Verstopfung

Hallo Ihr!
Mein Sohn 9 Wochen hat seit 2 Tagen Verstopfungen. Seit Mittwoch sollen wir in Absprache mit KA 1xpro Tag eine Pre Nahrung geben als Ersatz für einmal Stillen, da er nicht genug zunimmt. Nun hat er durch die Umstellung Verstopfung. Gestern konnte ich diese mit einer Bauchmassage und einem Carum carvi Zäpfchen lösen, heute hat das nicht geklappt.
Habt ihr für mich Erfahrungen wie man diese Verstopfung noch lösen könnte?
Vielen Dank für eure Ratschläge im Voraus.

1

Ist er denn Weinerlich ? Ich würde da nicht viel rum experimentieren auch wenn Carum Carvi gegen Bauchweh hilft. Ich habe meinen 3 Kindern bei Verstopfung viel Flüssigkeit angeboten. Die Flasche zum zufüttern könntest du auch mit Fenchel Kümmel Anis Tee zubereiten und zwischendrin auch diesen Tee zum trinken anbieten. Ich selbst habe auch meist 2 Liter von dem Tee am Tag getrunken während dem Stillen.

Ich wünsche euch schnelle Besserung

2

Nein weinerlich ist er eigentlich nicht. Kann ich denn einem 9 Wochen altem Baby fenchel-anis-kümmel-tee geben? Musst bestimmt spezieller babytee sein oder? er hatte sonst immer fast bei jeder Fütterung eine Leerung dabei und nun ist es halt seit einem Tag nicht. Weißt du ab wie viel Tagen sowas bedrohlich werden könnte? Ich danke Dir ganz sehr für deine Antwort

3

Du, beide i Stillbabys reicht einmal alle 10 Tage und selbst bei unserem Flaschenkind ist es laut Hebamme ok gewesen, wenn mal 4 Tage nix kommt. Solange er nicht weinerlich ist und presst, aber nix kommt, einfach abwarten. In einem Schub kann es auch sein, dass Babys alles brauchen, was sie bekommen, da bleibt nix übrig für Stuhlgang.

weitere Kommentare laden