Wann sollten Stirnbänder verwendet werden?

Hallo
Wann sollten Stirnbänder verwendet werden?
Mein Baby ist erst 2 Monate alt. Ich freue mich darauf, davon zu hören.
Danke im Voraus.

2

Hallo!
Ich persönlich halte Stirnbänder für Babys für überflüssig. Sie stören und schützen nicht vor Sonne, Kälte und Wind.

Ein Baby verliert die meiste Temperatur über den Kopf (der ja meistens noch haarlos und zudem im Verhältnis zum Körper recht groß ist). Daher ist es wichtig, einem Baby ein Mützchen anzuziehen. Im Herbst und Winter um es vor Wärmeverlust über den Kopf zu schützen und im Sommer, um es vor der Sonne zu schützen. Ein Stirnband erfüllt keine dieser Funktionen.

Also um deine Frage zu beantworten: Ein Baby braucht kein Stirnband sondern ein Mützchen.

Sofern es dir um den optischen Faktor geht (Stirnbänder werden ja gern für kleine Baby-Mädchen benutzt, die keine Haare haben, damit jeder sieht, dass es ein Mädchen ist). Solange es das Baby nicht stört, dann mach es ruhig drum. Aber ich persönlich finde Stirnbänder für Babys ehrlich gesagt unnötig.

#winke

5

Vielen Dank für die Information. Eigentlich hat sie im Moment keine Haare, weil wir uns kürzlich den Kopf des Babys rasiert haben. Deshalb habe ich an Stirnbänder gedacht.

7

Ihr habt einem zwei Monate alten Baby die Haare rasiert? Ist es denn krank? Darf dann überhaupt was auf den Kopf? VG

weitere Kommentare laden
1

Hi

Wenn ein bisschen Wind weht und man den Frontpart des Gesichts um die Augen herum schützen will (Herbstwetter), aber Überhitzung des Köpfchens verhindern will.

Ich habe bei meinen Kids allerdings darauf verzichtet. Wenn wir draußen waren und das Wetter sehr frisch war, dann kam direkt ein (Baumwoll-) Mützchen drauf.

3

ok vielen danke, noch eine frage bitte, was ist der beste stoff für stirnbänder? Ich habe hier einige Beispiele gesehen: ***Link vom URBIA-Team entfernt**** aber ich bin wenig verwirrt. Ich weiß auch nähen, aber es wird einige Zeit dauern, weil ich dies nicht aus den letzten 2-3 Jahren mache.

4

Bisschen Werbung unterbringen?

9

Wozu möchtest du ein Stirnband? Ich habe diesen Trend bei Babys noch nie verstanden. Sie sind nutzlos, meistens aus Polyester-Zeug und schützen weder vor Wind, Sonne noch Kälte. Wenn es nur um Deko geht, kannst du sie natürlich jederzeit verwenden, wenngleich ich mir immer nicht vorstellen kann, dass ein Baby das angenehm findet. Es muss ja doch mit einem bisschen Schmackes sitzen, da es sonst rutscht. Auf jeden Fall würde ich nur Sachen aus Naturfasern nehmen (Baumwolle, Seiden-Mischung, Kaschmir-Mischung oder so).

11

Ahm, niemals? Gehört für mich in die Kategorie "Dinge die kein Mensch braucht".

12

Wir haben ein Januarbaby und sobald es etwas wärmer wurde haben wir Stirnbänder aus Baumwolle angezogen. Und zwar nicht, weil es so süß ausschaut, sondern weil unser Mädchen Mützen gehasst hat und es stets ein großes Geschrei gab (echt ätzend allein im Auto). Aber um die Ohren vor einer Mittelohrentzündung zu schützen, sind sie super.

13

Mittelohrentzündung kommen aber nicht vom Wind 😉es ist ein bakterieller Befall meist nach einer viralen Ersterkrankung.

18

Das ist in den meisten Fällen auch richtig. Aber eben nicht immer. Welchen Grund auch immer es für Ohrenschmerzen geben mag, ich muss das meinem Kind ja nicht antun. Bei mir reicht bereits Wind für Ohrenschmerzen. Ich binde ihr ja schließlich auch einen Schal um, wenn es kalt ist.
Für mich waren Stirnbänder eine gute Alternative zur verhassten Mütze...

14

Bei deinem Baby? Frühestens wenn sie am gesamten Kopf dichten Haarwäsche hat und nur dann, wenn sie eine Mütze komplett verweigert.

Solange ihr euer Baby schert (sorry, ich kemn das echt nur von bestimmten Pferderassen, dass man den Fohlen nach der Geburt die Mähne schert), kommt da - insbesondere im Herbst/Winter/Frühling eine Mütze rauf ! Sollte sie im Sommer immer noch kahl sein, unbedingt mit UV-Schutz-Sonnenhut schützen!

15

Oh mein Gott - natürlich soll es HAARWUCHS heißen, nicht Haarwäsche...
Auch wenn euch die momentan auch erspart bleibt...

16

😂 wahrscheinlich sieht die neue "Frisur" einfach sch*** aus und jetzt muss es irgendwie kaschiert werden...
Also Baby rasieren das hab ich auch zum ersten Mal gehört...

17

Ich fand Stirnbänder/Haarbänder bisher auch eher unnütz..aus schon genannten Gründen.
Unserer Tochter (9Monate) fallen die Haare jetzt allerdings schon fast ins Gesicht aber für Spangen sind sie noch zu dünn...sodass ich doch über ein Stirnband nachgedacht habe. Um den "Pony" aus dem Gesicht zu halten.