Schlafzimmer 23-25 grad đŸ„”

Hallo 😊

Ich bin aktuell noch schwanger aber etwas ĂŒberfragt was ich dem Baby am Anfang anziehen soll zum schlafen 😅

Meine großen sind so geboren, dass es schon kĂŒhler war als wir aus dem kh entlassen worden sind.

Diesmal soll der kleine in ungefĂ€hr 2 Wochen per Kaiserschnitt kommen. In unserem Schlafzimmer hat es aktuell schon 23-25 grad. Selbst ich schwitze nachts zurzeit đŸ„”

Ich hab fĂŒr ihn einen sommerschlafsack gekauft, einen ganzjahres Schlafsack und zwei innensĂ€cke von Alvi mit langen Ärmeln. Jetzt ist die Frage, brauch ich die ĂŒberhaupt ? Soll ich lieber noch einen sommerschlafsack kaufen ? Oder generell ohne Schlafsack schlafen lassen ? Was dann anziehen ? Reicht ein Schlafanzug, langarm, Kurzarm, mit oder ohne FĂŒĂŸchen ? Oder soll ich lieber ein spucktuch nehmen zum pucken?

Was sind da eure Erfahrungen? 😊

Liebe GrĂŒĂŸe

1

Ich habe meinen letzten Sommer bekommen. Er hat nur im body geschlafen. Temp im Schlafzimmer war 35 Grad!!! Es war furchtbar. Generell gilt lieber zu kalt als zu warm. Die meckern wenn ihnen zu kalt ist, bei Überhitzung werden baby somnolent ohne sich vorher bemerkbar zu machen.... Immer im Nacken fĂŒhlen... Lg

2

Unser Sohn wurde letztes Jahr im Mai geboren. Ich war anfangs auch unsicher und habe ihn erst mal gar nicht umgezogen fĂŒr die Nacht, also Strampler oder so angelassen. Dann wurde es ja sehr warm da hat der nur im Body geschlafen.

Grade am Anfang hat man die Babys in der Nacht ja doch öfter nochmal im körperkontakt (zum stillen oder beruhigen)und kann immer wieder kontrollieren, das hat mich irgendwie entspannt.

Ansonsten wie meine Vorrednerin sagte lieber zu kalt als zu warm.

Alles gute euch und eine wundervolle Geburt 🍀

3

Ich wĂŒrde ihn mit Body und.Sommerschlafsack schlafen lassen. Habe ich im Winter auch mit meinem Herbstkind gemacht, allerdings mit Winterschlafsack (und er liegt bei mir im Bett, aber nicht unter der Decke ) .

4

Unsere Tochter kam vor zwei Jahren auf die Welt, danach kam ein beispielloser Hitzesommer. Ich wĂŒrde an deiner Stelle flexibel sein. Wir haben sie letztlich nur im Body schlafen lassen und mit einem Handtuch zugedeckt, bei uns war die Temperatur auch um die 25 °C. Im Prinzip musst du halt im Nacken fĂŒhlen, schauen, ob dein Kind schwitzt etc. und dann je nachdem eine Schicht zulegen oder wegnehmen, es gibt dafĂŒr keine fixe Regel. Nach ein paar Tagen oder Wochen mit Baby wirst du aber Erfahrungswerte haben, was dein Kind braucht.

Von dauerndem Pucken halte ich nicht viel, wir haben es nie gemacht.

5

Hallo, kommt aufs Kind an. Unserer (5 Wochen) ist totaaaal der Heizkörper und trĂ€gt aktuell bei 23 Grad einen Langarmbody mit dĂŒnner Hose im Musselin Sommerschlafsack ohne Arme bzw. Kurzarmbody und Hose im Alvi Innensack (brauchte nur mehr, haben ein Spuckmonster ;) ) Die Hose könnte ich vielleicht auch weglassen, aber mache nachts Fenster auf und das ist mir so lieber dann. lg