Hilfe. Stuhlgang orange und schleimig: Nebenwirkung vom Antibiotikum?

Hallo zusammen,

meine Tochter muss seit Dienstag wegen eines Harnwegsinfekts Abtibiotikum nehmen. Sie hat seitdem immer mal wieder vereinzelt etwas Durchfall gehabt und dadurch wurde schnell der Popo wund. Das haben wir schnell in den Griff gekriegt, aber als ich eben die Windel gewechselt habe, war ich etwas geschockt: die Windel war bis zum Anschlag voll mit orange-farbenem Stuhlgang, der auch etwas strenger als normal gerochen hat. Teilweise flüssig, teils etwas schleimig von der Konsistenz her. Während des Wickelns kam auch direkt noch eine riesen Portion hinterher.

Die Kleine ist gut drauf und trinkt ganz normal, sie schläft derzeit nur etwas öfter durch das Antibiotikum.

Im Beipackzettel steht dass Durchfall quasi die häufigste Nebenwirkung ist, die wir laut Kinderarzt leider auch in Kauf nehmen müssen. Bei schweren Verläufen soll man die Behandlung jedoch abbrechen. Von veränderter Farbe steht da nix.

Kennt das zufällig jemand und kann sagen ob das ganz normal ist bzw halt passieren kann durch das Medikament? Nach Blut im Stuhlgang sieht es auf jeden Fall nicht aus, nur halt durchgehend orange gefärbt...

LG

1

Ich hab schon öfter gelesen, dass Medikamente - vor allem Antibiotika - den Stuhl verändern!
Würd mir das erstmal keine Sorgen machen ☺️

Gute Besserung an deine Maus!

2

Ich danke dir.
Solange sie fit ist und gut trinkt, mache ich mir auch noch keine allzu großen Sorgen, aber ich werde dennoch beobachten, wie es heute in ihrer Windel weitergeht 😅 sie muss das Antibiotikum zum Glück nur noch bis Montag nehmen, ich hoffe danach regeneriert sich der Darm ganz schnell wieder...

3

Hallo, ich hab ja bereits erzählt dass unser Sohn auch wegen eines harnwegsinfektes im KH lag und AB Transfusionen bekommen hat. Er hatte ganz schlimm riechenden Stuhlgang zu der Zeit. Es war richtig richtig schlimm!! Auch war der Stuhl leicht verfärbt.
Das ganz Kind hat nach AB gerochen auch der Urin😢
Nach einer Woche zu Hause ohne diese Riesen Dosis an AB ging es wieder. Auch der Stuhlgang hat sich wieder normalisiert.
Wir haben Tropfen für die Schleimhäute bekommen, die musste er mehrmals täglich nehmen, „morasol“ Oder so ähnlich hießen sie. Er mochte sie nicht besonders, hat oft danach gespuckt. Ich hab sie sporadisch dann noch weitergegeben.
Weiterhin gute Besserung an euch!!!

4

Hab grad nochmal nachgeschaut es hieß:„MORONAL Suspension„ damit der keine pilzinfektion im Mund und Windelbereich bekommt. Wäre vielleicht noch wichtig für euch!!

6

Ah danke, ich behalte es im Hinterkopf. Wir hatten für den Popo direkt vorbeugend eine Salbe vom Kinderarzt verschrieben bekommen und der Hintern sieht dank viel Luft und Mirfulan schon wieder fast normal aus 👍 er meinte da es "nur" 7 Tage sind, warten wir erst einmal ab, wie sie es verträgt. Dienstag sind wir sowieso nochmal in der Praxis 🙂

weitere Kommentare laden