Babypflege so umstritten😑

Hallo Ihr Lieben😊
Mein Schatz wird nun bald 4 Monate und man unterhÀlt sich ja mit dem ein oder anderen was Babypflege angeht.
Mir macht es den Anschein das "alle"Pflegeprodukte verteufelt werden.....
Ich habe SÀtze gehört wie....

*Lass bloß nix an die empfindliche Babyhaut

*wĂŒrdest du dein Kind mit Erdöl einschmieren


Es hört sich fast an als wĂ€re es ein Verbrechen😑und irritiert ungemein...was ist denn nun richtig???

Ich persöhnlich nehm gern fĂŒr mein Schatz Pflegeprodukte und bin Heute extra los und habe "bessere"Produkte geholt. Leider bin ich mit ihnen nicht ganz zufrieden😑ich mag es nunmal wenn mein Baby nach dem waschen gut riechtđŸ„°...das war leider Heute nicht der fall.

Jetzt bin ich so durcheinander was dieses Thema angeht, schließluch möchte ich nix falsch machen....aber kann man denn mit Pflegeprodukten ĂŒberhaupt was falsch machen????đŸ€”wenn es so schlimm wĂ€re,wĂ€ren sie dann auf dem Markt?

Fragen ĂŒber Fragen worauf ich gerade keine Antwort habeđŸ˜‘đŸ˜¶ ...vielleicht habt Ihr kurz Zeit um mir EURE Meinung zu dem Thema zu schreiben.

Lg

Wie ist es richtig???

Anmelden und Abstimmen
3

Generell ist ziemlich viel gefĂ€hrliches oder nutzloses Zeug auf dem Markt. Gehfrei, TĂŒrhopser, Folgemilch, sinnlose Versicherungen, allerlei Salben und Quack-Medizinprodukte, stark zuckerhaltiges Naschzeugs etc. Die Hersteller verkaufen das nicht, weil sie davon ĂŒberzeugt sind, dass das gute Produkte sind, sondern weil sie der Ansicht sind, dass dafĂŒr eine Nachfrage besteht oder dass man dafĂŒr eine Nachfrage generieren kann.

1

Jo, ich finde schon, dass man auch was falsch machen könnte. Gesunde SĂ€uglinge mit normaler Haut brauchen gar keine Pflege. Maximal Muttermilch oder irgendein Öl. Sie haben eine grosse HautoberflĂ€che im VerhĂ€ltnis zu Körpergrösse und die Haut ist sehr durchlĂ€ssig, alles was in den Produkten drin ist, kommt in gewissen (warscheinlich geringen) Mengen ins Blut rein. Deswegen achtet man auch auf bestimmte Sonnencremen usw.

Ausserdem ist es einfach die Kosmetikindustrie, die einem vorgaukelt, man mĂŒsste schon Neugeborene mit zig Sachen eincremen. Muss man nicht, meiner Meinung nach. Aber das ist nur meine Entscheidung.

2

Meine persönliche Meinung: so jung brauchen sie keine Pflegemittel. Babyhaut ist sehr zart und anfÀllig.
Wir nehmen nur was fĂŒr die Windelpflege, wenn er wund ist. Sonst nichts.
Ins Badewasser kommt bei uns etwas Milch und Kokosöl - so muss nach dem baden nicht eingecremt werden, und das Baby riecht lecker 😁

4

Gegenfrage: Was ist schöner als der pure Geruch eines Babys?
Und warum soll man Geld ausgeben fĂŒr etwas, was man nicht braucht?

Selbst ich habe noch nicht mal eine Bodylotion, weil ich keine benötige fĂŒr meine Haut. Also warum benutzen, wenn es unnötig ist?

Und ja, es gibt sehr viele Produkte, die sogar gefÀhrlich sein können. In Pflegeprodukten sind halt viel Mist drin (Erdöl, Mikroplastik) die kein Mensch braucht und vor allem kein Baby.

Aber es soll jede Mutter selber entscheiden đŸ€·â€â™€ïž

5

Da wir mit Neurodemitis als Eltern vorbelastet sind, gab mir meine Hebamme den Hinweis, mich bei dem „Deutsche Haut- und Allergiehilfe e.V.“ zu informieren. https://www.dha-hautpflege.de/haut-und-hautpflege/spezielle-hautpflege/babyhautpflege/babyhaut.html
Ich achte sehr darauf, was ich meinem Baby bspw. ĂŒber ihr grĂ¶ĂŸtes Organ mitgebe. Ökotest hat gerade zig Pflegecremes fĂŒr Babys getestet, vielleicht magst du da mal schauen. Ich bin absoluter Fan von Naturkosmetik, die findet man auch unter den getesteten Produkten.
Alles Liebe fĂŒr dich und dein Kind.

9

Vielen Dank😊da werd ich mal schauen

24

welche Naturkosmetik nutzt du fĂŒr dein Kind?

weiteren Kommentar laden
6

Ja, man kann sehr viel falsch machen. Und ja, es ist auch sehr viel auf dem Markt was ungesund und auch gefĂ€hrlich ist. Das Argument "sonst wĂŒrde man es doch nicht verkaufen" ist völlig falsch gedacht. Man verkauft es weil die Menschen es kaufen und um damit Geld zu verdienen. Warum gibt es wohl schokoladenbrei fĂŒr babys? Bestimmt nicht weil er gesund ist. Was mich wundert, ist dein geruchsproblem. Hast du ein stinkendes Baby? Also meine Babys haben immer sooooo toll gerochen obwohl ich sie ohne pflegeprodukte gewaschen habe und nie eingecremt habe. Sie hatten tolle weiche Haut. Alles ohne Chemie.

12

Hey
..ja das mit dem Brei ist ein gutes Argument und so hab ich das noch nicht gesehenđŸ˜¶.
Aus diesem Grund hab ich ja hier reun geschrieben um mal verschiedene Meinungen zu lesen.

Und nein mein Baby "stinkt" nicht und ich habe auch kein "Geruchsproblem"

Klar gibt es nix schöneres wie den Geruch des eigenem Babys.....

Ich mag nunmal ,auch an mir, Pflegeprodukte die gut riechen😊...d.h aber nicht das ich den ganzen Tag danach rieche.

Lg

7

Hallo, sehr umstrittene Sache.

Ich liebe BĂŒbchen und ich kaufe es.

Wir mussten unsere Tochter nach der Geburt erstmal wochenlang Ölen weil sich ihre komplette Haut geschĂ€lt hat laut Hebamme zu lange ohne kĂ€seschmiere im Fruchtwasser.
Als ihre Haut dann endlich normal war kam beim Baden nur ein schuss badezusatz rein.
Eingecremt wurde sie auch lediglich nach dem Baden und wenn es mal sehr kalt war eine Wind und Wetter Creme.

Sie ist im Dezember Geboren im folge Jahr ab da wo es kalt wurde bekam sie Probleme mit der Haut.
Sie bekommt richtige Haut Exzeme.
Wir mĂŒssen also mittlerweile mit einer speziellen Creme eincremen.
Im Sommer war es witzigerweise wieder super und eincremen nach dem duschen genĂŒgte jetzt mĂŒssen wir wieder am besten tĂ€glich cremen.

Also ich finde bei einem gesunden Baby ist weniger mehr aber gegen 1 mal cremen nach dem Baden solange es nicht tÀglich ist sehe ich kein Problem.
Und mit der Zeit wird das Hautbild schon sagen was es brauch.

Lg

14

Ich zb mache etwas öl tĂ€glich ins Waschwasser ....und einmal die Woche wird er gebadet😊und danach eingecremt.Am Anfang haben wir sogar tĂ€glich gebadet weil uns das ,wegen seiner Haut, im KH empfohlen wurde und das hat such geholfen , außerdem ist mein Kind ein Schwitzekind(Sommer).
Im Gesicht creme ich einmal tÀglich da er da Hautprobleme hatte und ich sie damit in den Griff bekommen habe.


Lg

8

Ich hatte mal einen Beitrag von Stiftung Warentest zum Thema Kindersonnenmilch gelesen und war wirklich geschockt wie schlecht da manche Produkte fĂŒr Kinder abgeschnitten haben. Mir wurde da nochmal deutlich, dass man den Herstellern von solchen Produkten nicht trauen kann. Es ist eben nicht jedes Produkt gut.

Seit dem lese ich wirklich öfter mal Testberichte, denn ich kenne mich mit den Inhaltsstoffen auch nicht so gut aus.
Letztendlich muss man aber auch sagen, dass Babyhaut meistens keine Pflege bis kaum Pflegeprodukte braucht. Und gerade weil ich mir da manchmal nicht so sicher bin, wĂŒrde ich auch nicht fĂŒr den guten Geruch welche verwenden.

Aber die Kinder sterben auch nicht daran.

10

Hallo,

ich bin auch von den Fraktion „nur wenn es gebraucht wird“ also zb bei trockenen Hautstellen oder so, und dann achte ich noch auf den Inhalt.

Daher kann ich dir die Produkte von Boep nur empfehlen!
Die sind natĂŒrlich, ohne unnötige Chemie und das was ich bisher hatte hat trotzdem sehr gut gerochen (das ist natĂŒrlich immer subjektiv).
Gibts bei uns im dm â˜ș
HauptsĂ€chlich nutze ich die Babycreme fĂŒr KnutschebĂ€ckchen wenn die Haut mal irgendwie etwas trocken ist, als nĂ€chstes werde ich jetzt die Wind und Wettercreme testen und fĂŒr mich und meinen Mann direkt was mltbestellen 😁

17

Vielen Dank, danach werde ich mal ausschau halten😊

Ich benutze auch nicht mehr wie "nötig"🙂möchte gute Produkte nehmen die eben nicht nach NIX riechen.

Lg

20

Dir ist aber klar, dass dieser ach so tolle Geruch der herkömmlichen Produkten von Duftstoffen kommt, die potenziell allergieauslösend sind? Deswegen sollten Babyprodukte am besten duftfrei sein.