Baby sitzen

Hallo. Ich weiß jedes Kind hat sein eigenes Tempo aber dennoch muss ich mal hier fragen.
Meine Tochter ist 10 Monate und sitzt noch nicht. Sie robbt durch die Wohnung aber von Sitzen keine Spur. Mir kommt es spät vor wenn ich hier lese dass sich Babys mit dem Alter schon an Möbeln hochziehen etc. Lg

1

Unsere Tochter ist auch 10 Monate - krabbeln nicht, setzt sich nicht selber hin, zieht sich in den seltensten Fällen irgendwo hoch, will aber unbedingt stehen können. Doofe Kombination :-D Es ist tatsächlich spät, aber da kann man nichts machen. Sprich es doch bei der U6 an, falls der Arzt nicht von selber was dazu sagt. Dann gibt es ggf. Physio, hatten wir auch, weil unsere Tochter auch mit dem Robben spät dran war. Geschätzt war sie 2 Monate verzögert hinter den anderen, aber woran das liegt, kann man nicht sagen. Dafür war sie bei anderen Dingen, hauptsächlich feinmotorisch, deutlich schneller. Man muss es nehmen, wie es kommt :-D Aber ist schon schwer, wenn um einen herum alle im gleichen Alter schon Dinge können, die das eigene Kind nicht hinbekommt...

2

Ich mache mir da keinen Stress mehr. Meine Tochter ist auch feinmotorisch echt weit und Grobmotorik hinkt total hinterher. Mit Anfang des siebten Monates konnte sie sich erst drehen. Dafür konnte sie super schnell den Pinzettengriff. Es dauert bestimmt ewig bis sie robben kann, aber ich mache mir da keinen Stress mehr und unser Kia sowieso nicht. Wir waren drei oder vier Einheiten bei der Physiotherapie und als sie mit Vojta Therapie kam habe ich alles abgebrochen. Furchtbar. Und siehe da, sie hat sich von ganz alleine gedreht.

9

Wir hatten auch Vojta, inwiefern war das bei euch furchtbar?

weiteren Kommentar laden
3

Mach dir keinen Kopf, jedes Baby ist anders. Allein wenn ich die Babys vom Geburtsvorbereitungskurs sehe (Alle zwischen 10 und 11 Monate alt) paar versuchen die ersten Schritte, 2 liegen noch nur rum und paar sind zwischen robben und krabbeln. Das Sitzen kommt ja in der Regel nach dem Robben, daher alles gut.

4

Meine war in dem Punkt etwas früher dran. Aber sie hat sich schon länger hochgezogen und hat sich dann vom Stand aus auf den popo plumsen lassen und dann wenn sie nicht mehr sitzen wollte auf den Bauch gelegt. Vorher ist sie durch die Wohnung gerollt und hat sich maximal rückwärts geschoben. Mit 9 Monaten hat sie sich dann das erste mal hingesetzt ein paar Tage später ist sie dann gekrabbelt.
Ne freundin mit Zwillingen sind mit 11 Monaten gesessen und ab 9 monate gekrabbelt, haben erst 1.5 die erste Schritte gemacht. Dafür mit 1.5 schon mehr und besser gesprochen als meine mit 2j2m.

5

Hey,
Bei uns genauso!
Motte 10 Monate, Robben ja, drehen ja, sitzen, krabbel nein ...
Sie war eine der ersten die richtig Bauchlage mit Kopf hoch konnte (3 Monate). Gedreht mit 5,5 Monaten. Dann lange Pause, da hat sie aber auch essen gelernt und das hat sich feinmotorisch extrem entwickelt!
Robben hat sie mit 8,5 Monaten gelernt.

Klar ist es schwer zu sehen das andere mehr können, aber versuch dir selbst dann was zu suchen, was dein Kind gut kann.
Hier eben selber essen und zwar kleinste Sachen greifen, pinzettengriff gar kein Problem!

Und es gibt viele Kinder, die noch nicht soweit sind, damit "prahlt" nur keiner...
In unserer krabbelgruppe (kleinen alle gleichaltrigen) kann genau die Hälfte krabbeln und stehen. Die anderen Hälfte nicht, und einige können auch noch nicht Robben...

Also ruhig bleiben.
War auch schon immer so, ich konnte mit 11 Monaten frei laufen, mein Mann mit 18 Monaten ... unsre Tochter kommt dabei wohl eher nach ihm 🤣😅

6

Bei uns kam es auch erst vor gut 3 Wochen. Davor nur robben, aber überall hochgezogen. Krabbeln und sitzen kamen dann gleichzeitig.
Mach dir keinen Stress. Bei uns ging es auch ganz plötzlich

7

Bei uns kam bis auf Laufen alles vor dem Sitzen. Jedes Baby hat ne eigene Reihenfolge. Früh gekrabbelt und gestanden. Sogar schon an Möbeln gelaufen und erst danach, mit ca 9 Monaten, hat er sich mal von selbst hingesetzt. Du sagst ja, dass dein Baby schon robbt. Meine Hebamme sagte sobald sie schon voran kommen rückt hinsetzen oft für die Kleinen in den Hintergrund. Sitzen ist ja langweilig im Gegensatz zum Fortbewegen 😆. Mach dir keinen Kopf, kommt schon noch 😉.

8

Hi,

mein Sohn war motorisch fix, aber selbstständig hinsetzen und krabbeln hat er erst mit 10 Monaten gemacht, da lief er schon 3,5 Monate an Möbeln lang.
Mit 10 Monaten hat er entdeckt, dass er aus dem Vierfüßler ja viel besser an die Möbel kommt zum hochziehen, vorher robbte er immer und zog sich aus dem Liegen hoch 😂
Dann hat er noch das Krabbeln entdeckt, wenn auch nur kurz😊

11

Ich habe 3 Kinder. 2 davon waren sehr spät mit allem dran (krabbeln/sitzen mit 10 Monaten, laufen mit 13, unkorrigiert). Kind 3 ist im Gegensatz eher früh dran (krabbeln/sitzen mit fast 7 Monaten), jetzt mit 9 Monaten kann sie sich schon lange hochziehen und übt gerade das frei stehen, also sie stellt sich am Sofa oder ihrem Lauflernwagen hin lässt die Hände los und versucht das Gleichgewicht zu halten. Ich denke es dauert nicht mehr lange bis sie sich traut den ersten Schritt zu machen.

So unterschiedlich ist das. Meine beiden ersten Kinder waren Frühchen und wahrscheinlich deswegen so spät dran, den wenn ich das korrigierte Alter nehmen würde, wäre das eigentlich noch im normalen Zeitfenster.

Ist deine Tochter ein Frühchen oder Reifgeboren?

Ich weiß von einer bekannten deren Tochter zur u6 noch nicht krabbeln und sitzen konnte, die haben dann Physio verschrieben bekommen und die kleine hat dann schnell gelernt sich hinzusetzen, das Krabbeln hat sie einfach übersprungen und gleich gelaufen. Also selbst wenn deine Tochter es von alleine bis zur u6 nicht lernt ist das echt nicht schlimm.

12

... unsere Tochter (9Monate) sitzt, aber robbt noch nicht :-D Sie wird schon wissen, wann sie loslegen will.