Baby 4,5 Wochen alt 1x am Tag total hysterisch

Hallo zusammen,

mein Sohn ist nun 4,5 Wochen alt und seit einigen Tagen hat er einmal am Tag eine Phase, wo er total viel schreit und sich einfach nicht beruhigen lässt. Das äußert sich vor allem dadurch, dass er beim Trinken (Flasche) fürchterlich anfängt zu schreien, immer wieder alle paar Schlücke. Bäuerchen und alles andere hilft dann nicht. Die letzten Tage war das meist so zwischen 15-17 Uhr, heute fing es gegen 18 Uhr an. Er hat Hunger, aber trinkt dann einfach nicht richtig und lässt sich nicht beruhigen.

Ist das ein Zeichen für den ersten Schub oder was meint ihr, woran das liegen könnte?

Liebe Grüße 💕

1

Klingt tatsächlich nach schub.

Wenn die kleinen mehr von ihrer Umgebung wahrnehmen, dann kann es auch vorkommen, dass sie abends ihre Eindrücke vom Tag verarbeiten müssen. Das äußert sich dann auch in Schreianfällen.

2

Das hört sich für mich nach der abendlichen Schreistunde an. Bei uns war das für ein paar Wochen immer gegen 17 Uhr dass er fürchterlich angefangen hat zu schreien. Wir saßen dann immer mit ihm auf dem Pezziball und haben es aufgesessen weil nichts geholfen hat. Viel Kraft, es geht vorrüber