Amblyopie

Hallo liebe Mamas,

Meine Tochter ist 10 Monate alt und hat die Diagnose „Amblyopie“ gestellt und gemeint, d. sie wohl mit dem linken Auge nicht gern fixiert und das Auge „ausbricht“.

Dazu noch 0,7 Dioptrien.

Sie meinte ich soll jetzt mal jeden Tag 10-15 Minuten das rechte Auge abkleben, damit sie wohl mit dem linken Auge „arbeitet“ und wir überprüfen dies in 3 Monaten noch einmal.

Sie meinte auch, d. man sich keine Sorgen machen muss und dies wohl sehr sehr viele Säuglinge etc. haben.

Hat eine von euch Erfahrung damit und kann mir berichten, ob sich das wieder gegeben hat?

Mir ist natürlich klar, d. jedes Kind anders ist.

Aber zum Nerven beruhigen wäre es mal gut.

Danke und viele Grüße

1

Hallo du.

Erstmal ganz tief durchatmen. Das hört sich im ersten Moment alles viel schlimmer an, als es eigentlich ist.

Die amblyopie ist eine der häufigsten Fehlsichtigkeiten im Baby und Kleinkindalter und bedeutet einfach, dass sich die sehfähigkeit eines Auges schlechter entwickelt als beim anderen, das kann zb von einem schielen kommen oder einer (auch geringen) weit- oder Kurzsichtigkeit

Bei deiner Maus dürfte die einseitige leichte Fehlsichtigkeit der Grund sein.

Ganz vereinfacht kann man das so erklären:
Durch die unterschiedliche "Bildqualität" die dadurch ans Gehirn weitergeleitet wird, ist sehen anstrengender, das Gehirn muss mehr arbeiten als bei beidseitig gleicher "Bildqualität" und schaltet deshalb die schlechtere Seite weg, um sich nicht so anstrengen zu müssen.

Je früher dem durch entsprechende Behandlung entgegen gewirkt und man das Gehirn zwingt, mit beiden Augen zu arbeiten, desto leichter lässt sich die Fehlsichtigkeit beheben und spätfolgen wie eingeschränktes räumliches sehen werden vermieden.

Es kann sein, dass sich der Unterschied der sehstärken mit der Zeit verwächst oder mit einer Brille korrigiert werden muss.

Auf jeden Fall solltet ihr die nächsten Jahre eng mit Augenarzt und sehschule zusammen arbeiten und die sehentwicklung gut beobachten, dann dürfte einer normalen sehfähigkeit auf beiden Augen nichts im Wege stehen.

Lg waldfee