Baby spuckt viel

Hallo Zusammen,

mir ist aufgefallen, dass mein Kleiner in letzter Zeit viel mehr spuckt als früher.
Selbst wenn ich ihn hochnehme und er sein Bäuerchen macht, kommt oft einige Minuten später ein ganzer Schwall wieder hoch.

Nachts leider auch. Er wacht Morgens immer ganz vollgereiert auf... leider kann ich auch nicht die ganze Nacht wach bleiben, um ihn immer wieder umzuziehen.

Nach größeren Mahlzeiten (ganze Flasche) kommt dann der ganz große Schwall. Aber wenn ich ihm die Flasche nach ca 120-130ml wegnehme, dann sucht und quengelt er, bis er sie wiederkriegt.

Mein Sohn ist jetzt knapp 3 Monate alt und kriegt Pre.

Hat jemand eine Idee, wie man das besser machen könnte?

Lg

Gut möglich das der kleine wächst und sich die Speiseröhre weitet und auch wächst. Meine spuckt nämlich auch wieder öfter als sonst und ist auch 3 Monate alt 😉

Ja, es gibt immer wieder Phasen in denen mal mehr und mal weniger gespuckt wird. Besonders wenn ein Wachstumsschub vollzogen wird, wird hier viiiiiel gespuckt.
Wenn es ganz schlimm ist könntest du AR Nahrung verwenden aber solange das Gewicht stimmt ist es nicht nötig. Unser Murkelchen mochte die Konsistenz auch überhaupt nicht. Dann wird halt mehr gewaschen 😅
Murkelchen ist übrigens jetzt 6 Monate, bekommt Beikost und es ist wirklich etwas besser geworden.

Also ich finde dass dasnormal ist. Ist bei uns auch so mal mehr mal weniger. Auch jetzt mit fast 7 monaten wird wieder mehr gespuckt durchs krabbeln, nur dass es jetzt ekloger ist wegen dem brei 🙈
Manche babys spucken andere nicht.