Katzenkotze/-Kot Fleck - Baby

Hallo Ihr,
Ich habe gestern Abend vor dem zu Bett gehen gesehen, dass im Babyzimmer auf dem Teppich ein brauner Fleck war. Ich ging dann mit der kleinen ins Bett und wollte es heute sauber machen. Nun hatte die Maus heute Nacht Bauchweh und wir sind schuckelnd durch die Wohnung spazieren gegangen. Ich habe die Stelle auf dem Teppich extra umgangen. Heute Morgen im Tageslicht sehe ich, das an einer anderen Stelle auf dem Teppich ebenfalls ein kleiner Brauner Fleck war. Da bin ich bestimmt 3-4x rübergelaufen, ohne es zu merken. Bin dann mit diesen Füßen ins Bett, saß zum Stillen zum Teil im Schneidersitzt (Füße haben das Stillkissen berührt, meine Zudecke etc.) also kam die Maus warscheinlich damit in Kontakt ☹️.
Das richtig blöde ist, das ich gestern Abend die Betten abgezogen hatte und vor lauter Faulheit ausgerechnet heute nach nur mit dem Innenleben geschlafen habe. Wenn ich die jetzt wasche, sind die in 3 Tagen noch nicht trocken.

Also der Fleck war auf jeden Fall schon eingetrocknet. Ich weiß nicht was es ist/war, da meine Katzen das noch nie gemacht haben. Sie sind reine Wohnungskatzen.

Meint ihr ich muss mir Sorgen machen wegen der Kleinen die mit mir in meinem Bett geschlafen hat und ggf mit „Spuren“ davon in Kontakt kam? Und wie würdet ihr die Innendecke sauber machen, mit einem Lappen und Seife?

2

Meine Hebamme sagt, Katzen stärken das Immunsystem von Babys.
Ich würde mir da eigentlich keine Sorgen machen.
Was soll passieren? 🙂

5

Man malt sich immer mehr aus als es ist glaube ich, danke 😊

6

Wart mal das Krabbelalter ab :)). Da muss man sich starke Nerven zulegen. Wir haben hier von Kotze bis Mausüberreste fast alles gehabt. Klar, macht man sauber, aber wenn sie anfangen, den Boden oder die Schuhe abzulecken....

weiteren Kommentar laden
1

Achso die kleine ist morgen 5 Wochen alt

3

Hallo,
also ich denke wirklich nicht dass du dir deshalb Sorgen machen solltest.
Selbst wenn ein paar Keime an deinen Socken hängen geblieben sein sollten und diese dann wiederrum auf die Bettsachen übertragen wurden dann wäre die Keimzahl eher gering. Und dann sind es ja noch Wohnungskatzen die auch nicht groß mit Krankheitserregern von außerhalb in Kontakt kommen.
Vielleicht wird jetzt das Immunsystem deines Babys etwas trainiert. Und solange dein Kind sonst gesund ist wird es sicher damit fertig werden. Was ja von Vorteil ist. Es wird ja nicht umsonst gesagt dass Bauernhofkinder meist gesünder sind und weniger Allergien haben.
Die Innendecke würde ich gar nicht sauber machen. Solange du da keinen Fleck siehst (in dem Falle würde ich den Fleck schon mit etwas Wasser und Seife entfernen bzw. Decke waschen) würde ich einfach den neuen Bettbezug drüber machen.

4

Danke das hast du sehr lieb geschrieben 😊 man macht sich doch immer schnell einen Kopf

9

Bitte :-)

8

Nein da würde ich mir null gedanken deshalb machen. Warte das krabbeln ab wo sie alles ablecken und auch da sterben sie nicht dran. Da ist dann das katzenklo interressant oder das klo oder straßenschuhe werden abgeleckt. Gerade bei den schuhen weiß man ja nie was da so alles drauf ist 😅
Wenn die kleinen keimfrei leben ist es sogar schlechter kontakt zu keimen stärkt ja auch das immunsystem. Und gerade bei hauskatzen können sie ja nichts einschleppen also mach dir da keine gedanken. Ich hätte da einfach die socken in die wäsche geschmissen den fleck weggemacht und gut ist soweit wie du hätte ich mir da keine gedanken gemacht.