Globulis Thuja D12 zur Vorbeugung bei Erstimpfung

Hallo zusammen,
Ich benötige mal wieder eure Hilfe wir haben morgen die erste 6 Fach- Impfung mit unserem kleinen Schatz. Ich wollte ihm zur Vorbeugung die Globulis Thuja D12 geben. Ich weis aber leider nicht wie viele und wie oft, kann mir jemand weiter helfen?

Danke schon mal und einen schönen Sonntag 😊

2

Kannst du geben, kannst du nicht geben. Es sind Globuli, selbst laut Hersteller enthalten sie keine Wirkstoffe. Gib soviel du willst.

1

Was bewirkt das denn vorher was zu geben? Ich hab meinen hinterher, wenn sie Schmerzen hatten, ein Zäpfchen gegeben. Nach der Impfung selber haben sie sich immer schnell beruhigt.

3

Warte doch erstmal ab wie es vertragen wird

Meine Maus ist 13monate (also schon paar impfen weg) und hatte nur einmal leicht erhöhte Tempi...hat sie ne stunde gepennt und danach war gut...

4

Globoli kannst du nicht überdosieren, bei so kleinen Babys dürfen sie aber nur aufgelöst gegeben werden, da die Gefahr des Einatmens besteht.

5

Hi,
Google schreibt, 1 Stunde nach der Impfung 3 Globuli.

Ich kenne Thuja nur gegen Warzen, deshalb googelte ich es. Also die Globuli schon aufheben, falls ihr Pech habt, und die kleine mal Dellwarzen bekommt, habt ihr Thuja schon daheim, und könnt direkt anfangen.

Gruß

6

Hallo Anna, also grundsätzlich werden diese Globulinen zum Ausleiten gegeben. Auch wen hier der eine oder andere der Meinung ist, es seinen ja nur Zuckerkügelchen und dir hier unverantwortliche Tipps geben: natürlich kannst du auch Globuli überdosieren und eine nicht gewünschte Wirkung erzielen. Wieviele Glonuli du geben musst, hängt von Alter und Gewicht des Kindes ab. Grundsätzlich aber gilt: was drin ist, ist drin. Wenn Dein Kind Schaden durch die Adjuvantien in der Impfung nimmt, dann kann Thuja allein da auch nichts bewirken. Grundsätzlich und ganz wichtig: nich einfach Schmerzmittel geben - diese setzen die Wirkung der Impfung oft herunter.
https://www.lungenaerzte-im-netz.de/news-archiv/meldung/article/impfeffekt-kann-durch-manche-medikamente-deutlich-abgeschwaecht-werden/

Und aus meiner persönlichen Erfahrung: wenn Du Dir nicht ganz sicher bist, ob du morgen impfen willst, dann verschiebe es und informier Dich. Nach der Impfung ist es zu einer Umher zu spät. Hier bei Rubia gibt es das "Forum für individuelle Impfentscheidung", wo du dich mit über 1000 Eltern auseinander setzen kannst. Kritische Eltern sind jederzeit willkommen.
Alles Gute Marlene

7

Hallo, danke für deine Nachricht aber es geht mir ja nicht um das impfen sondern um die globulis. Wie viele ich da geben muss usw

8
Thumbnail Zoom

Wenn du wirlich glaust, dass diese Globulis Thuja = Lebensbaum enthalten, würde ich sie nicht geben, da der Lebensbaum giftig ist.

Wenn du glaubst, es ist kein Wirkstoff drin, brauchst du sie auch nicht geben.

9

*wirklich glaubst

10

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

11

Was war wohl zuerst da, die Naturheilkunde oder die Schulmedizin, mmmhhhh lass Mal überlegen....

12

Homöopathie ist aber nicht gleichzusetzen mit Naturheilkunde...

weitere Kommentare laden
13

Hi, meine Hebamme hatte mir bei meiner großen Tochter Thuja C30 empfohlen, 2 Kügelchen direkt nach der Impfung (aus der Flasche auf einen Plastiklöffel geben, dann auf oder besser unter Babys Zunge). Habe ich immer so gemacht und auch bei der Kleinen bei der ersten Impfung, die zweite steht nächste Woche an. Beide haben bisher nicht reagiert auf die Impfungen. Wie es aber mit anderen Potenzen, also mit D12 dosiert wird, weiß ich leider nicht.
Liebe Grüße