Baby der Sonne ausgesetzt ­čśó

Hallo ihr Lieben!

Die Uhrzeit l├Ąsst es erahnen - ich kann nicht schlafen, weil ich mir solche Vorw├╝rfe mache.
Vorgestern bin ich mit dem kleinen (12 Wochen) zusammen mit den Schwiegereltern und meiner Schw├Ągerin an den See gefahren.
Um 14 Uhr wurden wir abgeholt - was mir eigentlich zu fr├╝h war.. Waren dann um 15 Uhr da.
Baby wieder wie ein Wanderpokal dort f├╝r 1001 Fotos herumgereicht, dann gg 16:30 bin ich kurz ins Wasser (zum ersten Mal seit einem Jahr - es war herrlich), die Schwiegereltern passten auf den kleinen auf.

Was seh ich am Ufer - selbst ca 300m rausgeschwommen: Schwiegervater spaziert mit dem Baby am Strand.
Selbst Hut und Sonnenbrille, Baby mit nichts ­čś▓ schreien und winken hat er nicht gesehen.

Und ich mach mir solche Vorw├╝rfe.
Ich hab dann auch nix gesagt, weil ich immer als hysterisch abgestempelt werde. Schlie├člich haben das alles die eigenen Kinder auch "├╝berlebt".

Ich muss doch wie eine L├Âwenmama auf mein Baby aufpassen!!!

Hab ich ihm sehr geschadet?
Er war so gut wie nicht ger├Âtet, hat nur auf der heimfahrt viel geweint. Nachts viel getrunken, am n├Ąchsten Tag wieder ganz normal.
Und ich mittlerweile auch.

Sorry f├╝r den Roman!
Ich f├╝hle mich einfach so verantwortungslos­čśó
Es muss doch das Wohl eines so kleinen Kindes im Vordergrund stehen und nicht st├Ąndig die Erwachsenen befriedigt werden, oder?

Nun gut, aus Fehlern lernt man.

1

Hey,

mach dir mal keine Gedanken. Es war ja nun keine Stunden. Sondern, so wie es sich liest ein paar Minuten. Klar sollte man darauf achten aber es ist auch Sommer und ganz sch├╝tzen kannst du sie eh nicht.
L├Âwenmamas brauchen die kleinen Wesen auch aber pass auch gut auf deine eigene Psychohygiene auf. Wenn du dir wegen sowas gleich eine schlaflose Nacht bescherst wirst du die Babyzeit weniger genie├čen k├Ânnen. Ich wei├č, es ist mega schwer loszulassen aber ich denke nicht das du deinem Kind geschadet hast. Ich h├Ątte es aber Opa tats├Ąchlich den liebevollen Hinweis gegeben das n├Ąchste mal nen Hut aufzusetzen.... Pr├Ąventiv f├╝r die n├Ąchsten Seetage.
Lg Audrey

2

Huhu liebes,
dein Kind, deine Regeln. Sprich sowas gerne an! Auf die bl├Âden Kommentare kannst du einfach mal ­čĺę­čśä
Ich denke nicht, dass es deinem Baby geschadet hat­čśŐ

3

Das w├Ąre nun nichts wor├╝ber ich mir Sorgen gemacht h├Ątte. Nat├╝rlich sollten sie kleinen am besten gar nicht in die Sonne und wenn dann gesch├╝tzt, aber in den paar Minuten ist sicher nichts passiert. Aber selbstverst├Ąndlich h├Ątte ich den Opa ganz nett drauf angesprochen das n├Ąchste mal doch bitte an den Sonnenhut zu denken. Er will dich bestimmt auch nur das beste f├╝rs Kind. Grunds├Ątzlich gilt dein Kind, deine Regeln... ├╝ber manche Dinge sehe ich nat├╝rlich bei Oma und Opa hinweg. Da darf es schon mal etwas anders laufen. Aber wenn mir etwas ganz wichtig ist kommuniziere ich das auch klar. Egal was die Gro├čeltern dann denken m├Âgen. Mein Sohn hatte beispielsweise sehr Karies Probleme schon sehr fr├╝h, folglich keine S├╝├čigkeiten zwischendurch, keine st├Ąndiges naschen zwischendurch, keine Schorlen oder S├Ąfte. Oma und Opa fanden das v├Âllig ├╝bertrieben. Mir war es wichtig, also durchgesetzt. Genau wie die paar Minuten Sonne bei euch heute, hat ihn nat├╝rlich auch die ein oder andere Apfelschorle nicht geschadet wenn es mal Vergessen wurde.

4

Rein vom Prinzip her w├Ąre ich jetzt auch ziemlich genervt... creme dein Baby sch├Ân ein damit seine Haut von der Sonne nicht austrocknet aber sonst kannst du nichts machen, genug zu trinken hatte es ja schon. Ansonsten wird jetzt alles gut sein :)
Aber ich verstehe dich schon. Ich w├Ąre ziemlich w├╝tend

5

Hallo :)
Ich denke, es ist schon einiges mehr vorgefallen, sonst w├Ąrst du ├╝ber diese Situation nicht so w├╝tend.
Du solltest es offen sagen, wenn du etwas nicht m├Âchtest oder es dir zu viel wird. Deswegen k├Ânnen sie dich nicht als "hysterisch" abstempeln. Dein Baby ist gerade mal 3 Monate alt. Du wei├čt am besten, was es braucht.

8

Gut erkannt ­čśů
Es sind so die ├╝blichen Fragen, mit welchen man oft konfrontiert wird... :

- und er bekommt kein Wasser??? Keinen Tee (sehr skeptischer Blick..)

- er kann auch mal schreien, warum ist er immer der Chef?

Und dann der lobende Hinweis, dass das Kind ja so brav sei... "brav" ist f├╝r mich bei einem 12 Wochen Baby einfach keine Kategorie ­čśĹ

Ich muss da einfach dr├╝ber stehen!
Die Kindheit wird mich vermutlich noch mit gr├Â├čeren Herausforderungen konfrontieren­čśť

Danke und liebe Gr├╝├če ­čśŐ

9

Ich finde, je ├Ąlter die Kinder werden, desto weniger wird es auch mit den gut gemeinten Ratschl├Ągen. Gott sei Dank.

Habe da beim 1.Kind auch so einiges durch, als er Baby war.
Schade, dass die Leute nicht sagen "Toll, wie emphatisch du dich um dein Baby k├╝mmerst. Er f├╝hlt sich immer und direkt versorgt von dir und kann k├Ârperlich und seelisch gesund aufwachsen. Du bist eine tolle Mutter"

Oder so ├Ąhnlich...stattdessen h├Ârt man genau das Gegenteil. Verr├╝ckt eigebtlich.

Glaub mir, es wird definitiv besser ­čÖĆ

6

Ich vermute jetzt mal ins Blaue hinein, es ist dein erstes Baby oder? Wie ich darauf komme? Weil ich mich erinnern kann, dass mich solche Sachen beim ersten Kind auch aufgeregt bzw besorgt haben. Ich musste mir von meiner Mutter und Schwiegermutter damals auch anh├Âren das Baby werde nicht, weil es kurz ohne Jacke bei K├Ąlte drau├čen war erfrieren, oder nen Sonnenstich bekommen weil es 10 Minuten in der Sonne war. Ich hab mich dar├╝ber auch ge├Ąrgert. Inzwischen habe ich mein drittes Kind und muss feststellen, dass ich Sachen die ich fr├╝her unm├Âglich fand nun auch ab und zu mache, z. B. Wenn der Gro├če im Pool schreit die kleine ohne Sonnenschutz mitnehmen um nachzugucken (nat├╝rlich keine Stunden, aber beim Ersten h├Ątte ich das nie gemacht). Im Prinzip haben die Alten diesbez├╝glich tats├Ąchlich Recht und f├╝r so ne kurze Zeit passiert nichts, aber ich wei├č auch, dass man beim ersten Kind noch alles richtig machen will und solche Sachen einen fertig machen. Meine Freundin war vor kurzem auch bei uns zu Besuch mit ihrem ersten Kind und hatte auch Sorge wegen der Sonne und ob das Kind richtig angezogen ist etc. Ich sage aber nichts dazu, weil ich wei├č, dass ich mal genauso war und man Kommentare in der Situation nicht ab kann.
├ťbrigens haben wir heute die umgekehrte Situation. Als ich meine Eltern vor kurzem besuchte waren sie ganz entsetzt, dass das Baby keine Jacke anhatte als ich es vom Auto ins Haus gebracht habe.
Mach was du f├╝r richtig h├Ąltst egal was der Rest sagt und vermutlich wirst du in ein paar Jahren auch zur├╝ckblicken und dir denken: mein Gott hab ich mir ├╝ber solche Sachen einen Kopf gemacht ­čśë

7

Ich bin so dankbar f├╝r eure Kommentare!
Und so froh, dass ihr mich - nat├╝rlich erstes Kind­čśç­čśů - so gut verstehen k├Ânnt!

Nachts sieht immer alles schlimmer aus...

Man lernt wohl durchs Mamasein auch gut was f├╝rs Leben...

Ich muss eigentlich ja auch lernen f├╝r meine Interessen einzustehen. Aber f├╝r die des Kindes werde ich mich in Zukunft stark machen.
Sonst f├╝hle ich mich am Ende wieder mies... Und unsicher - und das merkt auch das Baby!
Bauchgef├╝hl rules ÔśŁ´ŞĆ
Und ab und zu auch locker bleiben und sich selbst vertrauen!

Habt einen tollen Sonntag!
Ich danke euch nochmal ganz herzlich f├╝r eure R├╝ckmeldung ÔŁĄ´ŞĆ