Falsch reagiert đŸ„ș😖

Hallo ihr Lieben!

Ich weiß grad selber nicht warum ich das hier schreibe aber ich denke , ich muss mich einfach mal „ausheulen“ und möchte hören das nicht nur ich falsch reagiere und das es gar nicht so schlimm ist wie ich denke🙄

Ich war am Sonntag mit meinem Sohn ( 1 Jahr ) bei meiner Schwiegermutter zum Geburtstag.
Habe extra aufgepasst das er in Ruhe dort ankommen kann usw.
war auch alles gut- dann ist sie mit ihm ein StĂŒck gelaufen ( fĂŒr ihn auch ok) hat ihn dann mit zu sich auf den Schoß genommen und mit der Tante gequatscht.
Ich saß gegenĂŒber und mein kleiner hat dann die Arme nach mir ausgestreckt- das erste mal! Und ich hab nicht reagiert..bzw ihn nur angelĂ€chelt und irgendwas gesagt đŸ˜–đŸ€ŠđŸ»â€â™€ïž
Dann hat die Tante ihn angequatscht und mein Mann ist dann zu ihm hin.

So blöd von mir- er wollte zu mir und ich hab nicht reagiert und bin nicht direkt zu ihm hin gegangen. Das ist mir so wichtig...ich weiß selbst nicht warum ich in der Moment so bescheuert war. Ich denke weil sie eh schon denken das er so BetĂŒddelt wird- Familienbett etc.
Ich Steiger mich total rein und hab so ein schlechtes Gewissen ...nicht das er jetzt denkt das er sich nicht auf mich verlassen kann usw.

Die Nacht war er auch oft wach und hat geweint, macht er sonst nie, war das erste mal.
Und vorhin das gleiche: wach geworden und total geweint, mein Mann ist hin , konnte ihn aber nicht beruhigen.
Bei mir ging es dann aber auch da bin ich zu spĂ€t hin gegangen 😕 hab gedacht mein Mann kann ihn schnell beruhigen.

Ich weiß ..es ist bestimmt total ĂŒbertrieben aber kann es sein, dass er die Situation jetzt im Schlaf verarbeitet?
Hat das jetzt die Bindung zu mir beschÀdigt?

Tut mir leid fĂŒr den langen Text, musste mir das jetzt mal von der Seele schreiben. Mich beschĂ€ftigt das total

5

Wie du schon selbst sagst... Jip, es ist ĂŒbertrieben. So wie ich die Situation verstehe, war da nichts was irgendwie verwerflich oder Ă€hnliches war. Er war bei Oma auch dem Schoß. Hat nicht geweint oder sonst was. Und du hast doch reagiert in dem du gelĂ€chelt hast und dein Mann ist zu seinem Sohn. Absolut nix was man in Frage stellen mzss.
Und sorry fĂŒr die Wort jetzt.... Aber was immer fĂŒr ein gewese um die Bildung gemacht wird. Hammer
Dein Sohn wird bestimmt nicht, mit 1 Jahr, fĂŒr sich jetzt die Schlussfolgerung gezogen haben, das er sich auf dich nicht verlassen kann. Da bin ich mir ziemlich sicher😉
Warum er jetzt weint kann unterschiedliche GrĂŒnde haben.... Vllt ein Zahn... Oder er bekommt Schnupfen. Glaube nicht das er verarbeiten muss, dass du ihn nicht sofort auf den Arm genommen hast.
Wenn Bildung so schnell in die BrĂŒche gehen wĂŒrde, hatten wir eine Gesellschaft voll mit bildungsgestörten Mensch...
Gut das dem nicht so ist

Alles gute 😊

11

Danke 😊

Ja...leider will ich alles richtig machen. Und das Thema Bindung ist grad ĂŒberall - da mach ich mir noch mehr Gedanken.

13

Es gibt keine Eltern auf dieser Welt, die alles immer richtig machen. Und Bindung ist nicht ein seidener Faden, den man einfach aus Versehen zerreisst. Aber wenn, dann am ehesten mit diesem bekloppten Perfektionismus.

1

Mach dir bloß keine VorwĂŒrfe!!! Glaube nicht das er deshalb schlecht geschlafen hat eher wahrscheinlich der Tag allgemein.
Du hast nichts falsch gemacht. Manchmal denkt man da nicht nach oder sieht die Situation nicht so dramatisch weil
Man denkt ihm gehts ja da gut.
Wie du sagst er kriegt ja genĂŒgend liebe von
Euch (Familienbett) und die Gedanken die du dir gerade machst zeigt doch nur wie sehr du ihn liebst und das weiß und merkt der kleine Zwerg! 😘

7

Danke 😘 Er merkt es bestimmt- mich Ă€rgert das einfach nur so das ich nicht direkt zu ihm bin.
Aber das gute ist- das passiert mir auf jeden Fall nicht noch mal 🙈

2

Mach dir keine Gedanken! Du bist eine tolle Mama! Auch Papi braucht Chancen den kleinen zu beruhigen.
Es ist immer schwierig zum sagen "was wÀre wenn... dies und das".
Hör auf dein GefĂŒhl und mach wie es fĂŒr dich passt!

8

Danke, dass ist lieb 😘

3

Mach dich nicht vollkommen verrĂŒckt! Die Bindung ist davon bestimmt nicht angeknackst oder sonstiges..
Dein Kind war bei seiner Oma und Tante und ihm ging es gut.. er hat weder geschrien noch sonst was also mach dir keinen kopf!
Auch das er mal die nacht wach wurde ist normal. Das kann auch an einem vollkommen unspektakulÀren Tag passieren..
vergiss nicht, dass so kleine MĂ€use nachts noch den Tag verarbeiten.. viele leute, viele eindrĂŒcke, da kann es mal passieren das er nachts wach wird und schreit.
Es ist ja auch nicht so als ob du ihn hÀttest schreien lassen. Der Papa ging hin und hat versucht ihn zu trösten. Als dies nicht funktioniert hat kamst du..
wer keiner gekommen um ihn zu trösten wÀre es was anderes. Aber so hast du absolut nichts falsch gemacht. QuÀl dich nicht unnötig rum :)

9

Danke đŸ€—Ich hoffe das es der Bindung nicht geschadet hat.

Ich Ă€rgere mich nur so sehr ĂŒber mich selber. Ich Versuch immer richtig zu reagieren und grad in so einer Situation krieg ich es nicht hin.

4

Also das die Bindung beschĂ€digt ist denke ich nicht. Und das du es nicht mitbekommen hast. Mach dir da bitte keinen Kopf! Du warst abgelenkt, hast dich entspannt und hast deinem Kind bestimmt nicht den Eindruck vermittelt nicht fĂŒr ihn da zu sein. Schließlich hast du es auch angesprochen und angelĂ€chelt.

NatĂŒrlich kann es sein, dass er die ganzen EindrĂŒcke verarbeitet. Das ist auch vollkommen normal. Es wird immer Phasen geben da kann nur Mama helfen und in anderen Phasen wird vielleicht Papa bevorzugt.

10

Danke😊 ja, er wird den Tag verarbeitet haben.
Ich grĂŒbel dann immer und das ich ihn dann nicht zu mir geholt hab, Ă€rgert mich einfach

6

Eine Bindung zur Mutter, die ĂŒber nun schon fast 2 Jahre aufgebaut wurde, ist nicht wegen einem Mal gleich hin 😀😅 mach dir keine Sorgen.
Dein Sohn ist im Fremdelalter, lernt grade viel und fĂŒhlt sich natĂŒrlich bei dir am wohlsten, das ist ganz normal. Er kann sich ja noch nicht anders ausdrĂŒcken und wollte dir vielleicht einfach nur mitteilen, dass er zu dir möchte. Scheinbar hat er ja nichtmal geweint? Also alles okay...
vielleicht hat die Tante auch ein blödes Parfum draufgehabt oder, oder... es ging ihm ja dort nicht schlecht, es bestand Sichtkontakt zu dir usw.

Ich kann die Sorgen halbwegs nachvollziehen, es ist euer erstes Kind und man möchte alles kontrollieren, achtet zwanghaft auf alles, was dem geliebten Baby schaden könnte.
Beim 2. Kind denkt man dann schon: „Ok... das seh ich jetzt mal lockerer“, man wird einfach gelassener.

12

Dankeschön!

Ja, er wollte zu mir und ich hab ihn nicht geholt. Ist fĂŒr mich irgendwie schlimm das ich ihn einfach da gelassen hab obwohl er mir signalisiert hat das er zu mir will. Bricht ein bisschen mein Mama Herz đŸ„ș
Ja, man möchte einfach alles richtig machen, richtig auf seine BedĂŒrfnisse reagieren usw.

14

Also ich muss ehrlich gestehen, wenn ich jedes Mal darauf reagieren wĂŒrde wenn meine Kleine die Arme zu mir ausstreckt, hĂ€tte ich sie nur auf dem Arm 😅
Heute hatte ich sie bestimmt schon ne halbe Stunde auf dem Arm, mir tat schon alles weh, mein Mann kam dann und wollte sie noch umziehen, sie hat dann die Arme zu mir ausgestreckt und gemeckert. Ich habe ihr dann aber nur gesagt dass alles gut ist und sich jetzt Papa kĂŒmmert.
Sobald ich aus dem Blickfeld war, war auch alles wieder gut. Immerhin ist der Papa ja da gewesen, er ist ja auch eine enge Bezugsperson, ihr geht es ja nicht schlecht.
(wenn es nicht der Papa ist und sie schreit, reagiere ich allerdings).

Wir sind jetzt ĂŒbrigens auch in der Eingewöhnung der Krippe. Da gehe ich jetzt zwischendurch auch raus, ich sage ihr wohin ich gehe (z. B Toilette), das ich gleich wieder da bin und sich Erzieherin X und Y um sie kĂŒmmern.
NatĂŒrlich gab es da jetzt auch mal ordneltich Gemecker, aber die Erzieherinnen konnten sie trösten und als ich wieder kam, kam sie gleich auf mich zu und wurde geknuddelt.
Wenn es danach geht, dass man nicht immer gleich reagiert nur weil die zu einen wollen, hĂ€tte ja jeder in der Eingewöhnung dann einen Knacks in der Bindung 😅
Mach dir nicht so einen Kopf. Er war bei Bezugspersonen, es ging ihm nicht schlecht, hat nicht geschrien und du hast mit einem LĂ€cheln gezeigt dass alles okay ist.

Alleine weil du dir darĂŒber Gedanken machst, zeigt dass du eine gute Mama bist 😉🍀