Windelpilz - was kann ich tun?

Liebe Mamis,

Meine Maus ist 8 Monate alt und wir haben seit ca. 5 Tagen nachts mit auslaufenden Windeln zu tun. Das habe ich jetzt durch eine Windel eine Nummer größer gut in den Griff bekommen. Aber die Windel ist morgens wirklich gut voll.

Sie hatte nun drei Tage aufgrunddessen einen wunden Po. Das habe ich mit Zinksalbe behandelt und er ist nun weg. Leider hat sie seit gestern kleine, rote Pickelchen im Windelbereich, die heute bereits etwas mehr geworden sind. Ich denke es ist ein Pilzinfekt.

Ich möchte schnell handeln und es behandeln, bevor es mehr wird.

Was kann ich tun? Muss ich zum Kinderarzt oder bekomme ich in der Apotheke eine effektive Salbe? Könnt ihr etwas empfehlen?

Vielen Dank! ❤️

1

Hallo,

Hast du mal im Mund geschaut? Hat sie dort weiße Pickelchen/Punkte? Dann könnte es ein Soor sein. Dann muss oben und unten behandelt werden.
So war es mal bei uns. Die Hebamme hat dann InfectoSoor empfohlen.

Aber vielleicht lieber mit dem Arzt abklären 🙂🤷🏼‍♀️

Viele Grüße MissyLi mit 🐒 7,5 Monate

3

Das habe ich auch bereits gelesen. Im Mund ist bisher zum Glück nichts.

2

Solange du nicht genau weißt, was diese pickelchen genau sind, würde ich da erstmal höchstens ringelblumensalbe drauf tun und beim Arzt einen Termin machen

4

Denke! Ich denke auch, das wir nicht drum herum kommen. Ich rufe mal morgen direkt an.

5

InfectoSoor hilft hier immer sehr gut, meine große Tochter hatte öfter mit Windelsoor zu tun. Mundsoor hat sie übrigens nie bekommen. Wichtig ist, das InfectoSoor wirklich lange anzuwenden, als noch mindestens 5-7 Tage nachdem schon nichts mehr zu sehen ist. Sonst kommt der Pilz nämlich schnell mal zurück.
Wenn du unsicher bist, ruf morgen mal beim Arzt an.

6

Danke Dir! Das werde ich mir schon mal merken.

7

Wir hatten lang mit sowas zu tun (5 Wochen) , da sich Hebamme und KiA einig waren, dass es KEIN Pilz sei (war es im Endeffekt doch!!)

Also vorher haben wir versucht:
- schwarzen Tee zur Poreinigung anstatt Wasser
- keine Feuchttücher o. ä.
- Muttermilch
- Heilwolle mit in die Windel
- Zinksalben (Mirfulan)
- gut trocknen lassen, haben den Po immer trocken geföhnt und noch etwas frei strampeln lassen
- im Endeffenkt haben wir eine Pilzcreme verschrieben bekommen ( Clotrimazol), damit wars dann schnell weg.

Wenn sie nun wieder rote Punkte bekommt nehme ich die Pilzcreme sofort und es ist am nächsten Tag wieder gut. Wie oben schon geschrieben immer länger verwenden, sonst kommt es schnell wieder.

LG und gute Besserung an den Popo.
Lg, June

8

Meine Tochter hatte mal Windelsoor... ich habe schwarzen Tee abgekocht und eingeweichtes Zewa in die Windel gelegt. 3 mal am Tag.. war ruck zuck wieder weg