Neugeborene akne oder neurodermitis

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben,

Was meint ihr ist das von beidem? Ich soll es nur beobachten.

Was meint ihr?

Anmelden und Abstimmen
1

Ich finde das schaut aus wie eine typische Neugeborenen Akne. Mein kleiner sieht ähnlich aus momentan, wobei es langsam etwas besser wird (heute 6 Wochen alt ) und die Kinderärztin meinte bei der U3 wir sollen gar nichts draufschmieren und nur Wasser dran lassen. Habe früher beim Hautarzt gearbeitet und die Neurodermitis sah meist anders aus...trockener mit viel weiß schuppiger,harter Haut. Viele Grüße

2

Hey, das sah bei uns auch so schlimm aus vor 2-3 Wochen.(jetzt kommt er in die 9.) und es war neugeborenen akne. Bei uns war der ganze Hals und Nacken, sowie oberer Brustkorb betroffen. Was mir meine Hebamme als tipp gegeben hat, ist die eubos haut ruhe lotion. Innerhalb von 3-4 Tagen war diese ganze rote trockene Haut weg. Wirklich super Creme.
Lg saskia

3

So sah unsere Maus auch aus und es war Neugeborenenakne. Hatte sie aber erst mit 9 Wochen bekommen, was mich irritiert hatte. Gesicht und Brust waren betroffen und wenn sie geschwitzt hat wurde es ganz doll. (war natürlich diesen Sommer mit Rekordtemperaturen).

Ging nach 2-3 Wochen wieder weg. Wir haben gar nichts drauf getan, nur ab und an mit Wasser abgewaschen, da es eh so heiß war.

PS: Eubos Hautruhe haben wir auch und ich nutze sie bei Milchschorf. Das weicht den schön auf und man kann ihn ganz leicht mit einem dünnen (Läuse-) Kamm ausbürsten, ohne zu knibbeln. Für trockene Haut an den Beinchen auch super. #pro

4

Ich finde auch das sieht sehr nach akne aus. Hat mein kleiner auch im Moment.

Mein großer hatte im ersten Lebensjahr neurodermitis. Das ist eher eine großflächige, sehr trockene und rote Stelle