Immer Unzufrieden

Hi

Mein Sohn ist 7 Monate und war noch die eines der gechillten Babies. Er hat bis 4 Monate sehr viel geschrien, habe ihn nur getragen. Dann wurde es besser☺️

Seit 3-4 Wochen ist aber wirklich wieder der Wurm drin. Er ist immer unzufrieden. Ich kann ihn nicht 2 Minuten irgendwohin legen, er schreit und meckert nur. Zufrieden ist er nur wenn er auf dem Arm ist und herumgetragenen wird. Sitzen kann ich nicht lange, das ist langweilig. Er brüllz dann richtig los und zappelt.

Er ist sehr ehrgeizig, das merke ich. Kann er etwas nicht nehmen, weil es zu weit weg ist wird er richtig wütend und weint. Er kann sich drehen, robben und ein bisschen krabbeln, aber er kommt noch nicht richtig vorwärts. Zahnen tut er auch. Klar ist nicht einfach für ihn. 🥴 er hat auch immer noch Koliken und ist zudem ein speihkind😖 schwierige kombi😬 schnuller nimmt er nicht.

Im kiwa und auto ist auch bur Gebrüll.

Nachts... stündlich wach.

Wen gehts ähnlich? Wann wirds besser?
Habe noch ein zweites Kind und komme zu nichts. 🤯

1

Hallo Liebes...
Ich fühle so mit dir...Mein Sohn ist 6,5 Monate alt..allerdings mein erstes Kind...
Ich muss ihn auch den ganzen Tag tragen oder direkt bespaßen wenn er mal liegt, aber das geht nicht lange gut ohne meckern und weinen...
Ich schaffe im Haushalt auch nichts und teilweise laufe ich noch im Schlafanzug wenn mein Mann heim kommt...dann nimmt er ihn mir ab und ich mache alles in windeseile...
Ich wüsste auch gern wann es besser wird...
Du bist also nicht alleine damit...glg

2

Hast du mal in das Buch "oje ich wachse" geschaut? Mir hilft es nachzulesen, was alles für Schübe anstehen und erkenne mein Baby total wieder.... dann bin ich etwas beruhigter,auch wenn es die Situation nicht leichter macht.

Mein Großer war auch nie ein gechilltes Baby, das erste Jahr fand ich extrem anstrengend. Lag auch daran, dass er extrem schnell reizüberflutet war und sehr sensibel ist. Er hat so vieles schon mit 4 Wochen wahrgenommen, was andere Babys mit 3 oder 4 Monaten taten und musste so viel verarbeiten. Bei jedem Zahn gab es auch eine sehr anstrengende Phase. Heute ist er immer noch sehr sensibel und ein schlaues, aufgewecktes Kerlchen von 7 Jahren :)