BABY erhöhte Temperatur ?

Guten morgen mein kleiner ist heute genau 13 Wochen ist im moment echt quengelig, schläft schlecht nachts, kacka machen klappt auch nicht besonders gut usw. Jetzt hab ich gestern morgen mal Fieber gemessen da hatte er 37.9 am Nachmittag wieder 37.5 ....er lacht auch wohl und macht jetzt nicht den Anschein das es ihm sehr schlecht geht das einzige was momentan ist , das wenn er aufwacht er oft weint ist da aber mehr oder weniger noch im Halbschlaf...heute morgen hab ich wieder gemessen da waren es 38.0 und eine halbe Std. Später 37.7 ...kann das schon an den Zähnen liegen ? Soll ich heute noch zum Arzt? am Montag haben wir eh einen Termin beim Arzt zum impfen soll ich bis dahin noch warten wenn es nicht höher wird ? Was meint ihr ?LG

1
Thumbnail Zoom

Ich fand diese Infografik immer sehr hilfreich.

2

Danke 🙂

3

Das können die Zähne sein oder auch einfach ein leichter Infekt.
In dem Alter im Zweifelsfall besser einmal zum Arzt und nachschauen lassen.

Wenn du das Gefühl hast, dass es ihm schlecht geht, dann kannst du auch unter 38,5 was fiebersenkendes geben. Ich würde da eher nach dem befinden des Kindes gehen, als nach der Temperatur.
Unsere Tochter war in dem Alter zum Beispiel immer schon bei 38,3 nur noch am weinen und hat gelitten wie sonst was. Also hat sie was bekommen.
Jetzt mit 1,5 Jahren war sie beim letzten Infekt bei 39,3 noch super fit und hat somit nichts bekommen.

Gute Besserung 🍀

5

Also das er richtig leidet das Gefühl hab ich nicht eher das er etwas müder ist als sonst und viel nähe braucht gerade nachts aber das dachte ich würde mit dem 3. Schub zusammenhängen 🤷‍♀️ ich werde aufjedenfall mit dem Arzt drüber reden am Montag...danke für deine antwort

4

Bei den Werten macht auch der Arzt nichts.

6

ja das dachte ich mir schon ...danke für deine antwort .

7

Ja das stimmt, allerdings möchte meine Ärztin bei Kindern bis zum Ende des 3. Monats ab 38 Grad das Kind sehen oder wenigstens bescheid wissen, da du jetzt aber nur einmal 38 hattest und kurz danach wieder nur erhöhte Temperatur würde ich auch nichts machen. Wenn es hoch geht 116117 im Zweifel, falls der Arzt schon zu hat. Unsere Kinderklinik hat dann meist nen ärztlichen Bereitschaftsdienst, wie bei uns Erwachsenen auch, vorher würde ich aber bei der Nummer oben anrufen. Ach und wenn die Werte so bleiben würde ich einfach beim Impfen bescheid geben, sodass die entscheiden können ob sie impfen oder besser nicht. Alles gute

8

Wenn das Kind krank ist wird der Arzt wohl eher nicht impfen. Ist zumindest bei uns so.
Wir waren eben beim Kinderarzt, da unserer die ganz Kleinen immer gerne sehen möchte. Junior hatte vorgestern nachts 37,9 und da haben wir auch schon ein Zäpfchen gegeben. Seit gestern Schnupfnase und schlappi. Sollen weiter Nasentropfen geben und viel trinken lassen. Als er 4 Monate war brauchte er sogar einen Schleimlöser und Nasenspray.
Mir ist es immer lieber vor Feiertagen oder dem Wochenende Gewissheit zu haben. Notfalls anrufen, den Fall schildern.