Gewicht baby

Hallo Liebe Gemeinde🙂

Ich muss mal hier nach fragen, und zwar mein kleiner ist jetzt in der 17. Woche und wiegt 8195g. Die Ärztin sagt er ist ĂŒbergewichtig... ich soll weniger Milch geben... das hat aber nicht meine Richtige KinderĂ€rztin gesagt sondern eine LungenĂ€rztin bei der wir heute waren. Meine normal KinderĂ€rztin sagt immer lieber etwas zu viel als zu wenig...

Ich soll ihn laut der LungenĂ€rztin weniger Milch geben.. wir geben auch schon ein bisschen Brei nach Vorschlag meiner KinderĂ€rztin. Es ist aber nicht so das er ein ganzes Glas Mörchen verdrĂŒckt und danach trinkt er noch seine Milch. Ich kann nicht stillen daher bekommt er Aptamil 1 von uns. Aber ich kann ihn doch jetzt nicht hungern lassen... da macht der kleine Wurm doch nicht mit.... der macht uns die Hölle heiß🙈

Hat jemand vielleicht auch so eine Àhnliche Situation und wie geht ihr damit um?

Ich möchte hier keine predigt wegen Brei oder stillen. Das ist immer noch jeden selbst ĂŒberlassen. Danke

1

Ich wĂŒrde auf meine KinderĂ€rztin hören.
Lungenarzt soll sich auf die Lunge konzentrieren 😉
Es ist viel ja, wenn das Baby aber anfĂ€ngt mobil zu werden wird es sich wieder einpendeln 😋

2

Ja das sagen auch alle die ich kenne. Das geht wieder runter wenn er anfĂ€ngt mobil zu werden 🙈

3

Blödsinn, in dem Alter Milch nach Bedarf. Das Gewicht ist schon ordentlich, aber ich gehe davon aus, dass es evtl familiĂ€r bedingt ist? Große Eltern mit krĂ€ftigerem Körperbau haben eher schwere Kinder als kleine, zierliche Leute.

Allerdings wĂŒrde ich unbedingt Pre geben statt der 1er Milch. Ich weiß, das kann nerven, aber pre ist eindeutig die gesĂŒndere Wahl. StĂ€rke, die der 1er zugesetzt ist, ist in keinem Alter gesund

5

Ja Papa ist groß und ich bin leider auch nicht ht die schlankeste. Aber ich muss auch sagen das er auch nicht so richtig fett aussieht nur bisschen mopsig so wie ein Baby halt 😅

Ja pre habe ich versucht aber da wir lange Aptamil Comfort genommen haben wegen seine Kolike aber das mag er nicht mehr. Habe es probiert 🙈

4

Hey!
Unsere ist mit ihren 16 Wochen auch recht schwer. Mit 15 Wochen waren wir bei 7.530 Gramm. Sie ist auch groß, aber wenn ich sie mit den Babys aus dem GVK vergleiche, hat sie deutlich mehr Babyspeck. Wir fĂŒttern PRE. Sie trinkt 4-5 Flaschen a 170 ml in 24 Stunden. Und das ist völlig ok laut der KinderĂ€rztin. Letzte Woche hat sich eine andere KinderĂ€rztin aus der Praxis die kleine zur U4 angeschaut und fragte auch, was sie bekommt. Als sie Pre hörte, fragte sie auch nicht weiter nach. Auch nicht nach der Menge. Sie sagte nur: Bleiben Sie bitte auch bei der Pre. Wechseln Sie nicht zur 1er.

Diesen Vorschlag wĂŒrde ich dir auch machen. Steig auf Pre um. Die 1er soll mehr StĂ€rke (oder Zucker? Ich weiß es grad nicht genau) enthalten. Da legen die Babys natĂŒrlich schneller zu. Meine Schwester musste deshalb nach einem halben Jahr auf Anraten ihrer KiÄ auch mit 1er anfangen, damit ihr Kind zunimmt, da er viel zu leicht war.

Alles Gute euch! 🍀

6

Hallo!
Als Vergleich, unser Junge ist 15 Wochen alt und wiegt 6,9 kg. Aber er hatte auch ein Geburtsgewicht von nicht mal 3 kg!
Mein Neffe war als Baby immer bisschen zu schwer. Jetzt mit eineinhalb ist er zu leicht!
Es kann sich also noch Àndern.
Alles Liebe

7

Hi,
so ein Kappes 😄 mach dir keinen Kopf, du machst alles richtig.
Mein Sohn ist jetzt auch 17 Wochen alt und wiegt 8,3 Kilo 😊 und ich stille voll. Mein großer war genauso und es hat sich alles verwachsen, sobald er mobil wurde. Es gibt nunmal Babys, die bissl mehr an Speck haben đŸ€·â€â™€ïž ist ja nicht jedes Baby gleich.
Ich liebe mein kleines Speckbaby 😍
Liebste GrĂŒĂŸe und weiter so 🙂🙂
Karo mit Theo 💙

8

Huhu wir haben auch son kleinen Buddha wird jetzt 6 Monate und hat 10 Kilo.

Wenn die Babys mobil werden dann verlieren sie den Babyspeck.
Lieber bisschen mehr als zu wenig wenn sie mal krank werden oder ne Phase haben wo sie schlechter essen, haben sie noch Reserven.

Wenn ihr mit der 1er Milch besser fahrt dann bleibt ruhig dabei.
Sie macht die Babys nicht dicker als pre. Sie hat genauso viele Kalorien. Es ist nur StÀrke drin die lÀnger satt machen soll aber das funktioniert auch nicht bei jedem Kind.

Liebe GrĂŒĂŸe Christina đŸ€—

9

hey! meine Kleine ist auch 17 Wochen und wiegt 8kg durch voll- stillen!
Ich bin froh,dass sie etwas mehr wiegt, denn kaum sind sie krank, nehmen sie eh nicht mehr so gut zu!
lg

10

Und was sollst machen wenn der Zwerg nach seiner erlaubten Portion noch Hunger hat? BrĂŒllen lassen?

1er Milch darf genauso wie PRE nach Bedarf gefĂŒttert werden. Gib ihm bitte soviel er möchte.

Vielleicht kommt auch bald ein LĂ€ngenwachstumsschub?

Und spĂ€testens wenn er aktiver wird, wird er sicher etwas Babyspeck los. Meine KinderĂ€rztin sagt, dass die Zwerge Reserven fĂŒrs Krabbeln und Laufen brauchen.

LG

11

Mir wurde gesagt, man kann ein Baby weder mit Pre noch mit MuMi ĂŒberfĂŒttern. Sie nehmen sich was sie brauchen.. besonders da (meine Meinung) ein baby in dem alter nicht auf DiĂ€t gesetzt gehört.. und mal so ganz doof, aber lieber 1-2 kilo mehr zum winter hin, weil bei ner ErkĂ€ltung oder nen Grippalen Infekt nehmen die kleinen WĂŒrmchen auch sehr schnell ab.. da ist es gut, wenn die MĂ€use ein paar Energie reserven haben. Besonders, da es sich wenn sie richtig mobil werden eh verwĂ€chst đŸ€·đŸ»â€â™€ïž