Ab wann Hochstuhl und welcher?

Hallo!

Ich hab wieder eine Frage :( es ist mein erstes Baby und daher kenn ich mich nicht aus.

Mein Sohn wird übermorgen 13 Wochen alt.

Ab wann sollte man sich ein Hochstuhl anschaffen? Wenn wir essen liegt er in der Wippe Babybjörn und schaut zu uns hoch. Es wäre schön, wenn er auf der gleichen Ebene wäre und anfangen könnte, zuzusehen, was man so am Tisch macht und was man sich in den Mund steckt.

Aber was für ein Hochstuhl? Es sollte dann ja einer sein, der quasi für kleine Babys passt die noch nicht sitzen können, aber auch mitwächst, so dass man sich in ein paar Wochen/Monaten nicht wieder einen neuen holen muss.

Bin dankbar für eure Tipps.

1

Hallo, unsere Maus ist auch 13 Wochen und wir haben einen Treppenstuhl von Hauk mit Babyaufsatz. Das ist super. Sie liebt es mit am Tisch zu sitzen und kaut auch schon mit 😂

2

Den haben wir auch. Das geht super damit

3

Den haben wir auch und sind zufrieden. Baby ist fast 6 Monate alt

weitere Kommentare laden
5

Hallo,

Wir hatte von Geburt an einen triptrap mit newborn Aufsatz. So war Minimaus immer auf unserer Höhe.

LG Morgain

6

Wir auch. Wuerde ich immer wieder kaufen!

8

Den haben wir auch und sind sehr zufrieden.

Unsere Babywippe stand früher übrigens auch gerne auf dem Esstisch während wir gegessen haben, als der Lütte noch sehr klein war 🙂

weiteren Kommentar laden
10

Noch eine Stimme für Stokke.
Plus Neugeborenenaufsatz.
Den hab ich gebraucht gekauft und den bekommt man auch wieder suuuper verkauft.

15

Wir haben den Stokke mit Babyset.
Super
Für Nummer 2 wird es die Schale noch geben.
Hatten zunächst einen Tchibo Stuhl. Da saß die Madame furchtbar schlecht drinne.

13

Wir haben den Stokke Steps und benutzen ihn seit Geburt mit Neugeborenen-Aufsatz. Ab dem 7. Monat haben wir den Babysitz benutzt.

Er ist zwar recht teuer... aber dafür sehr stylisch und wir lieben ihn. Man kann ihn bis ca 10/12 jährig benutzen. Sogar ich kann bequem darauf sitzen.

Liebe grüsse

16

Danke für eure Antworten
Das hat mir schon richtig weiter geholfen!

17

es gibt welche, die du wie eine wippe einstellen kannst, find ich aber unnötig...

meine waren entweder auf dem schoß, oder im laufgitter nebendran.

wen nsie sitzen und mitmachen können, (zwischen 9 und 12 monate bei uns) bekamen sie den von ikea. der ist toll abwaschbar und schnell weggeräumt wenn er im weg steht. diese riesenklötze aus schwerem holz finde ich unpraktisch, DA steh ich auf plastik... auch wenn ich sonst der vollholzfan bin.

der ging auch mit bis die kleinen aufeinen normalen stuhl klettern konnten. bzw gab es einen erhöhten normlaen stuhl wenn das nächste kind den hochstuhl nutzen konnte.

wenn es bei einem kind bleiben soll, würde ich über so einen neigbaren nachdenken... aber ich weiß, dass die familie das kind dann meist zu oft in die babysafeposition 8die ja eine wippe o.ä. nunmal hat) bringt, weil es ja so bequem ist und man ja doch oft und lange bei tisch sitzt. und bei kochen kann das kleine dann auch besser zugucken usw.

mein nächster spross wird das tagesgeschehen auch aus dem laufgitter heraus betrachten, bis er sitzen kann.

18
Thumbnail Zoom

Wir haben für unsere Maus (4 Wochen jung) einen Nomi hochstuhl mit newborn Aufsatz und lieben ihn 😍

Er ist viel leichter als der Tripp Trapp! Wir können die kleine so super easy mit auf den Balkon Zum Essen nehmen, ins Bad wenn ich alleine daheim bin zum duschen usw. !wenn sie wach ist hab sie so immer im Blick!
Ich persönlich bin Sau froh, nicht den sperrigen und schweren Tripp Trapp gekauft zu haben!
Aber das kommt natürlich auf die individuellen Bedürfnisse der Familie an!
Ganz günstiger ist er halt leider nicht, aber man kann ihn super wieder verkaufen.

Auf dem Foto siehst du unseren 🥰

Liebe Grüße
Froschi mit Marlene 4 Wochen jung ❤️