Osteopathie

Hat jemand Erfahrung mit Osteopathie behandlung bei euren süßen?

Bin am überlegen ob ich es mal versuche.

Mein kleiner ist 8 Wochen alt und zuckt sehr viel mit den Beinen ganz schnell... beim Orthopäden war alles io.

Soll ja auch eventuell gegen Koliken helfen so wie ich gelesen habe, und Schrei Babys..

Danke für eure Antworten 😊

1

Ich war beim Ostheo mit der kleinen (mit 6 Wochen), auf Empfehlung der Hebamme, weil wir eine schoko Seite hatten, war nach einer Behandlung besser und nach 3 fast weg.

2

Was ist denn eine Schoko Seite?
Hab ich noch nie gehört🙈

3

Denke, sie meint eine Lieblingsseite 🙊

weiteren Kommentar laden
4

Ich war 5 Wochen nach der Geburt beim Osteopathen, hatte es so mit ihr ausgemacht als ich das letzte mal vor Geburt da war. Die Hebamme beim Vorbereitungskurs hat es auch empfohlen, denn nicht nur bei der Zitrone(Öffnung der Mama) kann was sein sondern auch bei der Melone (Baby).
Spruch der hebamme man presst eine Melone durch eine Öffnung so groß wie eine Zitrone.

Er hatte eine kleine Blockade in der Hüfte und eine in der Schulter.

Eine Behandlung und alles war gut.

5

Na ich hatte ein KS da er BEL war. Aber in der Lage können die ja auch richtig doof liegen

8

Ja da können sie auch richtig kacke liegen 🙈

weiteren Kommentar laden
6

Wie waren als mausi 10 wochen alt war zum ersten mal bei ner osteopathin weil sie so stark koliken hatte und zudem noch ein riesen schreibaby war

Wir waren mehrmals dort auch mit längeren Abständen ich kanns nur empfehlen :)
Das schreien war danach deutlich besser hielt zwar nich unbedingt lange an aber es hat definitiv geholfen :)

LG kekscore mit Melina 10 monate

7

Und wie war es mit den Koliken hat sich das auch gebessert?

Schön zu hören das es hilft 😊

12

Ne leider nich xD bei uns hat da generell kaum was geholfen hin und wieder hat mal das carum carvi Zäpfchen geholfen aber das auch nich immer xD und erst so nach dem 6ten monat wurde es besser
Ich glaube allerdings das es warum auch immer an der Milch lag und wir haben ab dem 4ten monat mit beikost angefangen und Mit 6 Monaten hat sie dann nurnoch 2 Flaschen bekommen und dann wurde es stetig besser

Hab aber von anderen schon gehört das die osteopathie bei koliken geholfen hatte :)

LG kekscore

10

War auch da, sie hatte soweit nix, würde es auf jeden Fall machen! Die krankenkasse übernimmt doch meist, ich musste nur 40€ zahlen, find ich gut investiert