Buggy vorwärtsgerichtet

Ab wann würdet ihr einen vorwärtsgerichteten Buggy verwenden?

Wir haben den Kinderwagen im Wohn- Esszimmer stehen und er nervt mich da ziemlich, weil er so viel Platz braucht 🤦🏻‍♀️

1

Da wirst du hier seeehr viele verschiedene Antworten bekommen, einige sind der Meinung, dass man erst mit 4 Jahren damit beginnen soll, andere mit 2, wieder andere wenn das Kind sitzen kann und sich im Sportsitz immer noch vorne beugt um um die Ecke zu schauen 🤷🏼‍♀️ am besten hörst du auf dein Gefühl und probierst es aus.

4

😅 bis der kleine 4 ist fällt der Kinderwagen auseinander 😂😂 da hätte sich das Platzproblem erledigt da wohnen wir schon im neuen Haus 😂

Dachte es gibt vielleicht ein alter wo man sagen kann das Kind verkraftet es. Im Sportsitz haben wir es schon zwei mal getestet, weil die Sonne blöd gestanden ist und so geblendet hat 😅

2

Ich würde einfach einen kaufen, dessen Fahrtrichtung man in beide Richtungen einstellen kann.

Wir wohnen zb in einer Großstadt, allerdings in einem sehr ruhigen Stadtteil. Sind wir nur hier spazieren, fährt unsere Tochter seit sie ein Jahr alt ist, öfter mal nach vorne gerichtet.
Sind wir allerdings irgendwo, wo viel los ist , drehen wir sie zu uns.
Momentan ist sie allgemein sehr anhänglich und empfindlich und sie fährt seit längerem nur noch zu uns gerichtet.
So ist man flexibel und kann je nach Situation entscheiden

5

Wir bekommen den Joie von der Schwägerin und der ist nicht verstellbar. Die Buggys die man verstellen kann sind auch wieder alle so riesig da kann ich gleich mit dem ABC Design mit dem Sportsitz fahren..

13

der quinny ist in beide seiten verstellbarnund zusammengeklappt sehr klein. den kann ich empfehlen.. bekommt man auch gebraucht recht günstig...

weitere Kommentare laden
3

Wir hatten zum Beispiel den tfk Kinderwagen... Da geht der sportsitz nur vorwärts... War absolut kein Problem für meine Maus ab 7 Monate..

Denke, es kommt auch ein bisschen auf das Kind an... Ist es sensibel, oder nicht...

6

J ist jetzt 9 Monate alt und bis jetzt zu uns gerichtet gefahren. Er lehnt sich schon immer raus. Und der Joie Buggy wäre etwas platzsparender 😅

7

Den joie versatrex kann man verstellen. Falls ihr da Interesse habt, könntet ihr ja mal bei Ebay schauen

weitere Kommentare laden
8

Unserer ist 8 Monate und wir hatten den Joie Mytrax neulich schon mit zum Wochenendtrip. Haben noch kein größeres Auto und hätten sonst keinen Koffer gescheit zu dem großen Kombi Kiwa in den Kofferraum bekommen. Hat ihm gar nichts ausgemacht. Zuhause nehme ich noch den zu mir gerichteten Kombi Kiwa, also den Sportwagenaufsatz. Denke auch das muss man einfach testen, Empfehlungen hin oder her. Ich finde es zb einen riesen Unterschied ob man ein Kind nach vorne gerichtet durch nen Feldweg fährt oder geradeaus in ne voll bevölkerte Fußgängerzone 😅. Bei letzterem wollte ich als Baby nicht ohne Blick zur Mama sein. Wenn ihr den Buggy ohnehin so bekommt ohne ihn kaufen zu müssen testet es doch einfach wie es ihm gefällt, ob er meckert oder ihr abends merkt dass er überreizt ist etc.

11

Hätte vielleicht noch erwähnen sollen, dass wir am Land wohnen.

Also Fußgängerzone gibts nicht. Nur Wald und Felder. Ab und zu mal ein Städchen.

Ich werd den Joie litetrax air einfach mal testen, vielleicht kann der Kinderwagen dann schon in den Keller wandern 😊

9

Viele sagen, am besten bis das Kind 2 ist.. Mein Kleiner will mit 9 Monaten oft nach vorne gucken. Sind aber viel im Park unterwegs, ich kann mir vorstellen, dass ihn die Fußgängerzone über nen längere Zeitraum überfordern würde.. Wenn er aber im Park quengelt und ich die Richtung wechsel, ist er ganz glücklich. Ich würde es einfach probieren, vor allem du schreibst ihr bekommt einen. Da würde ich erstmal kein anderes Geld ausgeben.. Falls ihr was anderes wollte, der Cybex twist ist kompakt und man kann den Sitz drehen. Unser Kleiner liegt auf Reisen auf jedem Fall seit dem 2. Monat vorwärtsgerichtet, hatten nie Probleme damit.

10

Unser Kleiner hat bereits mit ca. 6 Monaten nicht mehr in die Kinderwagenwanne gepasst. Also haben wir dann den Buggy mit Liegefunktion verwendet allerdings in Fahrtrichtung. Das hat mir nicht gepasst. Ich habe zufällig heute den neuen Buggy bekommen der in beide Richtungen verstellbar ist. Das finde ich besser.

12

Wir sind kurz nach dem ersten Geburtstag umgestiegen auf Vorwärtsgerichteten buggy. Lütten findet es super. Winkt anderen Leuten zu und freut sich wie bolle wenn er einen Hund entdeckt.

14

Ich hab den TFK den wir haben mit 9 Monaten umgebaut. Ab da ist er Vorwärts gefahren. Das ging sehr gut.

16

Mach es dann, wenn dein Bauchgefühl es dir sagt. Ich für mich habe beschlossen, dass es einfach eine Kopfsache der Eltern ist. Unser Kleiner sitzt, na ja besser liegt seit er 6 Monate ist im Sportsitz und seit 1 Monat in Fahrtrichtung.