Baby vor türkante gekrabbelt

Hallo ihr Lieben!

Mein kleiner ist grad richtig doll gegen die türkante gekrabbelt. Er war sauer und ist beim loskrabbeln ( Tür stand auf und er hat auf den Boden geguckt) dann oben mit dem Kopf direkt vor die türkante gestoßen.

Er hat geweint, hat seinen Kopf an meine Schulter gelegt und Augen zu gemacht..dachte erst er würde einschlafen aber ist er nicht..so schläft er sonst immer bei mir ein.

Tat denk ich ganz schön weh..jetzt ist er ganz normal.

Ist das ein Grund zum Krankenhaus zu fahren? Die Stelle auf dem Kopf ist noch rot, wird aber denk ich keine Beule.

1

Für mich wäre das definitiv kein Grund ins Krankenhaus zu fahren. Ich gehe sogar davon aus, dass er sich eher erschreckt hat, als wirklich Schmerzen. Die kleinen sind hart im nehmen 😉

Solange er nicht ohnmächtig war, sich nicht übergibt oder apathisch wird, werden die Ärzte im Krankenhaus auch nichts machen. Beobachte ihn 48 Stunden. Aber da sollte wirklich nichts passiert sein. Wenn sie aus größerer Höhe auf den Kopf fallen ist das was anderes, aber selbst dann passiert ja nur selten was 🤷🏻‍♀️

2

Ach ja, und wenn du dir wirklich Sorgen machst, dann solltest du nicht hier im Forum schreiben und auf eine Antwort warten, sondern gleich die 116117 anrufen 😉

4

Danke!
Stimmt, vergess immer das es eine „Notfall Nummer“ gibt!

Jetzt ist grad auch schon der nächste @unfall“ passiert 🙈 heute läuft‘s

3

Meine Maus robbt zwar nur, aber das schnell und ja sie kann das auch gut ... hatten wir schon ein paar mal.

Ich hab immer ein kühlpad im Kühlschrank, das tun wir dann kurz drauf (nimmt sie eh wieder weg) und wenn ich denke es war wirklich schlimmer, gebe ich arnica, aber selten.

Zum Arzt würde ich deswegen nicht, solange sie sonst normal ist.

5

Danke!
Kühlpad wollte er auch nicht.

Mach mir einfach immer zu viel Sorgen..jedes Mal danach nehm ich mir vor gelassener und ruhiger beim nächsten mal zu sein aber schaff ich nicht .

6

Das wird noch 😉

Und das anlehnen an die Schulter ist einfach zum Trost suchen. Ist halt eine sehr bekannte, geborgene Position 🥰

weitere Kommentare laden
7

Sicher nicht. So was passiert bei uns täglich, entweder mit loskrabbeln oder hinfallen. AUch mit Kratzern und blauen Flecken.

13

Danke, bin nun echt beruhigt das so etwas wohl öfter passiert. Aber er ist da mit so einer Wucht vor gekrabbelt u d hat so geweint das ich kurz Panik bekommen hab

8

Wie die anderen schon sagen.. mit ziemlicher Sicherheit ist nichts passiert.

Meine ist gestern 2x volle Lotte gegen den Schrank gedonnert.
Einmal mit der Stirn und einmal mit dem Hinterkopf....naja, so war’s zumindest ausgeglichen 🙈

14

Danke! Ja..wo e Stunde später ist er wieder mit den Kopf gegen eine Ecke gestoßen. Heute war wirklich sein Pech Tag

18

Scharfe Ecken an Möbeln wo er hinfallen kann haben wir allerdings gesichert.

9

Huhu, auch für mich wäre das kein Grund ins Krankenhaus zu fahren, ich wüsste ehrlich gesagt gar nicht was ich denen sagen wollen würde? Er ist vor die Tür gekrabbelt?! Ja und?! 🙈😅

Dann wäre ich mit meinen beiden Terrormäusen jeden Tag im Krankenhaus 😅

Ich biete auch immer was zum Kühlen an und je nachdem wie stark ein Sturz oder was auch immer war gibt es auch mal Arnica, aber meist denke ich da nicht dran. Und bis ich mir über den „Unfall“ noch Gedanken machen könnte, ist schon der Nächste passiert.

Beobachte ihn einfach etwas für dein Gewissen :)

15

Danke! Jaa..der nächste „Unfall“ war ne Stunde später 🙈 er ist halt mit voller Wucht gegen die Kante und hat so doll geweint..das er so sehr geweint hat ist schon ewig her gewesen. Hab mich selbst so sehr erschrocken

11

Nein, das ist kein Grund und wird noch so oft passieren. Meine Kleine knallt sogar nachts oft mit dem Kopf gegen das Bettende. Ist auch schon mal vom Sofa abgerutscht und doof gefallen und neulich rückwärts ca 70cm tief von der Rutsche gefallen (im Gras weich gelandet, da hatten wir Glück, trotz bumms auf den Hinterkopf). Da sie sich immer schnell beruhigt hat, war ich nie beim Arzt.

16

Dankeschön, bin jetzt beruhigt ! Aber in dem Moment hab ich mich selbst so sehr erschrocken weil er schon lange nicht mehr so doll geweint hat.
Werd mich wohl nie dran gewöhnen 🙈 hab immer gleich Sorge das was schlimmeres passiert ist

17

Nein, es ist kein Grund. Ich habe 2 Kids und es passieren fast täglich irgendwelche kleine Unfälle. Es ist normal.

21

Danke!

19

Ich würde sagen, wenn man sich "aus eigener Kraft" verletzt und es nicht mit extra Schwung (zum Beispiel ein Fall, Dreirad o. Ä.) ist, kann es nicht so schlimm sein.
Beim Kopf natürlich wie schon gesagt wurde immer beobachten und schauen ob es nach dem ersten Schrecken noch komisch ist.

20

Dankeschön!