12 Wochen Schub - wie sind/waren eure kleinen?

Huhu ihr Lieben 😊

Wir sind, laut App, im Moment im 12 Wochen Schub. Nachdem ich darĂŒber gelesen hatte, hatte ich erst ziemlich „Angst“ vor diesem Schub 😅 aber irgendwie scheint er diesen Weg zu schlafen? 😅 ich mein, ich bin froh das er nicht ganz so viel quengelt..aber ungewohnt ist es schon das er mittags wieder 3std schlĂ€ft 🙈

Wie waren eure MĂ€use?

1

BTW. Sind eure Hebammen auch so „negativ“..? Hab eben mit ihr gesprochen, da ich noch das Wiege Tuch hier hab.. sie meinte gleich das wĂ€re nicht normal das er so schlĂ€ft und eigentlich mĂŒsste er viel wach sein und quengelig im Schub etc... er hĂ€tte bestimmt irgendwas oder wĂŒrde krank werden..
egal was ich mit ihr bespreche, sie ist immer so negativ zu allem.. Ich musste zum Beispiel ZufĂŒttern mit Pre, da er er auf seiner Kurve abgerutscht ist durch still Probleme, da musste ich mir anhören das ich ihn „vergifte“ und ich selber schuld wĂ€re wenn jetzt was schlimmes passiert..dann hat er dadurch natĂŒrlich zugenommen, Arzt war zufrieden und sie gleich wieder das ist krankhaft das er so zunimmt..

Mich zieht das immer total runter 😔

2

Warum lÀsst du sie denn noch kommen?
Ihr scheint ja so gar nicht auf einem Nenner zu sein

4

Mein Baby war sehr anstrengend, aber er ist eh von der quengeligen Sorte.
Ich wĂŒrde deine Hebamme auch nicht mehr einladen. Sowas negatives wĂ€re mir zu viel, man ist ja am Anfang schon genug Ă€ngstlich.
Du bist die beste Mutter fĂŒr dein Baby und weißt am besten was fĂŒr dein Baby gut ist.
Ich hab im 12 WochenSchub viel geweint 😂. Es gibt so und so Babys

3

Die Hebamme wĂŒrde ich grad auf den Mond schießen. Wie kann man eine Mutter nur so verunsichern mit solchen Aussagen?!?! đŸ€ŹđŸ€ŹđŸ€Ź

Wir haben unseren 12 Wochen Schub auch nicht bemerkt. Also unsere schlĂ€ft auch, heut 13 1/2 Wochen alt, manchmal 3 Std am StĂŒck am Tag. Auf 5 Std insgesamt kommt sie fast jeden Tag. Ganz normal. Was soll das....

Ich persönlich halte mittlerweile wenig von den SchĂŒben. Meine Schwester empfand den 12 Wochen Schub am Schlimmsten. Ich habe davon null gemerkt.

5

Meine Tochter ist heute genau 12 Wochen alt und ich merke nichts von diesem Schub. Seit ein paar Wochen steckt sie sich die HĂ€nde in den Mund, seit ein paar Tagen ist ihr Blick fokussierter und sie folgt Interessantem besser mit ihrem Kopf.
Aber ansonsten ist sie weiterhin eher ein AnfÀngerbaby was mal mehr und mal weniger schlÀft. Das ist in dem Alter ja eh noch völlig unterschiedlich und ohne jeglichen Rhythmus.

Deine Hebamme kĂ€me mir ĂŒbrigens nicht mehr ins Haus. Meine ist durchgĂ€ngig unterstĂŒtzend, mitfĂŒhlend und hilfreich.

6

Erst mal zum Schub: ich hab bis jetzt keinen davon bemerkt. Meine Tochter kam vier Wochen zu frĂŒh, weshalb ich es interessant gefunden hĂ€tte, wann die SchĂŒbe sich bei ihr Ă€ußern- aber sie ist ultra entspannt seit der Geburt und das hat sich noch nicht geĂ€ndert (ist jetzt fast vier Monate alt).

Und zur Hebamme: die wĂŒrde ich aber auch absĂ€gen. Meine Hebamme ist letzten Endes nicht ein einziges Mal gekommen, weil sie mir gesagt hat, dass ich schon abgestillt hĂ€tte, weil meine Tochter auf der Intensivstation FlĂ€schchen bekommen hat. Habe dann aus Frust direkt die Milchpumpe ausgepackt und auf Anhieb 50ml Kolostrum abgepumpt ( ich hatte sie sowohl im Kreißsaal als auch danach immer mal wieder angelegt, aber sie war ein bisschen zu schwach, um anstĂ€ndig zu saugen). Hat mich ziemlich frustriert und dann hab ich ihr geschrieben, dass sie nicht kommen muss. War das Beste, was ich hĂ€tte tun können. Stillen funktioniert prima.