9 Wochen baby ... hat er Schmerzen?? Wie erkenne ich das...

Bei meinen sohn hat sich seit letzter Woche einiges verändert ...
Zu meinen Problem ... seit gestern ist es so ... er lag auf dem Rücken und ich habe ein paar kreisenden Bewegungen mit seinem Beinen gemacht da er unter blähungen leidet..
Dann aus dem Nichts... schrie er wie am Spiess ...wir haben ihn getragen...nichts
Schnuller ... keine chance
Flasche...wollte er nicht.. so ging das komplette 2 stunden dann ist er auf meinen arm irgendwann völlig erschöpft eingeschlafen..

Heute ... wir gehen nur eine kurze runde spazieren .. ich nehme ihn aus dem Kinderwagen.. und wieder aus dem Nichts geschrien wie am spies
_ beide Beine waren komplett ausgestreckt. Die Hände zu Fäusten geballt.. so ging das bis wir zuhause waren... hab ihn dann in die swing to sleep gelegt ( die haben wir seit heute) dann ist er sofort eingeschlafen...

Sind das anzeichen für schmerzen?? Soll ich mal in die Notaufnahme wenn er
-SCHREIT AUS HEITEREM HIMMEL
-BEINE KOMPLETT AUSSTRECKT ALSO NICHT ANGEZOGEN
-SCHRILLES SCHREIEN

Aber ich frage mich wenn er denn schmerzen hat wieso ist in der wippe sofort ruhe?

Mögliche Gründe
- er bekommt seit Geburt an hipp pre ha
Haben dann einmal umgestellt weil laut kia zeigt er keine Symptome für eine allergie also dann auf hipp bio combiotik umgestellt 1 Woche lang.. hatte das gefühl das pupsen wurde noch schlimmer und er weinte mehr und trank diese kaum aus...also wieder seit gestern abend hipp pre ha
-Am Mittwoch wurde er geimpft
-Er steckt im schub .. aber dann so schlimmes weinen??


Ansonsten bekommt er bereits
- Fenchel kümmel anis Tee statt Wasser in die Milch
-lefax
-kümmel zäpfchen
-bigaia tropfen
Und globoli

Die blähungen werden aber kein Stück besser...abends ab 22 Uhr ist immer Ruhe unde er kann gut schlafen

1

Das klingt nach den 3-Monatskoliken. Haben wir auch. Ihr macht ja eh schon viel wie ich lese. Lass es trotzdem mal beim Kinderarzt klären.

2

Habt ihr auch gegen Rotaviren impfen lassen? Das kann schonmal zu Bauch Schmerzen führen, allerdings könnte es (selten) auch zu Komplikationen kommen. Da er sich durch die Wippe gut beruhigen lässt würde ich erstmal nicht vom schlimmsten ausgehen, sondern jetzt Mal beobachten und wenn es noch öfter vorkommt am Montag Mal beim Kinderarzt anrufen.
Ansonsten ist plötzliches schreien in dem Alter nicht ungewöhnlich. Ich war Mal unter der Dusche während meine Tochter seelenruhig geschlafen hat, und musste dann komplett nass ins Schlafzimmer rennen, weil aus dem Nichts mit noch geschlossenen Augen sich die Seele aus dem Leib geschrien hat. Sowas kam noch öfter vor. Ja es ist erschreckend. Und wenn eine Impfung oder so vorher war, sollte man das abklären lassen, aber es muss nichts heißen. Auch schrilles Schreien muss nicht unbedingt was bedeuten. Babys haben Tonlagen drauf, da bekommt man es als Mutter schon mit der Angst zu tun.
Aber wie gesagt, da er sich beruhigen ließ ist erstmal gut. Würde schauen und am Montag beim Arzt anrufen um eine Nebenwirkung der Rotaviren abzuklären. Falls ihr die gemacht habt.

3

Achja: wenn er wieder so schlimm und lange schreit und du Schmerzen vermutest, ruhig Mal ein Paracetamol-Zäpfchen. Dann geht es dem kleinen schonmal besser und er kann Mal bisschen entspannen.

4

Er weint auf beim pupsen vllt zu anstrengend kann ich ihm einfach paracetamol zäpfcheb geben ? Irgendwas muss er ha haben...manschmal hab ich richtig angst wenn das so krass schrill isr

weitere Kommentare laden
6
Thumbnail Zoom

Hey, also wir hatten nach der 1. Impfung auch solche Schreiatacken, allerdings nur ca 2 Tage. Genau so wie du es beschreibst. Durch die Zäpfchen wurde es besser. Aber ansonsten gehe am Besten zu eurem Kinderarzt.

Gebt ihr in jede Flasche Tee? Dann kann es sein dass die Bauchschmerzen auch davon kommen. Habe es am Anfang auch so gemacht, da die Hebamme bei meiner Tochter das damals gesagt hatte und sie auch so schlimm Schmerzen hatte. Diesesmal habe ich aber nochmal unseren Arzt gefragt, was am Besten ist und es einfach nicht aufgehört hat bei unserem Sohn. Er hat dann gesagt dass zuviel Tee auch Blähungen bei den Babys hervorrufen kann. Habe dann aufgehört und anschließend wurde es besser.

Drücke dir die Daumen dass es eurem Kleinen bald wieder besser geht.

8

Ah ja, Durchfall hatte unsere Tochter auch gehabt nach der Rota Viren Impfung. Bei uns hat es allerdings sehr lange angehalten und waren dann beim Arzt. Im Normalfall sollte es in ein paar Tagen wieder besser sein.

7

Das hat unsere Mausi manchmal auch... hast du für nach der Impfung keine Paracetamol mitbekommen? Unsere hat sich auch die Seele aus dem Leib geschrien (macht sie sonst nicht), bis mir die Schmerzzäpfchen dann nach 2 Std. eingefallen sind. Danach war Ruhe. Denke auch sie hatte Schmerzen.

Sonst kommt das bei Blähungen hin und wieder vor mit dem plötzlichen, schrillen Schreien 😱

Rotaviren: man soll ins KH wenn der Stuhl blutig ist. Durchfall macht nichts, hat unsere Maus dauernd, wird aber auch voll gestillt... und selbst immer gut Hände waschen, der Stuhl ist auch für dich ca. 1Woche ansteckend... 🤨

9

"Ansonsten bekommt er bereits
- Fenchel kümmel anis Tee statt Wasser in die Milch
-lefax
-kümmel zäpfchen
-bigaia tropfen
Und globoli"

Alles gleichzeitig?

Ich würd auf jeden Fall die Globuli weglassen (enthalten eh keinen Wirkstoff) und auch die Zäpfchen.

Bei uns hat ein kleines Wärmekissen auf dem Bauch immer am besten geholfen.

12

Ich habe am Anfang zur milchbildung Fenchel Anis Kümmel Tee getrunken, schlimmste Entscheidung überhaupt Herr Wurm hat so unter Bauchschmerzen gelitten. Ich habe dann keinen Tee mehr getrunken und die Bauchschmerzen wurden gleich besser. Es gibt Kinder die vertragen diesen Tee nicht. Erst recht nicht in den Mengen 🙊🙈

Zäpfchen geben, tragen und kuscheln dann wird es bestimmt schnell ein bisschen besser 🙏🏼🍀

13

Hey, hast du eine Hebamme, an die du dich wenden kannst?

14

Hallo, erstmal drück ich dich ganz doll. ☺️
Das was du schreibst, war bei meinem kleinen Mann auch. Und leider ging das über die 3 Monats Koliken hinaus. 😔
Auch kaum auf Wickelkomode gelegt, geschriehen wie am Spieß. Kinderwagen das gleiche. Der Tipp meiner Hebamme, ein Kissen auf Wickelkomode sowie Kinderwagen
(oder Handtuch, damit Kopf leicht erhöht ist). Da unserer auch etwas mit Sodbrennen zu tun hatte, und durch die starken Bauchschmerzen tat ihm es flach auf dem Rücken noch mehr weh. 😑 Es hat einiges gebracht, zwar nicht immer, aber es ging. Haben unsere Babynahrung auch nochmal umgestellt, von Hipp HA auf die Töpfer Lactana Pre Nahrung. Da die Hebamme meinte, die HA ist teilweise schlechter verdaut wird, und wenn kein Grund für eine Allergie vorliegt, man HA nicht braucht. Die ersten 2 Wochen würde es schlimmer, aber danach besser. Und je ruhiger ich wurde, desto besser ging es meinem kleinen Mann. Und wir haben im am Tag, viel auf dem Bauch schlafen lassen, unter Aufsicht. Und dauert leider. Jetzt ist er fast 8 Monate alt, und bekommt immer noch in der Nacht Blähungen. Mussten jetzt auch wieder mit Abendbrei pausieren, weil es wieder schlimmer wurde. 😔 Aber halte durch, sei da für ihn, was du ja machst. Und wenn wirklich immer wieder Kinderarzt Fragen, und vielleicht auch mal Protokoll führen.
Wünsche dir alles Liebe 😚, und du bist nicht allein

15

Hallo und danke für deine lieben Worte...also nochmal die Milch umstellen traue ich mich jetzt nicht... aber die swing2sleep hilft echt wunder heute ... icz werde montag mal bei kia anrufen... und schauen ob man das abklären muss ...
Das mit dem Kissen werde ich mal probieren aber mir ist aufgefallen e4 mag es tatsächlich mehr wenn er leicht erhöht mit dem kopf liegt.. woher wusstet ihr das euer sodbrenn hat

17

Hallo, wir wußten von selber nicht das er Sodbrennen hat. Die Kinderärztin meinte es, weil er auch ein starkes Spuckkind ist. Und dadurch durchs Liegen die Nahrung wieder zurück in die Speißeröhre geht. Wissen wir ja selber wie unangenehm es ist, wenn wir aufstoßen. 😬 Und durch die leichte Erhöhung, drückt der Bauch anscheinend nicht so. 🤔 Beim Kinderwagen haben wir es ja auch gemacht, aber er hat trotzdem immer wieder danach geweint. Am liebsten ist er im Maxi Cosi spazieren gefahren. Aber jetzt mag er Kinderwagen, ohne Probleme. ☺️

16

Hallo hallo,
Ich schreibe dir mal privat, da ja oft Diskussionen unter den eigentlich Beiträgen ausarten 🙈🤷‍♀️. Also, ich habe 2 kinder, mein großer 28 Monate, meine kleine 11 wochen.
Als erstes um dir deine Sorge zu nehmen, in die Notaufnahme denke ich brauchst du nicht. Meine kleine litt auch unter schlimmen Bauchweh. Wir haben die Milch von milasan auf hipp Komfort gegeben Bauchweh und Koliken umgestellt. Seitdem ist es 1000 mal besser, und , wir haben auch die swing2sleep. Göttliches Teil oder? 😁😁👍 nein Spaß beiseite...(mein Sohn hat sie damals geliebt die Wippe, bei meiner kleinen habe ich eine Kombi, mal Wippe, mal Tragetuch das mag sie auch gern, mein Sohn z.b. hat es gehasst ) also, hätte dein kleiner was schlimmes dann würde er sich in der Wippe nicht beruhigen. Es kann unterschiedliche Gründe haben, wie du es selbst aufzählst ;
Bauchweh; die impfen, vllt verträgt er die Milch nicht, der Schub...
Wenn du denkst er hat doll Bauchschmerzen, dann gib ihm ruhig ein Kümmelzäpfchen, oder wenn er so viel weint und unruhig ist gibt es auch vibrucol Zäpfchen und wenn er so wie jetzt nach der impfe weint habe ich auch auf Anrat meines kinderarztes auch Paracetamol ohne Fieber gegeben, weil es auch gegen Schmerzen und nicht nur bei Fieber ist.
Ich hoffe da sind evtl ein paar Tipps für dich bei, wenn du fragen hast; kannst du mir gern schreiben.
Ich wünsche dir weiterhin starke Nerven und viel Kraft und dass es deinem kleinen bald besser geht.
😊🌻🙏