Frage an die Winter- und Tragemamas - Welche Jacke/welches Tuch?

Hallo ihr,

im Januar erwarten wir Baby Nr.2. Unsere "Große" ist dann 17 Monate. Ich bin absolut keine Tragemama, mag es einfach nicht so beengt zu sein. Habe also beim ersten Kind immer nur den KiWa genommen bzw. nutze ihn immer noch jeden Tag. Allerdings denke ich, dass das Tragen mit Baby und Kleinkind eventuell doch hilfreich sein könnte. Werden unseren KiWa mit nur einem Adapter zwar in wenigen Minuten zum Kombi-KiWa umbauen können, aber es wird bestimmt Situationen geben, da ist ein Tragetuch sicher etwas idealer. Kurzum: Ich möchte es wenigstens mal versuchen mit dem teilweise Tragen.

Das Große Aber: Januar. Winter. Kalt. Muss ich mir jetzt echt ne Tragejacke kaufen?🙄 Ich finde die meisten einfach eher unförmig und würde wenn gerne eine haben, die dennoch etwas "chic" ist und die ich im Idealfall auch ohne Trageeinsatz mal tragen kann.

Habt ihr da vielleicht Tipps? Wie habt ihr anderen Winter- und Tragemamas das so gemacht? Könnt ihr irgendwelche Marken empfehlen? Ich bin sowas von überfragt...😄 Wenn ihr auch noch gute Tuchempfehlugen hättet...? Suche etwas ehr, sehr einfaches in der Handhabung. Eventuell etwas, das man nicht erst ewig rumschlingen muss...🙈 (Trage hätten wir schon, ist mir aber zu sperrig um ehrlich zu sein).

Danke schonmal! 😊

1

Ich kann dir die Jackenerweiterung von Cocoome empfehlen. Du brauchst keine extra Jacke sondern kannst diese Erweiterung in jede Jacke einklipsen. Und du hast zwei Erweiterungen dabei, eine für Winter und die andere für die Übergangszeit.
Und dein Partner kann damit auch tragen.
https://www.cocoome.com/shop/

2

Ich kann dir da absolut die Trage und auch die Jackenerweiterung von Mama Motion empfehlen.
Die Trage ist eine Halfbuckle, also mit Trägern zum binden, aber auch einem festen Sack wo das Kind drin sitzt. Dadurch gut zum anlegen, aber nicht so sperrig. Und die Jackenerweiterung kannst du dir in deine normale Winterjacke machen. Dadurch können wir z.b. auch beide die Trage nutzen ohne extraTragejacken zu kaufen.

5

Noch eine Stimme für die Jackenerweiterung Kumja 👍🏼
Super praktisch das Teil!
Man muss die passenden Reißverschlüsse dazu bestellen und dann kann man jede Jacke umfunktionieren.
Meine Tochter ist im November geboren und hatte es so immer schön warm.
Normale Kleidung + Überschühchen + Mütze und los geht’s 😊

3

Ich habe eine Trage von Fräulein Hübsch. Ist eine Mischung aus Tuch und Trage. Hüftgürtel mit schnallen, die Träger aber wie ein Tuch über Kreuz und dann unterm Po zu knoten. Super bequem, gut zu tragen, nicht so sperrig wie zB unsere alte Manduca und auch gut fürs baby.
Ich habe eine Tragejacke von bonprix, die sieht auch ohne Einsatz gut aus und der Einsatz ist schnell angebracht mit Zipper.
Ich finde beim zweiten Kind die Trage auch deutlich wichtiger als beim ersten, insbesondere wenn der Abstand so klein ist.

6

Noch eine Stimme zur Fräulein Hübsch, selbst mein Mann hat damit von Anfang an getragen und wir tragen auch nur selten. Jacke hab ich mir keine extra gekauft, ich ziehe eine große Jacke von meinem Mann an.

4

Mein kleiner kam im Dezember letztes Jahr ich hab relativ viel getragen und fand diese Tragejacken sehr hässlich ich hab meinem kleinen einfach ein dicken Teddyanzug gekauft und ein Tuch von Didimos das relativ dicken Stoff hat. Damit war ihm dann eigentlich fast immer super warm wenn nicht hatte ich einfach eine Billige XXL Jacke mit dabei in die wir locker zu zweit gepasst haben.

7

Ich kann dir auch nur eine Kumja ans Herz legen. Damit kann man nichts falsch machen und du bekommst sie auch sehr günstig gebraucht.

Ich persönlich würde dir für den Anfang eher ein Tuch empfehlen und nach ein paar Wochen, wenn dein Kind etwas größer ist, erst auf eine Trage umsteigen.
Wir haben eine MySol von Girasol und sind mit ihr immernoch sehr zufrieden. Wir haben sie als Halfbuckle und ich sowie mein Mann trugen mit ihr von Anfang an. Ich habe dann aber auch günstig gebraucht ein Tuch von Hoppediz gekauft, da ich immer etwas Angst hatte mir rutscht das Kind an der Seite raus.
Am besten probierst du einfach aus was für dich gut passt.

8

Ich habe mir Anfang des Jahres in der Schwangerschaft einen wunderschönen Mantel bei bonprix gekauft, den man an der Seite jeweils mit einem Reißverschluss weiter stellen kann und bei dem eine Trageerweiterung dabei ist. Somit konnte ich ihn in der Schwangerschaft tragen und nun über der Trage mit Baby. Danach kann ich ihn als Mantel normal weitertragen, weil die Reißverschlüsse kaum auffallen. Er ist figurbetont und total schön #verliebt

An Tragen kann ich Kokadi empfehlen. Wunderschöne Stoffe und Designs. Die tragen wir echt gerne #verliebt

9

Ich habe auch ne kumja, übrigens günstig bei eBay Kleinanzeigen gefunden.
Bin sehr zufrieden damit und dem kleinen gefällt es auch darunter.

Tragetuch hab ich ein didymos und bin sehr zufrieden. Es ist wirklich nur die ersten 3 bis 4 Mal umständlich zu binden, dann geht's im Schlaf. Klar bei Matschwetter isses nicht so schick einen Teil auf dem Boden hängen zu haben, ich kriege das aber ganz gut hin ohne den Boden damit zu putzen.
Habe auch noch ne ergobaby, auch ok aber mehr Rückenprobleme damit.
Bei uns gibt es tolle Trageberatungen, wenn du dann dort im Laden kaufst bekommst alles zusammen günstiger. Vielleicht sinnvoll für dich.

10

Ich kann ebenfalls die kumja als Erweiterung für die eigene Jacke empfehlen, war damit sehr zufrieden und ich habe meine Jungs viel und oft getragen.
LG Roswitha