Ohrlöcher

Guten Morgen liebe Mami's!

Ab wann habt ihr denn Ohrlöcher machen lassen?

3

Hm....also muss sagen, ihr war schon ganz schön geschockt, als ich beim Kinderarzt kleine Babys gesehen habe, die schon Ohrlöcher haben😖
Muss das echt sein?
Warte doch, bis dein Kind das selber entscheiden kann :)
Meine Tochter fummelt oft an ihren Ohren rum, wäre mir mit Stecker viel zu heikel😣

1

Lassen es frühestens mit 6 machen und dann vernünftig beim Piercer

2

Ich selber hab meine mit ca. 7 Jahren damals bekommen als ich sie auch wirklich selber haben wollte. So werde ich es auch bei meinem Kind machen. Wenn er welche haben möchte ok, aber ansonsten mache ich keine.
Liebe Grüße 🙋🏻‍♀️

4

Dann wenn das KIND (niemals bei einem Baby) es selbst will! Ich würde niemals ohne trifftigen Grund, oder ihren Willen am Körper meiner Tochter was machen lassen. Und auch mit ihrem Willen frühestens ab Grundschulalter. Im Kindergarten finde ich sowas zum rumtoben etc zu heikel.

5

Hi, bei meiner Großen mit knapp zwei Jahren, weil ich vorher niemand gefunden hatte, der ist unter sauberen, medizinischen und auch netten Bedingungen macht. Hat dann eine Krankenschwester beim Kinderarzt gemacht in der Praxis. Beim Juwelier fand ich es nicht so hygienisch und auch den Juwelier sehr unsympathisch. 🙈😅
Bei unseren Kleinen weiß ich noch nicht wann wir es machen lassen. Die Große hatte damals nämlich schon lange sprechen können und immer wieder gesagt, dass sie Ohrringe möchte. Sonst hätten wir noch gewartet.
Am besten ist es auch, wenn sie auf beiden Seiten gleichzeitig gestochen werden.
Ich habe unserer großen damals immer wieder gesagt dass es Aua macht, großes Aua.
Und trotzdem kann es passieren dass wenn sie eine Seite nach der anderen machen, Ihr dann mit nur einem Ohrloch da steht. 😅
Denn festhalten würde ich mein Kind nicht dafür gegen ihren Willen.
Bei der großen war das innerhalb von 1 Stunde vergessen beziehungsweise sie war so stolz auf die Ohrringe, dass sie das „Aua“ nie wieder erwähnt hat.

Du wirst hier wahrscheinlich erleben, dass einige sehr kritisch zu dem Thema stehen.

Liebe Grüße
Franzi Mit L. (13 J.) Und L. (7 Monate)

6

Hi!
Ich bekam meine als Baby (3 oder 4 monate?). Meine beiden haben keine bekommen, weil die große bei den Impfungen schon sehr schmerzempfindlich war und dann wollten wirs bei der kleinen auch nicht machen, weil das ja auch doof gewesen wäre, bei der einen und der anderen nicht.
Wichtig ist, wenn man es als Baby macht, dass es in einem Alter gemacht wird wo noch nicht so viel an den Ohren rum gefummelt wird.
Ich würde es nur beim Arzt machen (Piercer machen das in dem Alter glaub ich noch nicht). Glaub nur, dass es heute nicht mehr so einfach ist einen zu finden der das macht.
Ich finde es jedenfalls gut sie als Baby bekommen zu haben. Wir werden jetzt aber noch warten bis sie selber welche wollen, weil jetzt ist bei beiden kein guter Zeitpunkt.
Lg

13

In Dortmund macht ein namenhaftes Studio das, damit Eltern nicht zum Ohrlochschiessen oder unsterilen Pfuschern gehen

Aber nur wenn beide Eltern dabei ist und das Kind alt genug ist um zu sagen dass es das selbst will und weiß, dass es weh tut

17

Erlaubt ist es zumindest in Österreich glaub ich ja erst ab 14 beim piercer. Ist aber sicher die beste Option, weil der weiß was er tut.

7

Ich hab meine als Baby bekommen und ich bin ganz froh darüber. Glaub später hätte ich mich nicht getraut aus Angst vor Schmerzen. Vermutlich würde ich es bei meiner Tochter auch so machen.

8

Das Argument finde ich immer etwas... Naja. Also einem älteren Kind kann man die Schmerzen nicht zutrauen, aber bei einem Baby soll man es ruhig einfach mal machen?!

Grundsätzlich zum Thema: Ohrringe sind nichts wichtiges und haben die ersten Jahre nur Nachteile für Kleinkinder, ihnen selbst ist es zudem herrlich egal was da in den Ohren ist. Ich würde daher immer warten, bis die Kinder den Wunsch selbst äußern, die "Schmerzen" verstehen und das trotzdem noch möchten. Alles andere ist eher der Wunsch der Eltern nach einem "süßen Baby mit Ohrringen"...

9

Schließe mich dem voll und ganz an. Schmerzen, vor denen ich als Erwachsene selbst Angst hätte, würde ich ohne guten Grund (zum Beispiel medizinisch) niemals meinem Baby antun. Abgesehen davon finde ich, das vermittelt dem Kind, dass es Accessoires braucht um schön zu sein. Meine Tochter soll wissen, dass sie auch ohne Schnickschnack wunderschön ist. Was nicht heißt, dass sie sich keine Ohringe anziehen darf, aber halt nur auf expliziten eigenen Wunsch.

weitere Kommentare laden
10

Hallo, werde es so mit ca 1 jahr machen :)

11

Dann, wenn es meine Tochter möchte. Früher ganz bestimmt nicht. Isz immerhin ihr Körper.

Lg