...

1

Ja ich verstehe das. Aber da kannst du momentan nichts machen. Maximal den Papa bitten zu halten und abzulenken.
Alles Liebe

3

Huhu,

Unser RÀuberkind hatte /hat auch schon immer viele Haare. Nun sind sie lÀnger geworden und er sah wirklich seltsam aus. Denn viele Haare sind ihm ausgegangen als er 3 Monate alt war. Nun waren sie nachgewachsen und es sah voll doof aus. Ich persönlich mag es, wenn die Haare bei Jungs etwas lÀnger sind aber es sollte gepflegt aussehen. Vielleicht hilft dir mein Tipp :

Ich habe die anstehenden Haare mit kleinen Gummis abgetrennt. Quasi Zöpfe gemacht und dieses einfach mit einer Schere auf die LĂ€nge der nachgewachsenen Haare angepasst. Mit Papas Scherrmaschine alles gleichmĂ€ĂŸig nachjustiert. Papa hatte ihn in der Zeit auf dem Arm.

Viel Erfolg 🍀
Audrey

4

Ich habe gewartet bis er geschlafen hat , ein Tuch unterlegt, kamm und schere gezĂŒckt und abgeschnitten was ihm in die Augen gepiekt hat und was halt nich so fusselig aussah.

5

Er muss dir nicht Leid tun. Ihm ist es egal ob man ihn fĂŒr ein MĂ€dchen hĂ€lt.

Wenn es dir nicht gefÀllt, dann schneid es einfach ab. Der Papa kann ihn ja etwas festhalten.

7

"Wirklich erst nach 1 Jahr die ersten Haare ab"

Das macht keinen Unterschied, ob dus jetzt machst oder nach einem Jahr. Haare sind totes Gewebe.

8

Hallo,
mein Kleiner war auch ungefÀhr so alt als wir ihm die Haare geschnitten haben uns zwar mit dieser Maschine: https://www.amazon.de/Haarschneidemaschine-Jack-Rose-Haarschneider-Elektrische-Wiederaufladbare/dp/B01DZTT8RI?ref_=ast_bbp_dp&th=1&psc=1
Ist sehr leise, hat er sich auch gefallen lassen. Vielleicht ist das auch bei euch einen Versuch wert.

9

Also ich wĂŒrde entweder warten, bian wieder zum Friseur gehen kann oder einen guten Haarschneider kaufen und mit dem lĂ€ngsten Aufsatz einfach rasieren. Da kann dann auch nichts passieren.

Doofer Kommentar meinerseits:
Es ist irgendwie sexistisch, einem Jungen lange Haare abzusprechen.

Aber wenn es generell um GeschmÀcker geht: ganz klar darfst du es schicker finden, wenn dein Sohn kurze Haare trÀgt ;)

LG

Eryniell

10

Hallo,
Unserer hat erst mit etwa einem Jahr begonnen, seine Glatze abzulegen und sich ein paar Haare zuzulegen ;-). Beim zweiten wird das offenbar genauso, wie es aussieht. Er war also schon etwas Ă€lter, aber wir haben es zuerst mit dem Friseur probiert. Das hat ĂŒberhaupt nicht funktioniert. Mich hat schon gewundert, dass die mich dann nicht irgendwann darum gebeten haben, doch bitte nicht wieder zu kommen, weil er mit seinem Geschrei die ganze Kundschaft abwehrt. #schein Was dann aber relativ gut funktioniert hat war der Trimmer vom Opa. Einer hat gehalten und einer, also ich, hat die Haare auf eine LĂ€nge gebracht. Seitdem machen wir das regelmĂ€ĂŸig und das funktioniert ganz gut. Ich wĂŒrde es einfach ausprobieren, kann ja nicht viel schief gehen.