Seit Tagen erbrechen und schleimiger Stuhl

Hallo liebe Mamis,

Ich brauche mal eure Erfahrungen. Villeicht hat jemand auch einen Rat.

Meine fast 13 Wochen alte Tochter erbricht seit 7 Tagen. Einige Tage zuvor hatte sie mehr Stuhlgang als sonst. Vor ca. Einem Monat haben wir die 6-fach Impfung erhalten. Mit der hatten wir lange und ziemlich zu kämpfen. Dann wars eine Woche gut.

Doch sie hat noch immer, das liegt scheinbar an der Rotaviren Impfung schleimigen Stuhl. Mal mehr mal weniger und dazu das erbrechen. Ja, es ist etwas besser als letztes Wochenende, aber nun mal noch immer da.

Bei der Kinderärztin waren wir am Montag. Sowohl sie als auch die hebamme, sagen das so lange sie trinkt, pinkelt und spielt alles ok sei und man einfach abwarten müsse.

Zum Glück ist das so bzw. Noch so. Aber wie lange kann man den erbrechen... es ist unser erstes Baby und villeicht bin ich zu übertrieben in sorgen, aber bestimmt kann die ein oder andere mich verstehen.

Hat jemand Erfahrung damit? Oder einen Rat. Villeicht etwas in Richtung homöopathisches?

Danke schönen :)

1

Hallo,
Wenn du Montag beim kia warst, würde ich mindestens heute nochmal anrufen. 4 bzw 5 Tage vergangen und keine Besserung?! An der Impfung kann es denke ich nicht mehr liegen, wenn die einen Monat her ist. Ruf am besten nochmal dort an, ich würde mir das auch nicht wochenlang anschauen.

Lg