Sieht wer was?

Thumbnail Zoom

Ich habe vor kurzem ja schon einmal einen Beitrag verfasst, weil meine Kleine schon sehr, seeeeehr lange zahnt und echt genervt war.
Seit heute leidet sie dann doch... hat schreiattacken beißt und keift dann wie bekloppt weiter. Nix hilft. Ich hab dann nochmal in den Mund geschaut und ich meine das Zahnfleisch um die unteren Schneidezähne wäre gespalten...
Vielleicht bilde ich es mir auch nur ein, weil ich es ihr wünschen würde, dass sie mal eine kurze Pause bekommt.

Seht ihr da was?

Anmelden und Abstimmen
1
Thumbnail Zoom

Noch eins ein bisschen näher

2

Sieht nach Zahneinschuss aus. Aber ist noch keine Öffnung zu sehen oder so. Denke das dauert noch etwas.

Lg

3

Danke für deine Antwort.

Zahneinschuss erst mit 6 Monaten 😔 sie hatte das alles schonmal mit 10 Wochen... dachte das wäre der Zahneinschuss gewesen

4

Naja wann genau der Einschuss stattfindet, weiss man glaube ich nie. Das Kind kann ja auch wegen anderen Entwicklungen am Körper/im Kopf sehr fordernd werden.
Bei meiner Tochter, kommt grade der 3e Zahn und den sah man vor ner Zeit noch gar nicht im Zahnfleisch, denke das kommt so nach und nach. Nicht alle auf einmal, also beim Einschuss. Ebenso ja dann das durchbrechen.

Aber du wirst es auf jedenfall sehen, sobald am Zahnfleisch ne Öffnung kommt, wird in den nächsten Tagen eine kleine Spitze zu sehen sein 🥰

weitere Kommentare laden
6

Hallo 🙂

So sah das bei uns fast 3 Monate lang aus und es ließ sich kein Zahn blicken. Mein Sohn zahnt seitdem er 3 Monate alt war, mal weniger schlimm und dann auch phasenweise mit Fieber, Durchfall und wundem Po. Den Zahneinschuss haben wor hier deutlich gemerkt und gefühlt ging es nahtlos zum "richtigen" Zahnen über. Ich hätte schwören können, dass er mit 5 oder spätestens 6 Monaten den ersten Zahn haben würde.
Aber Pustekuchen... der erste Zahn kam genau mit 11 Monaten letzte Woche. Er ist erst ein kleines Stückchen draußen, aber endlich mal tut sich da was. So wie auf dem Bild von dir sah es etwa mit 7-8 Monaten bei ihm aus 🙈

Es kann alles, muss aber nichts passieren. Deutliche Schlitze sehe ich aber noch nicht im Zahnfleisch 😬

10

Du lieber Himmel, der arme Kerl 😔
Aber wenigstens ist jetzt mal was da. Bei uns auch seit sie 3 Monate ist.

11

Ja, unser KiA meinte, dass er wohl den Zahn so richtig gebärt 🙈 ich hoffe nur, dass das jetzt nicht bei jedem Zahn so lange dauert und so heftig wird. Aktuell kommt zum Zahnen grad noch eine Impfreaktion dazu, da ist er gut bedient. Armer kleiner Kerl, schon heftig, was die Kleinen so aushalten müssen 🤕

7
Thumbnail Zoom

Hallo, meine Kleine ist jetzt 6,5 Monate alt und war die letzten 2 Wochen sehr quengelig und am Zahnfleisch war ein harter Knubbel (innen). Vorgestern war dann ein Löchlein erkennbar...

8
Thumbnail Zoom

...und heute sieht es bereits so aus. Es geht dann wohl ziemlich schnell.

9

Danke, das gibt mir ein wenig Hoffnung 😓
Meine kämpft bald seit 3 Monaten und ist ebenfalls fast 6,5 Monate...
Heute hat sie richtig geschrien, auf was rumgekaut, wieder laut geschrien 😪 also schon ziemlich jämmerlich 🙈

weitere Kommentare laden
12

Ich habe seit dem 2. Monat die Vermutung dass meinem Sohn die Zähne zuschaffen machen. Ende vom Lied war die Zähne unten kamen über Nacht im Doppelpack ohne Fieber, schmerzen oder sonstiges. Ich hab es durch Zufall bemerkt.
Lasst eure Kinder einfach, es hilft ja nichts, unterstützt sie wenn es ihnen schlecht geht. Manchmal findet man den Grund nicht oder erst später. Das ist aber auch okay! Lasst diese Fotos sein, bei denen ihr den Kindern den Mund aufsperrt, das finde ich wirklich gruselig. Stellt euch mal vor euer Zahnarzt würde eure Kariesbehandlung bei YouTube hochstellen!

13

Bei meiner maus kamen die unteren 2 über Nacht. Sie ist gerade mal 5 Monate und 12 Tage alt gewesen 🙈😅 ich habe ihr immer kühle Sachen zum beissen gegeben weil sie sonst immer ihre Finger genommen hat. Kein Fieber, kein Durchfall... nichts