Oktobi´s von 2019 wie läufts?

Hallo ihr lieben?

Na wie läufts bei euch?
Wahnsinn wie die Zeit rennt! Nun sind die Mäuse schon fast 1 Jahr #schmoll
Samu wird am 15. Oktober 1 Jahr alt. Er robbt hier vor sich hin. Er krabbelt noch nicht, sitzt nicht, zieht sich nicht hoc, gut Ding will weile haben. Bei der Physio sind wir seit er ca. 4 Monate alt ist, da er von Anfang an einen großen Kopf hatte und da bereits Schwierigkeiten hatte ihn zu halten, er hat halt insgesamt einen schwachen Muskeltonus.
Derzeit vermute ich das ihn unsere glatten Böden im Haus vom krabbeln abhalten also haben wir unser Wohnzimmer mal provisorisch mit Teppich ausgestattet und gucken mal was passiert. #schwitz
Ab 1.10. fangen wir mit der Eingewöhnung bei der Tagesmutter an ich denk es wird ihm gefallen. :-D
Sonst sind unsere Nächte derzeit irgendwie eine Katastrophe warum auch immer hat er seit ca. 2 Wochen Nachts Hunger benötigt da wieder eine Flasche (hatten vorher nur 1 Abends gegen 21 Uhr).
Im Bett ist er Abends immer noch sehr sehr spät eigentlich selten vor 22 Uhr :-[ hoff es ändert sich wenn ich wieder arbeiten bin und er bei der Tagesmutter ist.#zitter#zitter
Arbeite nämlich im Schichtdienst sonst bin ich Dauermüde was ich so schon bin. #rofl#rofl
Wie geht euren Zwergen?

Gruß Christin mit Jean-Lennox 12 #schock, Jayla-Zazou 8#schock und
Samu Phileas #schrei

1

Coole Idee, hier einen Update-Thread zu starten! Uns geht es gut, unsere Kleine wird ja einen Tag später 1 Jahr und verbringt diesen Tag auf ihrer ersten Hochzeit :-D

Tja, hier wird auch nicht gekrabbelt und wir waren kurzzeitig fürs Robben auch in der Physiotherapie. Das läuft inzwischen viel zu gut, man ist den ganzen Tag nur mit Schadensbegrenzung beschäftigt :-D Sie zieht sich inzwischen hoch und wird vermutlich einfach das Krabbeln überspringen und gleich laufen.

Die Nächte bzw. das Einschlafen waren lange Zeit sehr schlimm, inzwischen geht es. Meistens schafft sie es mit einer letzten Flasche gegen 23.00 Uhr bis morgens halb sieben, aber dafür will sie halb neun schon wieder schlafen. Das ist so bisschen die größte Sorge momentan, wie das bei der Tagesmutter wird - aber man kann eh nichts machen, also abwarten :-D

Ihre Eingewöhnung beginnt Mitte Oktober und es erscheint mir total irre, dass mein Baby in 4 Wochen weg ist und ich wieder arbeite. Also nicht im Sinne von "Ich könnte weinen", aber man hat sich so daran gewöhnt, dass die Tage dahinfließen und man sie nimmt, wie sie kommen...fürchte mich bisschen, wie das dann wird, weil mein Beruf auch Auslandsreisen usw. mit sich bringt, aber auch da können wir nur abwarten :-D

Alles in allem war das gleichermaßen das längste und kürzeste Jahr meines Lebens, glaube ich ;-)

2

Hey
Meine Maus wird am 19.10 1 Jahr alt.
Sie krabbelt fleißig, zieht sich überall hoch.. steht zwischendurch ein paar Sekunden ganz alleine und übt auch schon fleißig das Laufen, dafür verlangt sie noch echt viel Pre und hat so gar keinen Bock auf Brei .. abends gibt's um 20 Uhr die letzte Flasche und um Punkt 1 meldet sie sich für die nächste Runde Milch.

Am Montag haben wir die U6 inklusive Impfung 😒

5

Meine Maus wird am 15.10 ein Jahr alt und sie macht fast das gleiche wie deine,sie krabbelt sie läuft an Möbeln, Händen und lauflernwagen,dafür ist sie ein ganz schlechter esser sie mag lieber ihre pre Flasche und nachts sogar um 1 und 6 Uhr eine Flasche aber dafür schläft sie von 19/20 Uhr bis 9/10 Uhr morgens also da können wir uns nicht beklagen.ich hab schon mega viel Deko für ihren Geburtstag besorgt.ich freue mich schon 😁😁😁 sie hat unten 2 Zähne und oben 4

6

Lustig, meine Maus trinkt tagsüber noch 4 oder 5 Flaschen, isst wenig Brei und Fingerfood landet meistens immer daneben 🙈 aber was soll man machen, man kann die Kleinen ja nicht zwingen 🙈
Wir haben eine Glücksbärchentorte bestellt .. Deko muss ich noch besorgen 🤣

weiteren Kommentar laden
3

Mein Kleiner wird am 02.10. ein Jahr alt 😊
Er ist auch sehr lange nur gerobbt (das aber in einem atemberaubenden Tempo 😄), aber jetzt hat er doch noch das Krabbeln für sich entdeckt. Er steht am liebsten rum und schiebt z.B. Stühle oder den Lauflernwagen vor sich her. Bis zum selbstständigen Laufen wird es aber denke ich noch etwas dauern. Er brabbelt sehr viel und ein paar Worte erkennt man auch schon (Mama, Papa und Wauwau). Zu Essen gibts sowohl Brei als auch „normales“ Essen, ein paar Fläschchen Pre trinkt er trotzdem noch gerne 😊 Er schläft eigentlich sehr gut (ca. von 19 Uhr bis 6 Uhr früh), eigentlich in seinem eigenen Zimmer. Manchmal merkt er aber, wenn wir ins Bett gehen und möchte dann bei uns schlafen- das darf er dann natürlich auch. Es ist echt wahnsinnig, wie schnell das erste Jahr vergangen ist!

4

Olivia ist am 25.10.2019 auf die Welt gekommen. Die ersten Schritte gabs mit 9 Monaten und richtig frei geht seit sie 10 Monate ist. Sie ist generell mit allem wahnsinnig schnell (kenn ich von meinem erstgeborenen Sohn nicht) aber sie schläft dafür unglaublich schlecht, wird immer noch sehr oft wach, essen läuft auch nur so naja wird noch gestillt weil sonst würd sie verhungern 🤪 und ist sowas von zappelig dass man schier den ganzen Tag hinterher sein muss 😌

7

Hallo, was für eine schöne Idee 🙃 bei uns steht der erste Geburtstag in exakt drei Wochen an und wir haben heute Einladungen an die Familie verschickt 😊

An den Antworten sieht man mal wieder, wie unterschiedlich sich Kinder entwickeln und das es in einem Jahr völlig egal ist, wer wann gerobbt/gekrabbelt/gelaufen ist. Unser Sohn ist übrigens auch sehr lange gerobbt, wir haben glatte Fliesen wegen der Fußbodenheizung und er sah keine Notwendigkeit, zu krabbeln. Erst als wir im Urlaub am Meer waren und man nicht so gut im Sand robben konnte, ist er gekrabbelt, also ist die Idee mit dem Teppich super 🙃

Unser Jakob zieht sich hoch und läuft an den Möbeln entlang. Er sagt zielgerichtet Mama, Papa und dädä für trinken. Nein sagt er auch schon, aber noch nicht kontextuell (vielleicht, weil er es so oft hört 🤣). Sein Lieblingsspiel ist gerade bitte danke (mir Sachen geben und wieder zurück haben wollen) und Spielzeug aus einer Kiste ausräumen und später alles wieder einräumen.

Da wir seit Beginn blw machen, isst er am Tisch alles mit, was wir essen.


Die Nächte sind katastrophal, dass waren sie aber eigentlich immer. Er ist monatelang stündlich wach geworden und momentan wird er wieder alle zwei Stunden wach. Da ich schon arbeite, ist es wahnsinnig anstrengend...

Jakob kommt im November zur Tagesmutter, mein Mann ist in Elternzeit und wird die Eingewöhnung machen. Ich glaube ihm wird es schwerer fallen als unserem Sohn 😅

9

Hallöchen.
Malea wird am 14.10. 1 Jahr alt und am 1.10. startet die Eingewöhnung in der Kita. Den ersten Ausflug auf einen Bauernhof haben wir mit ihrer Gruppe schon gemacht und sie hat sich sehr über die anderen Kinder und ihre Erzieherin gefreut.

Von laufen und krabbeln sind wir weit entfernt. Sie dreht sich dafür auf dem Rücken im Kreis ... wenn wir sie mal hin setzen sitzt sie gerade und zum Teil auch frei oder dreht sich auf dem po im Kreis 😅 (sie darf nicht oft sitzen, weil sie es ja selbst lernen soll)

Dafür isst Malea alles was man ihr gibt. Dabei ist es egal ob Brei oder Brot oder Obst. Sie hat an allem was man essen kann Interesse und steckt sich ihre Stücken selbst in den Mund.

Auch mit dem schlafen haben wir kein Problem. Vor 2 Wochen hatte sie ne Folge Phase wo sie nachts ne Flasche wollte. Aber eigentlich schlafen wir seid Ende November 2019 fast immer durch.

Da sieht man mal wie unterschiedlich das so sein kann 😅

Lieben Gruß Josi mit Malea