Haben eure Babys auch Pigmentflecken?

Thumbnail Zoom

Hey, ich habe leider bei meinem Baby nach wenigen Wochen einen Café au lait entdeckt an der Hüfte. Der Kinderarzt meinte, solange nichts dazukommt, ist es nur ein Schönheitsfehler. Dank Google kam ich auf die Krankheit Neurofibromatose, habe das Thema dann aber beiseite geschoben. Nun habe ich eine hellere, aber dennoch erkennbare Pigmentveränderung am selben Bein entdeckt ( Wade, Innenseite, siehe Bild).

Denkt ihr dass das bedenklich ist (meine Hebamme sagte, sie kenne das gar nicht)? Würdet ihr zum Kinderarzt gehen oder gleich zum Hautarzt? Habt ihr selbst Erfahrungen und wenn ja, welche Symptomatik könnte bei der Krankheit noch auftreten?

Vielen Dank

1

Mein Sohn hat so einen Fleck seit der Geburt. Der Kinderarzt sagte auch nur, dass wir den Feck beobachten sollten. Da ich auch gerne selber nachrecherchiere und wir Eltern sowieso nen Termin zum Hautkrebsscreening hatten, haben wir unseren Sohn gleich mitgekommen, da war er 6 Monate alt. Er kommt jetzt einfach jedes Mal mit, wenn wir auch dort sind. Für Hautsachen ist mir ein Hautarzt dann doch lieber.

War aber nix schlimmes!

2

Danke dir, also der Fleck Bei deinem Kind ist ähnlich wie auf dem Foto? Werde natürlich noch zum Arzt, aber zur Beruhigung wäre es gut zu wissen (/

8

Ja, Farbe und Größe sind ähnlich, nur dass der Fleck am Oberschenkel ist.

3

Hallo, ich und meine Tochter haben neurofibromatose. Wir beide sind gesund und haben nichts weiter als diese Flecken. Du kannst das durch einen Gen Test ausschließen lassen. Aber solange es nur zwei Flecken sind spricht das erst mal nicht dafür. Es sind meistens mehr als sieben

4

Danke für deine Antwort. Ist auf jeden Fall beruhigend, dass es trotz dieser Diagnose einen sehr harmlosen Verlauf gehen kann. Ist das deiner Meinung nach ein café au lait (also das angehängte Foto)? Glaubst du, dass ich schon einen Test veranlassen kann, oder wird das erstmal abgetan und das wird erst gemacht, wenn im Lauf der Zeit noch mehr hinzu kommen?

5

Ja schaut aus wie so ein Fleck und ziemlich groß sogar. Für so einen Test brauchst du eine Überweisung vom Kinderarzt. Da diese Tests sehr teuer sind. Meine kleine Tochter habe ich bereits testen lassen als sie zwei Wochen alt war. Obwohl sie keine Flecken hat. Sie hat aber keine Neurofibromatose.

weitere Kommentare laden
9

Hi,
mein Kleiner hat mit 2-3 Monaten einen bekommen, ich habe einen seit Geburt. Als ich mit meinem Kleinen beim Hautarzt wegen einer anderen Geschichte war, wurde mit gesagt, dass die sich erst dann „Sorgen“ machen, wenn es mehr als 5 Flecken werden. Ich würde es daher beobachten und evtl such einen Termin beim Hautarzt machen, da traue ich den Kinderärzten nicht so 😉

10

Meine zweite Tochter hat auch zwei dieser Flecken. Mein Kinderarzt meinte, man soll das beobachten. Aber erst bei einer höheren Anzahl an Flecken muss man weitere Untersuchungen anstreben.

11

Danke für die Rückmeldung. Darf ich fragen seit wann sie die hat und wie lange es her ist, das kein weitere dazu kam?

Mein Kind ist gerade mal 11 Wochen alt und hat ja bestimmt schon länger den zweiten Fleck (hab ihn nur vorher noch entdeckt).