In welcher Position schläft euer Baby am liebsten?

Hallo ihr Lieben,
Mein Baby ist jetzt 6,5 Monate alt.

Er hat bisher immer auf dem Rücken geschlafen.
Seit einiger Zeit schläft er auch viel auf der seite und seitdem er sich seit paar Tagen drehen kann, finde ich ihn morgens auch oft in der Bauchlage. Er kann sich selbstständig noch nicht zurück auf den Rücken drehen und meckert dann sobald er wach wird.

Es wird ja immer gesagt, dass man Babys auf den Rücken schlafen lassen soll, aber man kann ja nicht die ganze Nacht Polizei spielen und ihn zurück drehen 🙈
Wie macht ihr das, in welcher Position schläft euer Kind?
Unsere Nächte werden die meiste Zeit auf der seite verbracht, das ist definitiv seine Lieblingsposition und dann abwechselnd Bauch oder Rücken, es ist also alles vertreten.

Liebe Grüße 😊

1

Hallo.
Bei uns ist es genau das gleiche. Ich dreh ihn aus der bauchlage nur zurück, wenn er meckert. Ist auch nicht so oft. Aber auf den Rücken schläft er so gut wie gar nicht mehr.
Liebe Grüße Marie

2

Mein Sohn (9 Monate) schläft fast ausschließlich auf dem Bauch oder auf der Seite. Nach dem Stillen liegt er oft auf dem Rücken, aber meist nur kurz. Wenn ich aufwache, dreh ich ihn auf den Rücken, aber er liegt einfach viel lieber auf dem Bauch, mit dem Po in der Luft #rofl

3

Am liebsten auf der Seite zwischen zwei Bettschlangen. Wenn er sich dann aufn Bauch dreht wird er sofort wach und meckert bis wir ihn zurück drehen.

4

Meine Tochter liegt immer unterschiedlich da. Rücken, seitlich, auf dem Bauch.. Sie dreht sich hin und her. Kann man irgendwann auch nicht mehr aufhalten, muss man auch nicht. Dein Baby sollte jetzt selbst den Kopf zur Seite drehen können, wenn es mal auf dem Bauch weiter schläft. Weil Wache stehen kannst du da wirklich nicht 😅

Lg

5

Huhu!

Mein Sohn ist nun 10 Wochen alt und schläft NUR auf dem Bauch 🥴
Hab echt alles probiert und wollte ihn Nachts während ich selbst schlafe eigentlich nie auf dem Bauch schlafen lassen. Aber was soll ich machen. 🤷🏼‍♀️ Die ersten 8 Wochen hat er ausschließlich auf mir geschlafen. Anfangs noch in Seitenlage (Rücken ging noch nie) und irgendwann ging nur noch Bauch-an-Bauch. Ablegen hat lange garnicht funktioniert und es ist immer noch so, dass sobald ich ihn auf den Rücken lege er nach ein paar Minuten aufwacht.
Mittlerweile schläft er in seinem Beistellbett, aber eben auch nur auf dem Bauch.
Wenn ich ihn in sein Bett auf den Bauch schlafen lege, schläft er schnell ein und schläft tief und fest und ist zufrieden.

Mittlerweile habe ich es so akzeptiert. Ab und an bin ich immer noch etwas besorgt, aber er schläft nicht anders also muss ich es so hinnehmen. Und er kann seinen Kopf schon sehr gut von der einen auf die andere Seite drehen, also wird hoffentlich alles gut gehen!

8

Exakt genauso läuft es bei uns. Die Kleine ist jetzt 10 Wochen alt und schläft nachts nur auf den Bauch, ansonszen wird sie sofort wieder wach und meckert. Sie kann den Kopf super zu beiden Seiten drehen und lässt ihn nicht in der Mitte liegen. Osteopathie haben wir auch versucht, aber es gab keine Blockade oder sonst was. Wir haben es so akzeptiert und alle schlafen gut nachts 🤷‍♀️

6

Seitdem er sich drehen kann schläft Herr Wurm aufm Bauch 🤷🏼‍♀️ wie du schon sagst man kann ja nicht die ganze Nacht hin um ihn wieder zurück zu drehen.

Ich hatte auch nie Angst, es gibt so viele weitere Faktoren bezüglich des plötzlichen Kindstods. Er hat nichts im Bett liegen, es ist gut gelüftet, wir rauchen nicht und haben keine Tiere.

LG Annika und Herr Wurm fast 6 Monate. 🥰

7

Unsere Familie besteht aus Bauchschläfern😁

Ich habe immer geschaut, dass meine Jungs den Kopf zuverlässig in Bauchlage drehen können und sie ab diesem Zeitpunkt nicht mehr gedreht. Das war jeweils mit etwa 2 Wochen.

9

Bei uns ist's ganz genauso. 😁 Unser Zwerg wird morgen 6 Monate. Zuvor schlief er immer nur auf dem Rücken, seit ca. 4 Wochen auch mal auf der Seite. Seit kurzem aber dreht er sich auch auf den Bauch im Schlaf. Wenn ich schlafen gehe und das sehe, drehe ich ihn wieder zurück. Aber da er sich im Schlaf recht viel bewegt, liegt er dann halt doch wieder auf dem Bauch. Das ist dann aber auch das Problem. Denn wenn er sich im Schlaf wieder drehen will, geht das in Bauchlage noch nicht, er wird munter und meckert. 🙈 Das bedeutet, momentan stehen wir nicht nur fürs Fläschchen auf, sondern auch fürs Zurückdrehen und wieder beruhigen. Hoffe, das hört bald auf.