3 Wochen altes Baby schmatzt beim schlafen

Kann es sein, dass sie Durst hat? Ich stille sie Frühs fast jede Stunde, doch habe Angst, dass sie nicht genug trinkt.
Sie Schmatzt dann immer bevor ich sie zum stillen aufwecke.

Kennt das jemand?

1

Warum weckst du sie denn? Lass sie schlafen. Wenn genug nasse Windeln da sind, sie ansonsten fit ist, ist doch alles gut. Selbst wenn sie bisschen Schmatzt beim Schlafen. Babys machen beim Schlafen halt manchmal komische Geräusche etc. Wenn sie Hunger bekommt wird sie schon wach werden. Warum sollte sie denn nicht genug trinken? Gibt es irgendwelche Anhaltspunkte dass sie nicht genug bekommt? Ständig trockene Windeln? Sehr geringe oder gar keine Zunahme? Ist sie lethargisch?

2

Schlaf ist für Babys übrigens auch sehr wichtig. Nicht nur Nahrungsaufnahme. Dass wird häufig nicht wirklich beachtet. Im Schlaf entwickelt sich das Gehirn am besten weiter.

4

Also wenn meine unruhig wird, jetzt 3 Monate alt, leg ich sie im Schlaf an, sie trinkt dann und schläft weiter und ich auch 😉
Warte ich, bis sie wach wird und richtig meckert, sind wir beide so richtig wach.

3

Glückwunsch zum Baby!

Du machst das richtig, sie schmatzt, weil sie trinken will oder zumindest ein Saugbedürfnis hat. 10-12x stillen in 24 Stunden ist normal bei den Kleinen. So regen sie die Milchproduktion an und in den kleinen Magen passt ja auch noch nicht viel und MuMi ist schnell verdaut, da brauchen sie häufig Nachschub 😌

Hat sie genug nasse Windeln und nimmt zu? Und ist ansonsten zufrieden und sieht rosig aus? Dann passt doch alles 😊

LG

5

Hallo,
du musst sie gar nicht wecken. Halte ihr die Brust im Schlaf an dann trinkt sie wahrscheinlich so. Das nennt man Dream Feeding. Kannst du mal googlen. Hat mir viele Nächte gerettet. Lieben Gruß