Kaffee ☕️☕️☕️

Guten morgen,
da ich „schon“ wach bin, gibts von mir direkt eine Runde Kaffe, Tee, Kakao und alles was das Herz so begehrt - greift zu!
☕️🍵🥛🍼🧃🧉🍯🍩🍪🍮🥧🧁🍫🧇🥞🥨🥖🍞🥯🥐🍎🍉🍌🍒🍇🍓🥭🍑🥝

Momentan ist das einschlafen bei uns etwas schwierig, aber wenn er dann schläft geht es meistens... heute war er das erste mal gegen halb vier wach. Also nicht nur kurz zum trinken sondern hat mich aus dem Vierfüßler angegrinst 😅
Zum Glück ging es mit zweimal stillen dann doch recht schnell und er hat gegen vier wieder geschlafen - Glück gehabt!

Ansonsten sind wir seit halb sieben wach, was für uns tatsächlich früh ist. War die letzten Tage auch schon so, da war er dann auch deutlich früher im Bett als sonst. Vielleicht stellt sich das gerade um, ich hoffe aber nicht, ich mochte unseren alten Rhythmus 😂

Wir bereiten uns schon mal auf den Beikoststart vor ☺️ Wir wollen es direkt mit BLW probieren und vom Gefühl her ist das für den kleinen Mann hier genau das richtige. Ich bin soooo gespannt und freu mich total auf sein Gesicht, wenn das, was er sich immer in den Mund schiebt (also alles was irgendwie in Reichweite ist 😂) auf einmal essbar ist 😁
Hab in den letzten Tagen noch mal mehr dazu gelesen und jetzt noch einen Wellenschneider und ein Waffeleisen (das fehlt uns tatsächlich noch) bestellt.

Nach dem Urlaub will ich dann das Kinderzimmer ein bisschen umbauen und umgestalten, da freu ich mich auch schon sooooo drauf! Ich hab mich gegen ein Gitterbett entschieden und es wird direkt ein Floor Bed geben, erstmal nur für den Mittagsschlaf, nachts schläft der Pups ja noch bei uns. So kann ich mich dann mittags auch problemlos dazu legen (und später auch wenn es mal wieder eine Phase gibt, wo der Pups mehr Nähe brauch).

Wie habt ihr mit Beikost gestartet? Klassisch mit Brei oder sind auch erfahrene BLW‘ler unter euch?

Ich wünsch allen ein schönes Wochenende!

Doro mit Pups (nächste Woche schon 6 Monate 😱)

1

Guten Morgen

Unsere Nacht war schon um kurz nach 5 vorbei. Aber die Maus ist gestern auch sehr früh ins Bett gegangen. Sie hat nämlich das Mittagsschläfchen ausfallen lassen und war wirklich anstrengend gestern. Irgendwas scheint sie zu haben, wenn sie mal kurz geschlafen hat gestern ist sie immer kreischend aufgewacht. Dafür hat sie immerhin durchgeschlafen.

Jetzt gerade spielt sie mit ihrem Spielebogen, das macht sie gerade eigentlich eher selten, weil sie sich lieber dreht. Ich genieße die Ruhe, oh Moment jetzt liegt sie doch wieder auf dem Bauch 😂

Wir wollen auch BLW machen, aber noch ist die Maus nicht so weit. Sie kriegt schon mal Rohkost zum draufrumlutschen, manchmal macht sie es aber meistens lässt sie es nur fallen, weil die Schwerkraft gerade so spannend ist.

Wir wollen heute die 68er Klamotten in den Schrank räumen und die 62er einmotten. Außerdem muss ich Wäsche waschen und der Kühlschrank ist heute fällig. Sollte die Maus wieder keinen Mittagsschlaf machen, muss der Papa sie heute nach der Arbeit nehmen. Meine armen Nerven

4

Oh man, das klingt wirklich anstrengend! Dann hoffe ich mal, dass sie heute den Mittagsschlaf mitnimmt!

Aber meistens sind die kleinen ja nach kurzen Nächten auch müde, zumindest ist das bei uns meistens so. Vll kannst du dich ja zusammen mit ihr hinlegen?

Oh ja, aussortieren steht bei uns auch an, das hatte ich schon ganz verdrängt 😂
Bei uns landet jetzt 68 auf Mamikreisel, ich hoffe die 74 passt dann mal etwas länger 😅

Ich bin echt gespannt wie er das Essen findet und ob ich mit meinem Gefühl richtig liege. Da er alles was er in die Finger bekommt ankaut und auch nach den Sachen auf unserem Teller/Gabel greift, möchte ich jetzt wo er 6 Monate alt wird auch nicht mehr länger warten... und wenn er dann doch noch nicht will, probieren wir es eben später noch mal 🤷🏼‍♀️

Dir noch weiterhin starke Nerven!

13

So werde ich das auch machen. Beikost anbieten und wenn nicht, dann machen wir das später nochmal.

2

Guten Morgen 😊
Danke - ich brauche heute viel Kaffee!

Nachdem de letzte Nacht echt ok war (die Beste seit Geburt und ich hab mich gestern so vital gefühlt, wie lange nicht mehr), war diese Nacht wieder fies. Unser Kleiner ließ sich so gut wie gar nicht ablegen und ich hab (wenn ich geschlafen hab bzw. weggenickt bin) im Sitzen geschlafen mit Baby auf dem Bauch. Unsere Große hat dann um halb 7 auch noch Rotz und Wasser geheult, bin dann zu ihr rein, weil mein Mann es irgendwie nicht gehört hat (er ist aktuell für sie zuständig).
Ausgerechnet heute fahren wir nachmittags zu meiner Family, Babybesuch machen.
Aber egal... wird schon 💪🏼!

Bei unser Tochter hatte ich mich im Vorfeld auch total auf die Beikosteinführung vorbereitet und war sehr motiviert. Hatte Brei gekocht etc. Letztendlich hat sie dann entschieden, dass sie doch keine Lust auf Essen hat. 😂 Das ganze ging dann 2-3 Monate echt schleppend. Wir mussten dann auch das Ganze nochmal für 2 Wochen unterbrechen. Danach ging dann erstmal nur „am Brötchen lutschen“. Weiteres Fingerfood, sowie Breie aller Art hatte sie noch verweigert. Irgendwann hat sie abends dann einen selbsgekochten Getreidebrei gegessen, mittags auch ein paar „Eiswürfel“ Gemüsebrei. Es ging dann auch immer mehr festere Kost. Wir haben also so eine Mischung aus Brei und Fingerfood/„fester„ Kost gemacht, haben allerdings den Brei dann sehr schnell ausgeschlichen. Bis auf den Getreidebrei zum Frühstück, der dann so mit 10 Monate durch Müsli/Porridge ersetzt wurde und sie durfte dann am Tisch mitessen. Mit 1 Jahr hat sie dann schon fast alles gegessen, jetzt mit 1,5 Jahren gibt es nix, was sie nicht mehr isst oder probieren will. 😂

Dieses Mal werden wir es vermutlich wieder ähnlich gestalten, wobei wir vllt mehr noch in die BLE Richtung gehen.

Alles Gute für den Beikost-Start und dass euer alter Rhythmus wieder reinkommt.

Liebe Grüße,
Juli mit 💗(fast 18M.) + 💙(3 Wochen)

3

Achja, habe sie auch bis zum 7. LM vollgestillt, das möchte ich beim
Kleinen wieder so machen.

5

Viel Kaffee ist kein Problem, du bekommst gern so viel wie du magst 😁

Das mit dem im sitzen schlafen weil der Pups auf mir liegt hab ich auch noch gut in Erinnerung... mit tat danach immer alles weh... hab ich jetzt auch noch oft, weil der kleine wieder ne Phase hat, wo er beim schlafen nur an der Brust hängt... und hier ist das Bett so hart 🥴 aber genung mimimi von mir 😂

Blöd das dein Mann eure Tochter nicht gehört hat, ich find es auch immer wieder faszinierend wie wenig die Männer oft mitbekommen oder auch mitdenken (mein ich jetzt gar nicht böse, denen fehlt halt der Hormoncocktail 😅)
Trotzdem ganz viel Spaß bei der Familie, das wird schon!

Ich geh an die Beikost eigentlich ganz entspannt ran ☺️ die Reifezeichen erfüllt er schon länger, ich wollte aber auch zumindest 6 Monate voll stillen. Mittlerweile grabscht er aber nach allem auf unserem Teller und auch den Gläsern auf dem weg zum Mund... und beobachtet uns und macht dabei Kaubewegungen 😅 wenn wir ihn dann Spielzeug oder einen Löffel zum kauen geben wirkt er damit nicht sehr zufrieden und will lieber das was wir uns in den Mund stecken... kann er haben 😁
Und wenn er doch nicht will warten wir eben noch uns probieren es später noch mal. Für mich ist das echt nur ein kennenlernen und erkunden von essen, ohne dass ich eine Mahlzeit ersetzen will oder so ☺️
Vielen Dank für deine Erfahrung, ich find das hilft immer sehr!

Wünsch dir einen schönen möglichst entspannten Tag!

6

Guten Morgen,

ich nehme einen Kaffee, danke. ☕
Mausi hat diese Nacht gut geschlafen. Ich war trotzdem ständig wach. Furchtbar 😂


Wir haben mit Brei gestartet, jetzt bekommt sie ab und an auch etwas Fingerfood. :-) essen tut sie bisher eigentlich quasi alles. 😂


Kinderzimmer umgestalten klingt gut. Das macht sicherlich neben der Arbeit trotzdem viel Spaß :-) wir haben noch unseren Kleiderschrank in L. Zimmer, da der bei uns nicht ins Schlafzimmer passt, paar cm zu lang. 🙄 Wollen bald los einen neuen kaufen, damit ihr Zimmer dann auch endgültig fertig ist. Noch halten sich die Mäuse aber ja eh nicht dort auf, deshalb stört es noch nicht so sehr.


Wir packen heute für den Urlaub, waschen Wäsche und putzen nochmal alles. Das muss ich immer vorm Urlaub machen 😂 leider ist morgen den ganzen Tag kräftiger Regen gemeldet. Da hab ich gar keine Lust 700 km Auto zu fahren aber so ist das eben. Montag und Dienstag soll es leider im Urlaub auch regnen, aber ab Mittwoch wird es dann besser. Man kann es ja eh nicht ändern und muss das Beste draus machen :-)

Heute ist super Wetter hier, sodass wir bestimmt nachher auch ne Runde spazieren gehen. Wir haben jetzt den Sportaufsatz auf dem Kinderwagen, da L. nicht mehr in die Wanne gepasst hat,aber den kann man zum Glück komplett flach stellen, sodass sie wirklich darin liegt.


Ich werde jetzt mal mit dem Putzen des Badezimmers anfangen. :-)

Habt einen schönen Tag ❤️

8

Der Kaffee kommt sofort ☺️

Ja das kenn ich auch, dann schläft der Zwerg mal und man ist selber trotzdem wach 🤪
Vielen Dank für deine Erfahrung, ich vermute auch mal, dass wir einen kleinen Allesfresser hier haben - mal abwarten!

Unser Kinderzimmer wurd bisher auch hauptsächlich als Abstellkammer genutzt, dabei hatte ich das so schön fertig gemacht 😂
Wie gehts beim „Umbau“ sich hauptsächlich um das Bett, damit ich mich mit dem Krümel tagsüber da hinlegen kann. Und ich hab Lust mich noch mal gestalterisch auszutoben 😍

Bei uns steht nächste Woche die Rückfahrt an, haben die aber über Nacht geplant.
Ich drück euch die Daumen wegen dem Wetter, zum Glück stimmt es ja dann doch nicht immer. Vielleicht regnet es ja auch nicht oder nur kurz ☺️

Wir müssen jetzt immer aufpassen, dass der Pups nicht aus dem Sportwagenaufsatz hüpft. Haben den auch ganz flach gestellt aber er will immer auf den Bauch... und dann in dem Vierfüßler, logisch 😂

Dann mal viel Spaß beim putzen, damit haben wir noch ein paar Tage Zeit ☺️

11

Wo seid ihr denn in Urlaub?

L. mag es gar nicht auf dem Bauch zu liegen 😂 sie ist motorisch aber eh nicht ganz so weit wie andere Kinder, aber sie kam halt auch 5 Wochen zu früh und es gab starke Komplikationen. Sie entwickelt sich aber super und es ist schön zu sehen wie sie immer mehr lernt :-)

Mit dem Bett das kann ich verstehen. Viel Spaß beim Gestalten :-)

weitere Kommentare laden
7

Guten Morgen....
ich nehme mal wieder intravenös Kaffe bitte...

Zum Thema Beikost kann ich noch nichts sagen. Unser Wurm ist 3 Wochen und 3 Tage alt.

Unsere Kleine hängt nuuuur an uns. Sie lässt sich so gut wie gar nicht hinlegen zum alleine schlafen. Letzte Nacht schlief sie fast ausschließlich an meiner ausgepackten Brust.

Ist das so mühsam... 😭😭😭
Über Tag liegt sie mal in meinem Arm. Mal in dem meines Mannes, damit ich mal selbst in Schlafzimmer eine Runde Schlaf nachholen kann oder hängt mal in der Trage an mir. Im Kiwa schläft sie auch, aber der muss in Bewegung bleiben...

Hört das mal auf?

9

Hallo, na klar gibts den Kaffee auch intravenös!

Oh ja, an die Zeit kann ich mich noch gut erinnern 😅

Und Ja, keine Angst, das wird besser! Mittlerweile würde ich mir wünschen, mein kleiner würd noch mal ein kleines Schläfchen auf mir machen 🥰

Bei uns wurd die ersten Wochen auch nur auf uns geschlafen. Abends mit Dauerstillen 😅
Irgendwann konnte man ihn dann schlafend an die Seite gleiten lassen, sodass er neben einem lag (natürlich weiterhin mit Körperkontakt). Hab dann irgendwann angefangen das Einschlafstillen im Liegen zu machen und bin dann so mit ihm liegen geblieben. Das machen wir immer noch so, nur dass ich jetzt aufstehen kann wenn er schläft.
Zumindest meistens 😂
Grad sind wir im Schub und er schläft die meiste Zeit wieder nur an der Brust... zumindest tagsüber, wenn er selber andockt oder ich ihn andocke wird er wach 😬

Mittlerweile schläft er auch weiter, wenn man mit dem Kinderwagen stehen bleibt. War bei uns am Anfang wie bei euch. Selbst hin und her schieben ging nicht, man musste laufen 🤦🏼‍♀️😂

Halte durch, es lohnt sich!
Ich wünsche dir noch einen möglichst ruhigen Tag mit viel Schlaf ☺️

10

Vielen Dank für deine Worte. Das ist Balsam. Dann mache ich mir mal keine Gedanken. Es kann ja dann nur besser werden.

Dir auch einen schönen Tag 😊😚

weitere Kommentare laden
14

Guten Morgen :)
Ich mops mir mal eine Wagenladung Kaffee 😴😴😴
Eig sind unsere Nächte ein Traum, auch die letzte Nacht.. 20:30Uur umziehen, vorsingen, kuscheln, ins Beistellbett legen und der Kleine schläft 🤫🤗
Dann nachts eine Flasche und morgens gehen 6 Uhr ein Fläschchen .. dann wird nochmal geschlafen bis 8 Uhr .. er ist morgen 10 Wochen alt .. OMG wo ist die Zeit hin 😵..
Aber da er aktuell tagsüber auch nur kuscheln will und „spielen“ aber nur mit Mama oder Papa.. komm ich tagsüber zu nichts und bin durch das rumliegen immer soo müde 🙈 jammern auf hohem Niveau 🙈🙈🙈
Ich schlafe aktuell aber auch sehr unruhig 🤦‍♀️
Zum Glück ist Wochenende und Papa kann sich mehr mit ihm beschäftigen und ich kann einkaufen und gemeinsam mit Papa putzen .. das einkaufen beim dm ist immer meine heimliche Auszeit 🤫 verpetzt mich bloß nicht 😂

16

Ich bin noch nie so gerne einkaufen gegangen, egal was, selbst die Maske stört mich nicht. Es ist einfach so schön mal ohne Baby zu sein. Manchmal zwinge ich trotzdem meinen Mann einkaufen zu gehen, um den Scheim zu wahren.

17

Oh das kenne ich 🤣👍
Letztens wollte er mich schon anrufen, weil ich so lange weg war und ich doch nur Windeln kaufen wollte 😅😅😅
Naja man kann halt auch man ganz verträumt und entspannt durch den dm 1,5 Std bummeln 🙈😂
Dafür kam ich aber auch beladen wie ein Esel nach Hause 😅😅😅 das Portmonee freut sich 😄

An die Maske hab ich mich tatsächlich schon gewöhnt und sie stört mich zum Glück nicht mehr ..

Manchmal braucht eine Mama auch mal eine Auszeit und da baden nicht drin war.. muss man halt bummeln gehen 😄

weiteren Kommentar laden
21

Wir haben direkt mit blw gestartet, als unser Kleiner 7 Monate alt war. Vorher hat er noch keine Reifezeichen gezeigt. Der Beginn war etwas holprig, er hat viel wieder hervorgewürgt (ganz normal, der Würgreflex bei den Babys liegt vorne auf der Zunge und wenn sie etwas zu großes im Mund haben, würgen sie es raus, damit sie nicht ersticken, das hat die Natur sehr klug eingerichtet, also nicht erschrecken). Jetzt ist er 10 Monate und isst alles. Pinzettengriff hatte er sehr schnell drauf, es ist herrlich unkompliziert. Wir gehen auch öfters aus Essen und müssen nicht erst einen Brei für ihn erwärmen, sondern bestellen ihm einfach was aus der Karte (ungesalzen). Also ich würde es immer wieder so machen, vorausgesetzt, mein Kind würde es auch wollen 🙃

Wir haben auch ein floor bed (Gitterbetten finde ich persönlich furchtbar), allerdings schläft er darin sehr selten. Tagsüber wird immer noch die federwiege vorgezogen, was aber auch ok ist. Nachts schläft er mit uns im Bett.

Viel Erfolg bei der ersten Mahlzeit!

22

Oh, vielen Dank für deinen Bericht!
Das klappt ja echt toll bei euch, ich hoffe bei uns auch ☺️
Das mit dem Würgen hab ich auch schon gelesen und in einem Video gesehen. Vorm verschlucken hab ich auch keine Angst, das passiert ihm auch mit Spucke und Milch 🤷🏼‍♀️
Ich hab mich vorsichtshalber erkundigt wie man erkennt, ob es ernst ist (Ersticken) oder nur würgen (beim ersticken können die Kinder nicht Weinen weil die Luftröhre verschlossen ist, fand ich ziemlich einleuchtend). Wir werden auch noch mal online einen erste Hilfe Kurs für Babys machen, sicher ist sicher. Wir hatten eigentlich einen Gutschein bekommen, aber dank Corona findet ja grad nichts normal statt...

Ich denke auch, dass wir das Bett hauptsächlich tagsüber nutzen und ich dann daneben liegen bleibe, so wie jetzt bei uns im Bett auch. Wir haben allerdings ein Boxspringbett, daher mag ich den Zwerg dort nicht allein lassen seit er sich im Schlaf durchs ganze Bett kullert. Und das Bett komplett einzäunen... nee!

Ich freu mich grad voll über deine Erzählung, da ich bisher kaum auf Leute gestoßen bin, die meine Ansichten zu den Themen teilen ☺️
Grad die Familie reagiert da schon mal gerne mit Skepsis... Abhalten? Das soll funktionieren? So ein Quatsch... aber macht ihr mal... Wie der schläft noch bei euch im Bett? Der muss doch mal lernen alleine zu schlafen! Ihr verwöhnt den ja nur... Breifrei? Okeeeey... hab ich ja noch nie von gehört, sicher dass man das darf? Ein Bett ohne Gitter? Da krabbelt der doch dann nur raus statt zu schlafen!
Ich könnte endlos so weiter machen 🤪
Zum Glück lassen sie uns trotz Einwände bisher machen was wir für richtig halten ☺️

23

Moin!

Meine Jüngste schläft leider nicht so toll in den letzten Wochen und teilweise Monaten. Seit 2 Nächten schläft sie neben dem Papa und es klappt besser. Ich liege ein Stück weiter weg im Familienbett mit unserer 2-Jährigen. Vll ist das jetzt die Lösung... die ersten 6 Monate hat sie super geschlafen, aber jetzt wurde es immer schlechter :-(

BLW mochte keins meiner Kinder, die haben sich immerzu verschluckt oder nur gespielt.
Brei hat bei 3 Kindern gut geklappt, jeweils ab 6 Monaten.
Meine 9-Jährige hat 8 Monate voll gestillt und auch danach auch nur gepickt wie ein Vögelchen. Eigentlich bis heute #schwitz
Meine Jüngste isst schon seit 1 Monat das Familienessen mit. FInde es eigentlich zu früh, aber sie wollte es unbedingt so.
Ich denke, das ergibt sich alles - zu starre Vorgaben sollte man sich nicht machen.

LG, Nele
mit Junge (13) und 3 Mädchen (9, 2 und 10 Monate)

24

Ich drück euch die Daumen, dass ihr damit die für euch passende Lösung gefunden habt!

Das mit dem verschlucken und spielen ist denk ich ein Stück weit normal, kommt dann natürlich auf das Ausmaß an und ob das „okey“ für einen ist oder man sich das anders wünscht ☺️
Für mich ist das erste Jahr erstmal nur zum erkunden und kennenlernen von essen da, daher wäre das mit dem Spielen erstmal Okey (mal gucken wie es das sehe wenn das dann wirklich passiert 😂) und verschlucken gehört für mich auch zum Lernprozess dazu und ich rechne sogar fest damit... wenn’s zu viel wird werd ich’s aber sicherlich auch (erstmal) lassen, das findet sich dann alles wenn’s soweit ist ☺️
Und wenn’s gar nicht klappt warten wir noch oder probieren es auch mit Brei! Hab auch gar nichts gegen Brei, mein Gefühl sagt mir nur, dass BLW eher was für meinen Sohn ist 😅

Vielen Dank für deine Erfahrung! Ich bin mal gespannt, was wir für einen Esser haben 😋

26

Also da sie alle 3 bei BLW nur am Heulen waren (wer verschluckt sich schon gern und würgt rum), und Brei verschlungen haben und sich gefreut, war das schon deutlich :-)
Nur Kind 2 isst bis heute schwierig...

Es ist gut, dass es unterschiedliche Möglichkeiten gibt und immer auch von bis...
Kind 4 wollte ab 9 Monate schon vom Familientisch essen, ist mir zu früh, aber was soll man machen.
Beim 1. Kind hatte ich noch sehr viele Prinzipien, aber ich glaube rückblickend, da war ich zu fest gefahren. Außerdem ändert sich die Wissenschaft ständig.

Ich würde an deiner Stelle alles ausprobieren, die meisten Kinder zeigen ja sehr deutlich, was sie wollen und was nicht :-)

Ich habe immer recht lange gestillt, dann ist man ja eh auf der sicheren Seite mit den Nährstoffen...

LG #winke

weiteren Kommentar laden