Schlechtes Gewissen..

Hallo zusammen,

ich muss das jetzt einfach rauslassen.
Mein Baby hat gerade angefangen die Krippe zu besuchen und ist jetzt leider seit ein paar Tagen krank. Nase ist zu, Husten und erhöhte Temp. (ca 37,8) Und nein, kein Corona.

Jetzt hat es mich leider heute auch erwischt und ich merke, wie es immer schlimmer wird.
Also habe ich meinen Ex gebeten, den Kleinen zu holen, da ich das heute Nacht nicht packen würde.
Zudem wohnt er in einer Großstadt mit vielen Krankenhäusern und hat zudem ein Auto, wogegen ich eher ländlich wohne und nicht mobil bin. Also dachte ich, es wäre die bessere Entscheidung, wenn der Kleine bei ihm ist, bevor er heute Nacht noch hohes Fieber bekommt und ich kaum aus dem Bett aufstehen kann und dann schauen, wie wir zu einem Arzt kommen.

Mein Ex war so nett und hat den Kleinen geholt und kaum war er aus der Tür, hatte ich das Gefühl, ich hätte mein Kind im Stich gelassen. Ich muss immer wieder daran denken, wie seine kleine Nase läuft, er husten muss und den ganzen Tag an mir geklebt hat. Mir kommt immer wieder in den Sinn, dass er sich jetzt fragt, wo ich bin und warum ich aufeinmal nicht mehr da bin.. Ich weiß, das klingt etwas melodramatisch, aber ich hab grad das Gefühl mein Herz bricht und ich fühl mich wie die schlimmste Mutter der Welt...

Ich musste das jetzt einfach rauslassen... danke fürs Lesen.

1

Du brauchst überhaupt kein schlechtes gewissen haben das ist für euer wohl es tut euch beiden gut du sollst dich erholen dann hat Mama auch mal wider bisschen kraft getankt. Und super das dein partner das auch macht und solange er das mal übernimmt und sieht das es garnicht so einfach ist, dann schätz er euch beide auch grad noch mehr! Von daher mach dir einen tee und ruh dich aus gute besserung euch beiden💚

2

Du bist deswegen keine schlechte Mama :)
Du kannst ja nachfragen, ob alles gut läuft, oder so (je nachdem, wie das Verhältnis zum Ex ist). Es ist wirklich schön, dass er direkt am gleichen Tag kam und ihn übernimmt. So hat dein Körper etwas mehr Zeit, sich auszuruhen und evtl sieht es morgen wieder anders aus!

Es ist vollkommen in Ordnung, Hilfe in Anspruch zu nehmen. Dein Kleiner wird dir das auch nicht übel nehmen. Und wenn es überhaupt nicht geht, kann er ja immer noch zurück kommen.

Gute Besserung! 🍀

3

Wir sind nicht getrennt und haben vor allem im ersten Kitawinter mehrfach Situationen gehabt, wo einer von uns sich zurückgezogen hat, um sich auszuruhen. Ich frage mich immer, wie alleinerziehende das alles alleine stemmen sollen.