Baby "ruft/schreit" nicht wenn er aufwacht... schlechtes Gewissen

Hallo

Ich habe ein schlechtes Gewissen und fühle mich als schlechte Mutter.

Mein kleiner 5 monate alter Sohn schläft in seinem Zimmer. Wenn er aufwacht "sagt" er nichts. Er liegt einfach wach im Bett. (Das sehe ich in der Babykamera).

Heute Morgen war er wach, das habe ich gesehen. Ich war aber so totmüde dass ich immer wieder eingeschlafen bin. Immer wenn ich kurz eine sekunde wach war, habe ich gesehen, dass er wach ist...
Ich denke so nach 30min ist er wieder eingeschlafen. Er muss sich denken wie eine schlechte Mama er hat die ihn einfach nichr aus dem Bett holt... fühle mich echt mies deswegen.
Er ist jetzt wach und es geht ihm gut.

Kennt ihr das wenn ihr so erschlagen seid und nicht aufstehen könnt?

Er ist so ein einfaches Baby und die Tage mit ihm sind super. Er weint praktisch nie. Wie rufen euch eure Babys?
Darum habe ich noch ein schlechteres Gewissen, er ist so ein tolles Baby und ich eine schlechte Mama.

Sorry ist ein Silopo geworden...

1

Ist doch toll. Falls ihm langweilig wird meldet er sich schon. Mein jüngster hat das auch von Anfang an gemacht. Auch jetzt mit 2,5 spielt er im bett noch ne runde mit seinen kuscheltieren bis er dann irgendwann nach ner halben stunde mal aufsteht.

2

Warum siehst du dich deswegen als schlechte Mutter?

Dein Baby weiss nicht, was ein Babyphone ist, somit weiss es auch nicht, dass du es gesehen hast :) Hätte dein Kind unbedingt raus gewollt, wäre er sicher meckerig geworden mit der Zeit, aber er schlief wieder ein, so konntet ihr beide noch etwas Energie schöpfen.

LG

5

Stimmt, so hab ich mir das noch nie überlegt, dass er ja nicht weiss dass ich ihn sehe🙈😅 wenn wir nur die Türe auf hätten, da hätte ich es ja gar nicht mitbekommen und gedacht er schläft noch.

3

Hey.
Du machst dir zu viele Gedanken.
Wenn die Mäsewashaben melden die sich.
Unsere macht das auch seitdem sieimeigenen Zimmer schläft....
Ersg lag sie nur da, dann fing irgendwann das Gebrabbel an(als sie es konnte).
Jetztistsie 10 Monate,wenn sie wach ist setzt sie sich hin oder stehtauf und guckt sich ihr Zimmer an ,manchmal inspiziert sie ganz genau ihren Schlafsack, redet, singt, lacht.
Und manchmal(wenn sie eben schon Hunger hat, oder die Windel (gr.Geschäft) voll ist, dann meckert sie, und das erkennt und hört man dann deutlich ;)

Also entspann dich, und vetraue deinem Kind.
Du hast ja auch ein Babyphone,dass heiss verschlafen würdest du sein Weinen ja wohl nicht ,oder???

LG

4

Sein weinen würde ich auf jeden Fall hören! Danke für deine Antwort... du hast recht, er würde sich schon melden wenn was ist.

6

Das ist doch absolut super😃. Weil so lernt dein Baby sich selbst zu beschäftigen. Weil eigentlich ist es ein Fehler sie gleich aus dem Bett zu nehmen und sie dann zu beschäftigen. So verlernen sie es dann. Hab ich erst vor kurzem gelesen und versuche mich gerade selbst daran zu halten ihn nicht gleich hoch zu nehmen wenn er sich eigentlich gut selbst beschäftigt 😂.
Weil wenn irgend etwas sein sollte, melden sie sich auf jeden Fall 🤣

7

Oh mein Gott was ein Luxus😍 So eine hätte ich hier auch gerne. Aber weder alleine einschlafen, noch alleine Aufwachen ist mit 7 Monaten drin. Sie schläft allerdings auch in ihrem Bett neben meinem. Also sieht mich immer direkt. Ist auch besser so. Sonst hätten wir hier jeden Morgen ein Konzert... 😂Freu dich, dass dein Baby sich so sicher ob seinem Bett fühlt.

10

Danke für deine liebe Antwort! Dann geniesse ich meinen Luxus😅😉 eigentlich war der Plan dass er bis 6 Monate bei mir im Zimmer schläft, aber das hat nicht geklappt und ich glaube es ist für uns alle besser so.

8

Ich kann mich nur anschließen, du bist deshalb echt keine schlechte Mutter. Sei froh, das er so genügsam ist. Und wenn er dich braucht ruft er dich schon. Meine mittlere war auch so. Ich habe es genossen 🙂 die kleinste ruft schon eher fix, wobei sie morgens mittlerweile einfach nur im bett sitzt und sabbelt. 3/4 Std locker. Dann hole ich sie aber raus. Sie freut sich dann jedesmal total. LG Juice mit zwei großen Mädels 12, fast 9 und Mini die nächste Woche bereits 1 jahr alt wird

9

Huhu

Wir haben ein Familienbett 😅 aber J wird vor uns wach und er schiebt sich durch sein Bett. Nimmt den Schnuller, spielt mit einer Stoffwindel, mit seinem schnuffel Tuch. Mit Händen und Füßen. Oder wie auch immer. Wenn er quengelt werden wir dann wach 😅 also wenn er sich selbst beschäftigt ist doch alles gut 😊

Lg kleine Eule 🦉 mit J 6 Monate

11

Oh das hätte ich auch gerne🥰🤣
Meine (9 Monate) braucht nur Augen aufmachen und fängt gleich mit Meckern an (Zähnchen nerven) oder sie will durch das ganze Bett turnen.
Überhaupt, dass dein Sohn ALLEINE einschlafen kann, ist purer Luxus *Neid*

Du musst dir da echt keine Gedanken machen. Babys müssen doch nicht 24 h durchgehend unterhalten werden. Sie melden sich schon, wenn ihnen langweilig ist oder etwas nicht passt.

Genieße die Zeit ohne Meckern. Wir sind gerade in einer Phase, da brauche ich nur 1m entfernt stehen und die Welt geht unter und Krokodilstränen werden vergoßen.
Wenn du dir morgens beim Aufwachen das schon anhören musst, kannst dir ja vorstellen,wie gut gelaunt man in den Tag startet😁😅

12

Wenn er nicht weint, ist es doch gar nicht schlimm, dass er wach im Bettchen liegt. Er scheint zufrieden, da würde ich mir gar keine Sorgen machen! Unsere ist auch öfter morgens schon eine Weile wach im Bettchen und schaut herum oder spielt, während wir noch schlafen (und wir liegen direkt daneben 😂).