Wollwalkanzug und Fußbekleidung Herbst/Winter

Hallo ihr Lieben!

Ich bin auf der Suche nach einem Wollwalkanzug/-overall für die kalte Jahreszeit.
Mein Mini kam Mitte Juni mit 55cm zur Welt und mit jetzt mit 11 Wochen 65cm. Er trägt aber noch Kleidergröße 62 und teilweise auch 62/68, wobei ich ab und an die Ärmel noch etwas umschlagen muss. Die reine 68 ist noch zu groß.

Jetzt frage ich mich, welche Größe ich bei dem Overall wohl bestellen soll, da ich es schade fände, wenn der Kleine im Laufe des Winters aus dem Anzug rauswächst.

Meist gibts die Wollwalkanzpge ja in Doppelgrößen, wobei ich denke, dass 62/68 zu knapp wird. Ich tendiere daher zu 74/80, obwohl 80 ja meist schon so riesig aussieht 😣

Habt ihr da Erfahrungswerte? Gerne auch mit Angabe des Shops/der Marke.

Und dann habe ich mich gefragt, was man den Kleinen denn an die Füße zieht. Speziell, wenn ich ihn in der Trage habe.
Die Walkanzüge kann man ja oft an Händen und Füßen umklappen. Aber mal angenommen, er trägt keinen solchen Anzug, weil es nicht ganz so kalt ist und der Anzug in der Trage zu warm wird. Die Füße hängen ja trotzdem raus. Reichen da Strumpfhose und darüber warme Socken?

Bin gerade etwas überfragt 🙈

Liebe Grüße
Niesi85 mit Babyboy (11 Wochen)

1

Ich persönlich fand für so ein kleines Baby Wollfleece besser. Meine Tochter ist im Juli geboren (mit 52 cm) und in ihrem ersten Winter hatten wir einen Cosilana Wollfleeceoverall in Größe 62/68. Sie konnte ihn bis in den Frühling hinein tragen, da er sehr großzügig ausfällt. Die Wollwalksachen von Disana fallen ebenso groß aus. Für meinen Geschmack trägt Wollwalk zu sehr auf, wenn der zu groß ist. Ich bin auch kein Freund von Umkrempeln. Ich würde also für eher die kleinere Größe empfehlen.
Für die Füße hatten wir Schaffellpuschen. Das hat auch ganz gut warm gehalten.

4

Super, da schaue ich mal nach. Ich bin nämlich auch kein großer Freund vom Umkrempeln und bei Wollwalk trägt das ja dann noch mehr auf.
Die Schaffellpuschen sind auch eine gute Idee. Danke 😊

6

Der Fleece war so richtig schön flauschig und leicht, dabei aber ausreichend warm. Kann ich echt nur empfehlen.
Jetzt ist mein Zwerg 2 und hat Hose und Jacke in Walk von Disana. Den habe ich letzten Winter in Größe 86/92 gekauft und der passt diesen Herbst immer noch recht großzügig. Vermutlich kommen wir damit noch über einen zweiten Winter. Der ist richtig schön für Kinder im Laufalter und lohnt sich dann durch die lange Tragezeit erst richtig. Sind ja doch sehr teuer die Sachen von Disana. Der Wollfleece hatte 40 Euro gekostet, aus Wollwalk kostet ein Overall gut das doppelte. Selbst gebraucht werden sie noch hoch gehandelt.
Die Schaffellpuschen hatte ich übrigens bei Hoppediz bestellt. Hatte ich vorhin vergessen zu erwähnen.

2

Ich habe mir für meine Winterjacke die Jackenerweiterung „Kumja“ gekauft und sie war Goldwert!So brauchte ich meinem Kleinen nur die normalen Sachen und ein paar wärmere Socken in der Trage anziehen.Er war ja dann mit unter meiner Jacke und meiner Wärme.
Für den Kinderwagen hatte ich immer einen selbstgenähten Walkanzug und dicke Kuschelsocken angezogen.Er war ja im warmen Fußsack drin.Manchmal,wenn es wirklich kalt war,hab ich ein kleines warmes Kirschkernkissen mit reingelegt.

Wollfleece finde ich auch toll,war mir aber zu teuer,den Walk hab ich etwas günstiger bekommen in sehr guter Qualität.

Jetzt kann ich die Sachen für meinen Bauchzwerg nochmal nutzen 🤗

Wegen der Größe kann ich dir leider nicht so richtig helfen.Ich würde wahrscheinlich mit dem Kauf noch etwas warten und dann lieber etwas größer kaufen.

8

Noch eine Stimme dort kumja!!

Wir haben im 2. Winter jetzt einen wollwalk, aber für den ersten würde ich auch eher fleece nehmen

3

Unsere Tochter ist im April geboren. Sie hat zur Geburt einen Wollwalkanzug vom finkhof in Größe 62/68 geschenkt bekommen. Ich hab mir da auch die Frage gestellt ob sie da im Winter noch rein passt. Habe dort angerufen und die Dame meinte dass sie 74/80 erst ab einem Jahr empfehlen würde.
Gestern hab ich meiner Kleinen den Anzug mal angezogen. Sie hat da noch viel Platz drin. Momentan trägt sie Kleidergröße 62/68.

5

Ach wie toll, dass der Anzug dann noch passen wird. Dann sind die ja wirklich großzügig geschnitten.

7

Hallo,

Meine Tochter ist auch im Juni geboren und ich kann die Marke Hessnatur nur wärmeren empfehlen.
Kann man auch gut bei Kleinanzeigen oder mamikreisel schöne Teile ergattern.

Ich habe ihn in 62/68 bestellt und meine Tochter ist sehr lang.
Trotzdem hat sie noch genug Luft und ich bin mir sicher,dass er fast den ganzen Winter tragbar ist.

Die Marke disana kann ich auch nur empfehlen.
Da habe ich im Frühjahr eine wollwalkjacke für meine 2 1/2 jährige Tochter bestellt und sie wird sie im Herbst auf jedenfall auch noch tragen können.

Fazit: meiner Meinung sind sie sehr großzügig geschnitten und ich würde bei den zwei oben genannten Marken für den kommenden Winter nicht 74/80 bestellen sondern 62/68.

Viele Grüße