Am Ende đŸ˜Ș

Hallo ihr Lieben,

draußen ist Sommer, es herrschen ĂŒber 30 Grad und ich habe gerade eine Tiefphase. Nachdem ich dachte, unser Kleiner (11 Monate), wĂŒrde jetzt endlich mal besser schlafen (nur noch zweimal stillen nachts!), entwickelte sich der Schlaf doch wieder zurĂŒck. 🙄 StĂ€ndige Unruhe und wieder hĂ€ufiger stillen. Dazu kann man seit Wochen nicht mehr mit ihm unterwegs sein, weil er nach spĂ€testens 20min im Wagen keinen Bock mehr hat und meckert und schreit. AusflĂŒge sind unmöglich, mal kurz mit ihm einkaufen ist das höchste der GefĂŒhle. Ich erwische mich bei unschönen und unfairen Gedanken wie „Warum ist er nicht ein bisschen mehr wie seine Schwester?“, obwohl ich das natĂŒrlich gar nicht will und er perfekt so ist, wie er ist. Aber zur Zeit raubt er mir den letzten Nerv und ich bin krĂ€ftemĂ€ĂŸig am Ende. 😭 Aktuell ist er auch erkĂ€ltet, ich komme nachts gerade also selbst so auf 3-4 Stunden Schlaf und meist liegt er bei einer viel zu hohen Zimmertemperatur auf mir.

Ich wollte einfach nur mal jammern. Und ich hasse diese Hitze. 😅
Geht es jemandem gerade Àhnlich und will einer mitjammern?

1

Ja hier.. Mausi 10 monate alt is nur am motzen schreien heulen
Eigentlich 75% vom Tag unzufrieden xD
Ich bin heute richtig down und frag mich wann das besser wird xD
Und dann noch die Hitze.. Selber kaum Zeit zu essen manchmal nichmal zum pinkeln.. Ja so langsam bin ich auch am Limit xD

LG kekscore mit Melina 10 monate

4

Oh ja dieses Dauergenörgel ist so anstrengend. 🙈 Es ist nur eine Phase... mit 18 ziehen sie aus. 😂

2

Ich kann dich soooo gut verstehen!
Meine Tochter (8 Wochen) raubt mir seit 2 Wochen den letzten NervđŸ˜© Geschlafen wird nur auf dem Arm wenn auf dem Pezziball gehĂŒpft wird und wehe man legt sie ab. Wir können nicht mit ihr raus, nicht weg fahren oder sonstiges. Mittlerweile tut mir gefĂŒhlt alles weh und die Nerven liegen blank. Seit ca. 3 Tagen haben wir das Theater nun auch noch Nachts 😭

5

Oje, erstes Kind? Ich muss sagen, beim ersten Kind fand ich auch die ersten Wochen am anstrengendsten, weil diese Umstellung zu 100% Fremdbestimmtheit einfach so krass ist. Dabei war meine Tochter ganz entspannt. 🙈
Gutes Durchhalten, mit 8 Wochen könnte es ein Schub sein, der bald wieder vorbei ist. 😅

11

Ja es ist das erste und anhand der UmstĂ€nde wird es auch das einzige sein😂😂😂
Da hast du recht. Es ist wirklich sehr krass. Die ersten 1,5 Wochen war sie ein vorzeigekind. Dann fingen die Bauchschmerzen an, dann schlimme Schmerzen in Nacken und HĂŒfte weil die ...Hebamme sie nach der Geburt am Bein hochgezogen hat, dann Mundsoor. Jeden Tag macht man die Augen auf und hofft das es besser wird..bisher leider vergebensđŸ„Ž

weitere Kommentare laden
3

đŸ€ŁđŸ€Ł Ich hab weiter unten auch einen schönen Auskotzpost verfasst. Mit Ă€hnlichem Inhalt. Meine Tochter ist 10 Monate und zur Zeit auch kaum zufrieden zu stellen.
Aber gut dass du mich daran erinnerst. Ich hatte in meinem Post die Hitze vergessen. Wie auch immer mir das passieren konnte.
Stillen wĂ€hrend Hitze ist echt nicht das geilste. Wenn das Baby dann auch noch drei Mal kurz hintereinander gestillt werden muss um ĂŒberhaupt Mal einzuschlafen ist das nochmal schlimmer. Beim letzten Stillen heute Nacht (wollte jede Stunde) bin ich einfach weggepennt und so haben wir zwei Stunden da geschlafen. Sie an meiner Brust nuckelnd und ich in einer fĂŒr meinen Nacken sehr ungĂŒnstigen Position. Beide schwitzig. đŸ˜©đŸ„”
Ich sehne das Ende dieser Phase herbei.
Und den Winter.
Kann dich voll verstehen. Aber wir ĂŒberstehen das.

7

Es tut immer sehr gut zu wissen, dass man nicht allein ist mit seinen GefĂŒhlen und seinem „Leid“. 🙈 Dauerstillen nachts haben wir zum GlĂŒck nur vereinzelt. Aber mich nervt diese andauernde Unruhe und tagsĂŒber muss man dann wieder fit sein. đŸ˜«
Ja, wir schaffen das. 😣

6

Ohje, ich kann dich sehr gut verstehen. Wir hatten diese Phase jetzt geschlagene 6 Wochen und ich war gefĂŒhlt nur noch körperlich existent. Ich bekam maximal 45-60 Minuten Schlaf am StĂŒck, unterbrochen von stundenlangen (2-3 Stunden) Wachphasen. Der Papa war in dieser Zeit tags, wie nachts komplett abgeschrieben. Ich weiß nicht, wie ich das ĂŒberstanden habe. Seit ca. 5 Tagen pegelt sich glĂŒcklicherweise alles wieder ein. Wir vermuten den 7. Entwicklungssprung und dazu kamen noch zwei ZĂ€hne gleichzeitig. FĂŒr uns war es der bisher anstrengenste und spĂŒrbarste Schub ĂŒberhaupt. Ich denke, wir waren bisher dahingehend sehr verwöhnt.

Ich schicke dir ganz viel Kraft! Auch diese Phase wird ein Ende haben. đŸ€—

9

Danke dir! Das klingt nach einer sehr anstrengenden Zeit. 🙈
Hier kommen definitiv auch gerade ZĂ€hne, am Wochenende kam ein oberer Schneidezahn. Zwei weitere sieht man schon als weiße Schlitze durchblitzen.
Man staunt, woher man immer wieder die Kraft nimmt, weiterzumachen. 😅

8

Ja ich mach mit....

Schnubbel ist 9 Monate alt, komme nachts auf max 4 Stunden Schlaf, dann liegt er bei mir und dreht und wÀlzt sich und dabei jetzt diese Hitze....
Ich komme generell seit den Schwangerschaften mit hochsommerlichen Temperaturen nicht zurecht...
Über Tag, viiiiel Mama und wenn Mama nicht spurtet wurd gemotzt und gebrĂŒllt .....

Ich bin auch mittlerweile nervlich ziemlich blank.
Aber wenn man mit anderen spricht kommt
"Tja, so ist das wenn man ein Kind/Kinder hat" und
"Selber Schuld, wenn man sich "so viele" anlacht...(4)....

Joa...

10

Oh ja das kenne ich, mit heißem Wetter komme ich auch nicht mehr zurecht. 25 Grad ist das Maximum, was ich vertragen kann. 😅 Aber wenn man GlĂŒck hat, erreicht man die zur Zeit ja nur nachts.

Oh man, so unsensible SprĂŒche habe ich bisher nur von meiner Schwester gehört. 🙈 Vom Rest der Familie kommen dann eher RatschlĂ€ge wie „lass das Kind halt auch mal schreien, du reagierst ja auch immer sofort“. Und aus dem Freundeskreis kommt zum GlĂŒck VerstĂ€ndnis und Hilfe. 😅

12

Hi. Zurzeit bin ich auch ziemlich am Ende. Mein Sohn ist 6 Monate alt. Nachts schlĂ€ft er durch das.ist kĂ€sonseit dem er 3 monate alt ist wacht aber pĂŒnktlich um 6 Uhr 30 morgens auf aber es ist in Ordnung. Aber man kann mit ihm nicht unterwegs sein. Er möchte nicht in den Kinderwagen. Nach 15 Minuten schreit er alles zusammen. Irgendwo hinfahren geht auch nicht. Er schreit das Auto zusammen. Beim einkaufen auch er schreit den Laden zusammen. Die trage hasst er. Er möchte nur getragen werden und das am liebsten den ganzen tag. Sobald ich ihn auf die krabbelmatte lege oder ins Bettchen schreit er wie verrĂŒckt. Heute ist er auch ziemlich zickig beim Essen. Mittagsbrei passt ihm nicht. Obstbrei auch nicht....😒 gegen Mittag waren wir im Garten grillen. Haben die decke mitgenommen und ihn draufgelegt. Da war er zufrieden. ABER sobald das Fleisch fertig gegrillt war und ich essen wollte, DA ging es wieder los mit weinen. Dann die blöde Hitze. Die Wespen und Bienen die einen verfolgen. Gehn ans Essen ans Baby. Und zack hatte ich kein Bock mehr. Dazu kommt das ich wieder in der 14 ss woche schwanger bin, und ich doppelt belastet bin. Mein Freund sieht es alles halb so schlimm. Ja ja klar. Oh mann😖LG â˜ș

14

Oh also durchschlafen und 6:30 wach ist wirklich ein Traum. Meiner schlĂ€ft, wie erwĂ€hnt, nachts grauenhaft mit ca 5 Unterbrechungen und ist morgens 5:30 Uhr wach. 😅 Essen klappt hier erst seit kurzem einigermaßen. Mit 6-10 Monaten hielt er von Brei ĂŒberhaupt nichts.
Und das dauerhafte Genörgel ist wirklich schlimm. In Ruhe essen kann ich hier auch ĂŒberhaupt nicht. đŸ„Ž Allerdings macht mein Freund die Paparolle wirklich großartig und verbringt viel Zeit mit den Kindern. Schwanger und dazu noch ein Baby ist natĂŒrlich echt anstrengend. 🙈 Zwischen meinen beiden liegen zwei Jahre, weniger hĂ€tte ich nicht gewollt. 😅

16

Ich reihe mich auch mal mit ein!Momentan ist mir auch oft nach weglaufen zu Mute..:-/

Mein Kleiner ist 11 Monate alt und nörgelt ziemlich viel.GefĂŒhlt klebt er nur an mir und sobald er mich sieht geht auch nur Mama.Ich trage ihn viel was mein RĂŒcken mir leider nicht dankt.
Unsere NĂ€chte?!GefĂŒhlt schlafe ich gar nicht bzw.schlafe ein und werde dann wieder direkt rausgerissen.Nachts geht auch nur die Brust ansonsten ist Theater.Aktuell hat er auch noch eine Schnupfnase..
Ach und nicht zu vergessen der große Bruder,der immer noch den Entrohnungsprozess durchreitet und momentan auch echt anstrengend ist.
Holla!Meine Nerven ;-)

An alle anderen:Viel Kraft!Haltet durch..nicht umsonst haben MĂŒtter SuperkrĂ€fte oder?!