Fieber bei 40 grad

Mein kleiner (9.1/2 Monate)hatte in der Nacht um 3 Uhr 39 grad Fieber habe ihm benuron Zäpfchen gegeben.
Um 09:30 hatte er wieder Fieber bei 39,5 habe ihm dan nurofen Zäpfchen gegeben. Um 14:30 hat er wieder Fieber bekommen 39,0 ich gab ihm dan beuron Zäpfchen. Und um 20 Uhr fing das mit dem fiebern wieder an das ich dan in s Krankenhaus fuhr. Alles gut kann sein das er wegen zahnen Fieber hat.
Letztendlich gab ich ihm weil er 40 grad Fieber hat um 22 Uhr nurofen Zäpfchen. Etwa 10-15 Minuten später hat er Stuhlgang zweimal hintereinander... ich habe ihm dan benuron Zäpfchen gegeben so gegen 23 Uhr . Jetzt habe ich Angst. Ist alles ok oder mache ich mich verrückt?

1

Also hast du um 22 Uhr und um 23 Uhr ein Zäpfchen gegeben? Finde ich schon arg stramm 😅

Ich vermute, es ist nicht lebensbedrohlich, aber ich würde die Abstände (trotz Stuhlgang, da man einfach nicht weiß, wieviel Wirkstoff aufgenommen wurde!) einhalten.

Fürs Zahnen ist das Fieber fast zu hoch. Aber ich denke, manchmal müssen sie es auch einfach ausfiebern. Denn Fieber hat ja einen Sinn und ist nichts schlimmes erstmal. Wenn dein Kind nicht schlafen kann oder nur leidet, gib natürlich ein Zäpfchen. Ansonsten würde ich es tatsächlich einfach beobachten.

Was meinten denn die Ärzte im KH?

Gute Besserung!

2

Kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen. Für Zahnen ist das Fieber zu hoch. Ich bin auch jemand der sofort zu Zäpfchen greift und bin damit bei mittlerweile zwei Großen immer gut gefahren. Sie konnten in Ruhe schlafen und sich so uskurieren . Du hast in kurzer Zeit zwei Zäpfchen gegeben , da es zwei unterschiedliche Wirkstoffe waren ist es nicht so tragisch, und würde ich im Notfall auch machen . Aber besser ist du verabreichst die Zäpfchen im Wechsel alle 3 bis 4 Stunden.

Es ist anstrengend wenn die Kinder so hoch fiebern, aber solange es sich durch die Zäpfchen senken lässt und dein Baby ausreichend trinkt, brauchst du dir keine Gedanken zu machen. Ich wünsche Euch ganz schnell gute Besserung!!

3

Das war eigentlich nicht meine Absicht das ich so viel verabreiche... habe schlechtes Gewissen weil ich denke ob tatsächlich d es wieder vom Stuhlgang rauskam... ich lass eigentlich such eher bisschen fiebern und helfe mit Wasser und bischen Ruhe... er hat geschrien und war so quengelig das ich ihm nicht fiebern lassen wollte ... aber ich denke auch das die Wirkung anders ist von beiden das es nicht so schlimm ist... Die Ärztin war sehr net und kontrollierte alles und meinte kann noch 2 Tagen mit dem Fiebern gehen...

4

Nein es ist auch wirklich nicht schlimm! Da ist nichts passiert, man kann mal zwei mit unterschiedlichem Wirkstoff kurz hintereinander geben. Mach dir keine Gedanken! Es könnte in dem Alter.das 3-Tage-Fieber sein, dann hast du es bald hinter dir. Und ja, wenn das Baby quengelig ist und offensichtlich Schmerzen hat, wieso sollte man es dann leiden lassen ? Dann doch lieber Zäpfchen. Alles Liebe !

5

Ich würde mit so hohem Fieber heute nochmal zum Kinderarzt! Das es vom Zähnen kommt denke ich nicht, selbst für einen leichten Infekt, der bei meinen Kindern gerne diagnostiziert würde, finde ich es zu hoch (aber natürlich ist jedes Kind anders). Mein Sohn hat 3 Tages Fieber gehabt, das könnte passen, meine Tochter hatte ein paar malnHatnwegsinfejte, da sah es ähnlich aus, würde immer schlimmer. Wir wurden auch aus dem KH nach Hause geschickt nut der Begründung es sei nur ein leichter Infekt (Freitag) und mussten Montag mit RTW ins KH wegen Fieber Krampf und 5 Tage dort bleiben (nierenbeckenentzündung, völlig dehydriert). Seit dem bin ich da hartnäckig! 1x nach Entzündungszellen schauen ist ein piecks ins Ohr und 3 Tropfen Blut...

7

Unser Kinderarzt hat einschließlich heute noch Urlaub, morgen hat er auf. Er fiebert immernoch... Urin war sauber gestern, Ohren waren gut... Hals meinte sie minimal gerötet... such wenn Fieber weh ist werde ich morgen beim KA mich melden...

6

Hey,
Unsere Maus ist auch so alt
Letzte Woche genauso hoch gefiebert. Dachte auch erst Zähne, aber dafür war es zu hoch ... nach 3 Tagen war es plötzlich weg und dann kam der Ausschlag..
Klassisches 3-Tage-Fieber also

Fieber senken wenn nötig, sonst fiebern lassen. Auf Flüssigkeit achten und abwarten.
Wenn di ein komisches Gefühl hast oder es länger als 3 Tage dauert, nochmal zum Arzt!

8

Genau wollte es geklärt haben und waren gestern beim Krankenhaus. Die KÄ war sehr nett und hat alles gut kontrolliert und meinte; gut das wir gekommen sind so hat man besseres Gefühl was man tun soll. Ich denke auch 3 tagesfieber... aber werde mich morgen noch mal beim Kinderarzt mich melden...