An wann wird die Verdauung nachts besser?

Huhu,

mein kleiner ist aktuell 4 Monate alt. Nachts würde er gut schlafen, wenn da die blöde Verdauung nicht wäre. Er weckt sich durch das Rumgekicke in die Luft häufig selbst auf oder steht auch auf dem Bauch und ist dann auch wach. Wenn ich es rechtzeitig mitbekomme und seineen Bauch streichle oder die Füße zum pupsen halte, dann ist es besser. Das Stillen nachts macht mir nichts aus. Nur tut es mir für ihn so leid, mir seinem Bauch. Wann wird das denn für ihn besser?

Grüße Plunse

1

(doofe Autokorrektur)

2

Hast du ihn mal Abends Sab Simplex gegeben oder eine Bauchmassage mit Windsalbe zum Abend ? Das hilft uns immer. Meine kleine ist allerdings auch erst 10 Wochen alt.

3

Meine ist 5 Monate und hier das Selbe! Geb auch Sab aber ändert nix. Hoffe auch das es bald besser wird. Durchhalten!

Liebe Grüße

4

auch meine kleine ist vier monate alt und wird durch die verdauung nachts 1-2 mal wach. fürs stillen wacht sie nicht auf, sie isst im schlaf.
aber sie hat nachts tatsächlich 1-2 mal stuhlgang, wird natürlich vorher wach, weint und drückt, bis es vollbracht ist.
ich warte sehnlichst, dass es endlich vorbei is.
tagsüber hat sie auch mehrmals stuhlgang, meist mit weinen vorher. ich weiß also nicht, ob ich auf baldige besserung hoffen kann oder eher ab beikosteinführung 🤷🏻‍♀️

ich drücke euch die daumen 🙋🏻‍♀️

5

Bei uns war das auch vor ein paar Wochen! Ich schwöre auf 'römische Kamille" als ätherisches Öl mit Trageröl mischen u um den Nabel schmieren!
seitdem hatten meine kids nie mehr Blähungen u meistens sofort Winde oder Stuhlgang!

abends um 17uhr herum ein Blähungszäpfchen hilft auch !