Schreien und nicht ablegen können

Hallo ihr Lieben,

ich hab eine Frage und zwar ist unser kleiner nun 3 Monate alt und seit ca 4 Tagen kann ich ihn kaum noch ablegen tagsüber. Er war eig immer sehr genügsam und man konnte ihn tagsüber auch mal in die Wippe legen bzw dem Papa geben aber seit wie gesagt vier Tagen keine Chance mehr. Sobald ich ihn ablegen will oder mich hinsetze wenn er wach ist schreit er sofort los und das so richtig...man bekommt ihn dann kaum beruhigt. Auch wenn er nur 2 Minuten beim Papa ist oder kurz bei der Oma fängt er sofort an u lässt sich nur durch mich beruhigen.. Hatte das jemand von euch auch so zu dieser Zeit?

Dazu kommt das er im Moment viel speichelt und die Hände oft in den Mund steckt. Als würden evtl die Zahnanlagen einschiessen oder so.

Er trinkt auch schlechter im Moment...also seltrner als sonst. Wenn er trinkt dann aber auch so viel wie immer.
Ich denke es wird eine Phase sein aber ich wollte mal eure Meinung hören.
Nachts schläft er übrigens super schon seit der Geburt da gibt es kein Problem.

Danke schonmal für eure Antworten und ein schönes Wochenende euch🌸

1

Hattet ihr schon den 12-Wochen-Schub? Da ging es bei uns auch ab 😅

2

Ich könnte mir vorstellen das er das dann vlt ist?!😅 wie lang gibg der denn bei euch so?🙈

3

So ähnlich geht es mir auch seit Montag. Und meiner ist jetzt 12.5 Wochen alt. Er war bis dahin immer so fröhlich und hat gar nicht mehr geweint und gebrüllt. Seit Montag brüllt er so viel. Vermutlich wirklich der 12 Wochen Schub. Nachts schläft er auch gut. Aber auch abends brüllt er jetzt rum, das war davor nie so. ich hoffe es geht bald wieder vorbei.

5

Ja genau so ist es bei uns auch😅 abends hat er nochmal eine schreiattacke und danach schläft er jetzt immer ein...er tut einem richtig leid so über den tag u abends😞aber wenn es euch auch so geht dann denke ich es wird der schub sein und ich hoffe er hat es bald hinter sich

7

Ja ich dachte auch zuerst ob ich zum Arzt sollte. Weil es echt furchtbar ist, man denkt sie haben Schmerzen wenn sie so brüllen. Aber er hat kein Fieber, Stuhlgang ist normal usw. Und zwischendrin lacht er auch und ist gut drauf.

weiteren Kommentar laden
4

Hallo! Unsere Kleine ist jetzt auch drei Monate u vieles kommt mir sehr bekannt vor von dem was du schreibst! Speicheln, Hände genauso. Ablegen ist ganz unterschiedlich, wir haben Tage wo es gar nicht geht (gestern zb) u sie schon schreit bevor sie die Unterlage (egal welche) nur berührt und Tage (wie heute) wo es gar kein Problem ist! Keine Ahnung warum das so ist 🤷‍♀️ Immer wieder probieren lohnt sich also! Lg!

6

Ja genau wie bei uns😅 Das er nich beim Papa sein möchte setzt dem Papa ganz schön zu auch wenn er weiss es ist nur eine Phase aber er denkt immer er macht was falsch🙁Naja es wird vorbei gehen u wieder bessere Tage kommen☺️