Was tun bei entzündetem Hals

Hallo liebe Mamis,

meine kleine Maus (9 Monate) hat einen sehr stark entzündeten Hals. Schnupfen oder Histen hat sie nicht.

Gestern riet mir meine Kinderärztin, ihr abends eine 1/2 Stunde vor dem Schlafengehen ein Paracetamol Zäpfchen zu geben, da sie immer anfängt zu schreien, sobald ich sie in ihr Bett lege. Sie habe wohl Schmerzen, sobald sie in der Horizontalen liegt. Das hat für mich auch Sinn ergeben, da sie Vormittags und Nachmittags in ihrem Kinderwagen schläft - offensichtlich hat sie dort keine Schmerzen, weil ja auch die Liegeposition anders ist.....

Paracetamol Zäpfchen soll ich jedoch nicht länger als drei Tage geben. Mittlerweile sind jedoch schon zwei Tage um und es ist keine Besserung in Sicht. Habe ihr gestern Abend und heute über den Tag verteilt Kamillentee zum Trinken gegeben, aber das hilft anscheinend auch nicht 😢

Hat jemand Erfahrung damit und kann mir sagen, was am besten hilft?

Vielen lieben Dank schonmal! ❤️

1

Ich würde nochmal in der Praxis anrufen und deine Situation nochmal schildern. Vielleicht haben die noch einen ganz guten Rat oder sagen, du sollst nochmal vorbeikommen.