Was unter einem Schlafsack anziehen?

Guten Morgen ihr lieben Urbianer.

Ich bin ein absoluter Schlafsack-Neuling. Da wir aber ca. 17 - 18 Grad Schlafzimmertemperatur haben, habe ich mich jetzt mal für einen Winterschlafsack entschieden und möchte sehr gerne wissen was ihr euren Mäuse dann anzieht?

Liebe Grüße Lauinde mit Babyboy(6 Monate)

1

Das ist sehr unterschiedlich von Baby zu Baby.
Herr Wurm ist ein schwitze Baby wird nie einen dicken winterschlafsack brauchen.
Hat einen nennen wir ihn mal Übergangsschlafsack und da drunter einen Einteiler.

Wir haben 18/19 grad im Kinderzimmer.

Ihm reicht es völlig, der Nacken ist schön warm aber nicht feucht.

Du wirst es vermutlich probieren müssen.

2
Thumbnail Zoom

Hi!
Das ist die Empfehlung von Träumeland. Der Liebmich Schlafsack hat 2,5 TOG. Welchen TOG hat dein Schlafsack?
LG

9

Die Tabelle ist natürlich super. Ich habe einen mit 3,5 TOG gekauft. Scheint schon ordentlich warm zu sein, oder? 😀

14

Ja, also mal mit weniger probieren und im Nacken fühlen.

weiteren Kommentar laden
3

Body und Schlafanzug (langarm).

4

Meine Tochter ist eher schnell am schwitzen. Habe ihr daher einen Übergangsschlafsack geholt der nut leicht gefüttert ist.
Angezogen wird, wie davor schon, ein Schlafanzug mit Body (kurz oder Langarm macht bei ihr wenig unterschied).

Lg

5

Bei einem dünneren Schlafsack ziehen wir momentan einen Kurzarmbody und Schlafanzug drunter. Bei dickerem Schlafsack nur einen Schlafanzug. Wir haben auch so 18-19 Grad im Schlafzimmer.

6

Hey!
Kommt immer aufs Baby an. Unsere mag es schön warm. Also, wenn sie schön warm angezogen ist.
Im Schlafzimmer sind so 17-18 Grad. Sie hat aktuell einen Winterschlafsack an und drunter Kurzarmbody und dünner Schlafanzug. Aus Baumwolle. Die Frotee-Dinger werden wir wohl im Winter nutzen. Und je nach Empfinden der Maus dann Langarmbody oder Kurzarmbody drunter.
Sie trägt aktuell auch dünne Söckchen. Ihr Füßchen sind immer angenehm warm, ebenso Nacken und Rücken. Nichts ist überhitzt. Ihre Händchen sind nur immer eisigkalt :(
Aber nach Händen und Füßen darf man nicht gehen. Entscheidend ist der Nacken. Dort musst du fühlen und dann deine Kleidungswahl dementsprechend anpassen.

7

Ich finde es wichtig das die Beine möglichst nackig sind. So kann das Baby sich selbst mal spüren, und ich glaube es entwickelt sich ein besseres Gespür für den eigenen Körper.

Wir hatten bei 16 Grad immer nen kuriosem Body den dünnen Sack und diesen dicken drüber Sack an ( System von Alvi). Hat super funktioniert.

Lg

8

Wir haben auch ca 19 Grad im Schlafzimmer. Sie hat einen Schlafsack mit 3TOG an, darunter Langarmbody, Hose, Strümpfe. Und die Arme und Hände sind eiskalt manchmal nachts. Hat ja nichts zu bedeuten. Ihr Nacken ist immer angenehm warm. Also wohl genau richtig.

10

Ich habe auch einen mit 3 TOG gekauft. Da kann ich wirklich nur mal testen.

11

Wir haben auch einen dicken Schlafsack und ziehen nur eine langarmbody an

Ich finde es schön, wenn die kleinen ihre Beine richtig fühlen können.
Wenn es richtig kalt wird, gibts noch nen Schlafanzug drüber.