Baby 11 Monate treibt mich in den Wahnsinn

Hallo ihr lieben,

Ich lese hier schon länger mit und habe schon den ein oder anderen guten Tipp gefunden.

Ich bin 36 Jahre alt und habe mit meinem Mann (fast) 4 Kinder

Unsere Jungs sind 20 Jahre alt (ja wir haben früh angefangen)
7 Jahre
11 Monate und unsere Prinzessin ist auf dem Weg( 22 Ssw)

Ihr seht wir sind nicht mehr die jüngsten, haben etwas Erfahrung und sind eigentlich recht entspannte Eltern.

Aber...

Unser 11 Monate alter Wirbelwind treibt mich in den Wahnsinn!

Er ist ein glückliches Kind, lacht und strahlt den ganzen Tag. Ich hingegen könnte manchmal heulen.

Unser Tag beginnt um 4:30Uhr (Babys innere Uhr funktioniert besser als jeder Wecker)

Unser Tag ist gut strukturiert, wir haben eine gute Routine! Ich beziehe den Zwerg in allem was ich mache mit ein.

Wir gehen viel raus in den Garten, spazieren, Sandkasten, Schwimmen usw. (alles was Müde macht ist gut)

Aber....

Schlafen war eines unsere Hauptproblem! Ich bin ein absoluter befürworter von Cosleeping. Nachdem mein Mann und ich aber nur noch jeder ein paar cm Platz am Rand hatten und der kleine den Rest des Queensize Bettes für sich beanspruchte (Über den Kampf um die Bettdecke reden wir erst gar nicht), war es an der Zeit ins eigene Zimmer, ins eigene Bett umzuziehen. Das hat auch gut geklappt bis auf das ich Nachts ins Zimmer kam, der Werte Herr lachend im Bett saß und seine Battwäsche abgezogen hatte.

Sicherheitsdinger

Babygates werden geöffnet, Schranktürsicherung sind kein Hinderniss, wo am Kühlschrank dann auch noch gemeinsame Sache mit dem Hund gemacht wird!

Aus Laufstall, Pack N Play und Bett wird rausgeklettert (der Mensch stammt definitiv vom Affen ab)
Alles Mögliche wird auf kreative Weise als Trittstufe missbraucht!

Spielzeug

Der Walker wurde kurzerhand zum Autoschooter umfunktioniert, eigentlich sollten die ja Kippsicher sein!!!!!
Glaubt mir, mit genug schmackes in der Kurve kippen die um!
Unsere Möbel sind total verdellert!

Bauklötze sind Wurfgeschosse, Sand im Sandkasten schmeckt anscheinend gut und wenn man einen Käfer findet, kann man den super in die Heizung quetschen (Was meinen inneren Monk zum schreien bringt)


Pempers kann er öffnen, was dann zur Folge hat das man ganz viel Putzen und Waschen muss, sowie Kind und Hund ein Bad benötigen.

Und so könnte ich stundenlang weiterschreiben#schrei
Ich hab total Angst das er sich verletzt, weil er so ist!

Er ist erst 11 Monate alt!!!!!!!!!!!!

Mein Mann findet das lustig und sooooo süss, klar der ist ja auch den ganzen Tag auf Arbeit:-p

Der 1. Geburtstag steht an, mein Mann fragte was ein Sinnvolles Geschenk wäre?!

Meine Antwort war:,, Ein Exorzismus"

Versteht mich nicht falsch, ich würde ihn für nix in der Welt tauschen aber ich bin Abends fix und alle!

Bitte sagt mir, ist nur mein Kind so????

1

Guten Morgen🙈
Nein, meiner ist bis auf den Kühlschrank genauso. Ich hab zwar nur ein Kind aber das reicht definitiv😂. Ich schlafe abends um 20.30h weil ich total am Ende bin.....

2

Guten Morgen

Danke für deine Antwort!
Da bin ich ja erleichtert, das mein Wirbelwind keine Ausnahme Erscheinung ist😂
Unsere anderen Kids waren so nicht!!!!
Ich bin Abends auch immer total geschafft und schlafe sobald ich auf der Couch sitze ein. 🙈

5

Ja das kenn ich. Wir haben im Moment noch das Ding mit den Zähnen und überhaupt ist eigentlich eh alles blöd... Man darf nicht an Steckdosen, Kabel, dem hund nicht am schwanz ziehen..... 🙈

3

Ohhhh krass. Ich dachte schon mein Sohn ist pfiffig, aber deiner übertreibt es ja fast 😂😂😂 ich kann mir annähernd vorstellen wie Du dich fühlst, 😜 ich an deiner Stelle würde mich an einem Strohhalm festklammern. Zum Beispiel daran denken das er sicherlich schon ganz früh vieles kann und selbstständiger wird, und du somit später nicht mehr ganz soviel Stress hast 😊

4

Ein Exorzismus 😂😂😂😂ich kann nicht mehr 🤣

6

Meiner ist auch ein kleiner Wirbelwind 😅🙈
Seitdem er laufen kann ist es richtig stressig.
Wenn ich in der Küche bin werden versucht sämtliche schränke auszuräumen (es gibt keine passende Sicherung für unsere Küche 😞) und wenn das zu langweilig wird stellt er sich neben mich und weint aus trotz weil er nix sieht (bin derzeit in der 28 SSW und dürfte eigentlich gar nicht heben).
Am Kamin wird Gymnastik betrieben weil man sich da so gut hinhängen kann.
Die Stühle werden durch den Raum geschoben und manchmal sogar die Wand entlang 🤦🏻‍♀️
Subwufer werden umgeschmissen. Kabel sind besonders spannend und am liebsten würde er sie aus der Steckdose ziehen. Steckdosen sind auch immer ganz spannend. Und wenn ich am Boden sitze neben der Couch klettert er auch darauf. Unseren Katzen wird auch immer am Schwanz gezogen und wenn sie weglaufen schreit er sie an 😂
Das schlimme ist wenn er etwa nicht kriegt oder nicht darf steigert er sich so ins weinen rein das er komplett rot wird und nicht mehr aufhört bis man ihn hoch nimmt. 😕
Ich liebe meinen kleinen auch aber manchmal denke ich ich lebe im irrenhaus 😅

12

Oh ja wir haben auch so ein Wirbelwind

Er stellt alles an was er anstellen kan von DVDplayer rausknallen bis TV runterwefen wohnzilmmertisch rumschieben Wäsche aus den Schrank räumen Gardinen runter reisen bis hin sich alles vom großen Tisch runter zu ziehen und abhauen wen Mama nein sagt

7

😅 Sorry, das hast du super sympathisch geschrieben 😂 da ist ein Lacher fällig. Oje glaub ich dir das es anstrengend ist. Meiner ist 10 Monate und hat erst vor 3 Tagen mit dem krabbeln angefangen. Mal schauen was da noch so kommt... Alles Liebe

8

Meiner ist jetzt 22 Monate alt, und ist IMMER NOCH so!!
Da er recht groß ist für sein Alter (er trägt jetzt 110/116, teilweise 122) heißt es Haustür IMMER abschließen.

Ich durfte ihn auch schon beim nachbar abholen, als ich depp mal den Schlüssel hab stecken lassen.
Windeln werden ausgezogen, genauso wie Klamotten. Aber nur wenn er groß muss oder gerade groß gemacht hat. Wenn man nicht schnell genug ist Pech gehabt, vor allem weil er eine Vorliebe dafür hat zum kleinen Bruder (6 monate) in den Laufstall oder das Bett zu klettern. Nackt. Dreckig.
Ich glaube meinen wäscheberg der manchmal hier liegt muss icv nicht beschreiben.

Er kämpft immer mit den Hunden (aus spass). Reist teilweise aber an denen ihren kurzen Haaren. Ich habe ÜBERALL diese sch*** kurzen hundehaare.
Wir haben einen Rottweiler, einen Pitbull und 2 dogo argentinos, also es sind diese ekelhaften kurzen Haare die sich in den Stoff reinkeilen.

Er räumt mit Vorliebe ALLES aus. Auch beim einkaufen aus den Regalen. Er schmeißt gerne Sachen ins Klo. Frische Wäsche?? Oh das Klo ist ja offen, ich leg es einfach da rein. 🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️

Das einzige, wofür ich diesen kleinen stinker wirklich wirklich VERGÖTTERE!!! Ist seine innere Uhr.
Seit der Geburt schläft er von zwischen 19-20 uhr durch bis morgens zwischen 7 und 8 😅 und das er wirklich WIRKLICH liebevoller Bruder ist.

Ansonsten bin ich bei ihm einfach froh wenn er eeeendlich aus dem alter draußen ist 😅

9

Sowas hab ich hier auch. In dem Fall ein Mädchen mit seeeehr starkem Willen. Sie hat schon ihr Piklerdreieck als Gehwagen benutzt. Seit sie krabbeln kann und das ging früh los, gibts kein halten mit Sachen ausräumen. Die Küchenschränke werden mit seeeehr viel Ausdauer ausgeräumt, die Bälle aus dem Bällebad, die DVDs aus dem Schrank und die Wäsche aus dem Wäschekorb. Sie ist jetzt 16 Monate alt und beschäftigt sich manchmal auch ganz ruhig, aber meist wirbelt sie durch die Gegend und macht Quatsch :) im Garten das Unkraut hin und her tragen, alles in die Badewanne werfen während ich dusche (mit Vorliebe den Inhalt einer Packung Tampons), Marzipaneier durchs Haus tragen (die findet man dann zB im Bällebad oder in ihrem Feuerwehrauto (ehem. Lauflernwagen) wieder und Kartenspiele auseinander sortieren (leider nur zum Teil wieder zurück)
Wenn ich wollte dass es hier picobello aussieht müsste ich den ganzen Tag aufräumen. Ich hab’s so hingenommen dass es nie ganz ordentlich ist.
Sie ist sooo lieb und hilfsbereit und teilt ihr Essen usw, da kann man ihr gar nicht böse sein ;)

10

Im Laden hatten wir schon Wutanfälle weil sie nicht sämtliche Bälle aus der Kiste ausräumen durfte.

14
Thumbnail

Das Aufräumen Tagsüber hab ich aufgegeben (dabei bin ich wirklich ein Putzfreak)
Bei uns sieht es jeden Abend aus als wäre Toys R Us explodiert.
Staubsaugen und Putzen mit ihm ist unmöglich. Er liebt den Staubsauger und den Mob und flippt dann immer total aus. Zieht das Kabel aus der Steckdose usw.

weiteren Kommentar laden
11

Sorry, ich kann dir nicht helfen, sondern wollte nur schreiben, dass ich lachen musste. 😂 Das klingt wirklich sehr süß, auch wenn ich mir vorstellen kann, wie anstrengend das ist. Ich bin ganz froh, dass meine Tochter nicht so ein wuseliger Wirbelwind ist, der nur Mist im Kopf hat. 🤣

13

Du bist eine wundervolle Mutter 💕

Ich liebe die art wie dieser Text geschrieben ist 😄😂😂

Ich wünsche dir aber ganz viel Kraft, dass diese Phase bald vorbei ist 🥳🤗

Liebe Grüße kathi 24 ssw

15

Danke