Kleinen 2 Wochen nicht sehen vergisst er mich ????

Hallo Ihr Lieben,

ich wollte mal frage ob Ihr erfahrungen damit gemacht habt oder denkt das der kleine mich vergisst 😔
Undzwar bin seit letzter woche Samstag im Krankenhaus wegen einer sehr starken BauchspeicheldrĂŒsenentzĂŒndung und mir muss die Gallenblase leider entfernt werden deswegen muss ich noch lĂ€nger im Krankenhaus bleiben. Ich habe den kleinen sehr vermisst leider ist es nicht möglich auf Grund von Corona den kleinen zu mir zu holen und höchstwahrscheinlich bin ich noch 1 Woche im Krankenhaus meint Ihr der kleine vergisst mich bis dahin da es ja dann schon ĂŒber 2 Wochen sind.
Habe am 24.10. Entbunden der kleine ist genau 4 Wochen und 1 Tag alt 😔😔

5

Ist es möglich, dass er ein frisch getragenes Shirt von dir erhÀlt?

Ich wĂŒrde auch ĂŒber den Geruch gehen.

Komisch, ich kenne es auch nur so, dass Babys dann mit aufgenommen werden.

1

Glaube nicht, dass er dich vergisst. Dein Geruch ist fĂŒr das Baby einzigartig. Es gilt danach viel zu kuscheln und viel mit ihm zu reden.

Gute Besserung!!! 🙏

2

Das hoffe ich habe sehr Angst das er mich vergisst 😔

Danke 😊

3

Er kennt dich noch nicht lange genug. Ihr werdet schon alles nachholen, aber mit einem Neugeborenen kann man sich bei uns in CH definitiv stationĂ€r einweisen lassen. Oder sie machen eine Ausnahme was Besuch angeht. Ich wĂŒrde noch mal das GesprĂ€ch suchen.

4

Du arme, das tut mir wirklich leid und das ist sicher der Horror einer jeden Mutter :(

Man kann natĂŒrlich schlecht beurteilen, ob er dich „vergisst“. Ich denke, er wird definitiv spĂŒren, dass du eins gaaaanz tolle und wichtige Person bist, sobald er dich wieder spĂŒrt und riecht. 😊

Babys denken noch nicht in so Kategorien „Mama und Papa“ usw. 😅 aber sie fĂŒhlen ja Verbundenheit und Sicherheit 😊

Und er ist sicher froh, wenn seine gesunde Mama wieder da ist! Alles, alles Gute dir!!!

6

Ich hatte 3,5 Wochen nach der Geburt einen heftigen Magendarminfekt, so dass ich mit dem Krankenwagen ins KH gebracht wurde und 6 Tage dort bleiben musste. Die zwei waren die Tage bei meiner Mutter. Solange sie gut versorgt werden und die BedĂŒrfnisse erfĂŒllt werden denke ich, dass es in dem Alter noch nicht so eine große Rolle spielt. Ich hatte nicht das GefĂŒhl, dass ich irgendwie gefehlt hĂ€tte und unsrer Bindung hat es auch nicht geschadet.

7

Du Arme. FĂŒhl dich erstmal gedrĂŒckt.

Dein Baby hat 9 Monate nur dich gespĂŒrt, gerochen etc. Da vergisst es dich nicht so schnell. Dein Mann kann ihm ja vielleicht ein getragenes T-Shirt von dir in sein Bettchen legen.

Rede nochmal mit dem Personal vor Ort. Ich arbeite auch in einer Klinik und bei uns gibt es das auch in Coronazeiten nicht, dass Babys so lange von ihren MĂŒttern getrennt werden.

Ich wĂŒnsche dir gute Besserung und hoffe, du darfst dein Baby schon frĂŒher wiedersehen.

8

Hallo,

nein, dein kleiner Spatz vergisst dich garantiert nicht! Mach dir da wirklich keine Sorgen und komm erstmal wieder auf die Beine, wenn du die Cholezystektomie und Pankreatitis ĂŒberstanden hast.

Meine Tochter kam am 8.8. auf die Welt und ich bin in der Nacht vom 7.9. auf den 8.9. mit dem RTW in die Klinik. Gleiche Diagnosen wie du... Ich habe zwei Kinder spontan zur Welt gebracht, aber die Schmerzen werde ich nieeee vergessen. Nur am erbrechen und selbst unter Morphium noch die stĂ€rksten Schmerzen. Am 8.9. dann Notfall-ERCP mit Steinbergung und Stenteinlage, am 11.9. dann die Op zur Gallenblasenentfernung. Meine Tochter war auch 4 Wochen alt und wĂ€hrend der gesamten Zeit beim Papa, großen Bruder und den Oma‘s zu Hause, die notfallmĂ€ĂŸig angereist waren. WĂ€hrend des Klinikaufenthalts habe ich die MuMi abgepumpt, so dass sie weiter fließt, aber aufgrund der starken Schmerzmittel verworfen wurde. Meine Kleine hat die gesamte Zeit Pre bekommen und wir haben uns das vollstillen danach eisern zurĂŒckerkĂ€mpft. Infusionstherapie (3000ml/d) und Pankreaskost von 2 Filinchen hatten am Ende nur noch 30ml aus beiden BrĂŒsten ĂŒbrig gelassen. Die Op war auch kein Zuckerschlecken... Hol dir also jede UnterstĂŒtzung, die du bekommen kannst, denn du bist auch noch im Wochenbett. Mir wurde vom Sozialdienst im Khs eine Haushaltshilfe empfohlen, die die Kk jedoch abgelehnt hat - vielleicht hast du da mehr GlĂŒck. 🍀

Ich wĂŒnsche dir eine schnelle Genesung, wenig Schmerzen bzw. gute Schmerzmittel und eine komplikationslose Op. Alles Gute fĂŒr dich und deine Familie.

Liebe GrĂŒĂŸe Miauz

P.s. Entschuldige den Roman! 😓

9

Hi,

nein, dein Kind vergisst dich sicher nicht.
Es wird auch keinen Schaden davontragen, denn es wird ja sicher liebevoll umsorgt.

Auch außerhalb von Corona sollten so kleine Babys nicht unnötigerweise ins KH, nur, wenn es gar keine Möglichkeit gĂ€be es zu betreuen.
Du bist selbst nicht fit, die Schwestern werden dort ausgelastet genug sein, dass da niemand Zeit hat, dir bei der Versorgung des Kindes den Tag ĂŒber zu helfen.
Dazu kommt, dass dein Körper schneller heilt, wenn er sich erholen kann. Durchschlafen ist da sehr förderlich.
FĂŒr dich ist es sicher nicht schön, das glaube ich dir, aber dein Kind ist zu Hause besser aufgehoben als in einer Klinik.
Du hast danach alle Zeit der Welt, dein Kind zu knuddeln und zu umsorgen.
Jetzt musst du erstmal gesund werden.

10

Huhu, ach du arme. Ich kann deine Gedanken total verstehen. Ich musste 10 Wochen nach Geburt auch operiert werden und war 2 Tage im Krankenhaus. Ich hatte die selben Ängste und ich muss generell sagen: Ich hatte, bis die kleine Maus so 4 Monate alt war, oft das GefĂŒhl, dass sie einen super schnell vergisst bzw das sie nicht wirklich zuordnen konnte, wer ihre Hauptbezugspersonen sind. Erst jetzt, mit 6 Monaten, merke ich, dass sie sich zb freut wenn mein Mann oder ich nach Hause kommen. Bei ihr noch fremden Personen, freut sie sich nicht so. Daher versuche,so wenig wie möglich drĂŒber nachzudenken und nutze die Zeit im KH um wieder top fit zu werden. So blöd es klingt: ich durfte die Kleine auch nicht mit auf Station nehmen und hab die Tage genutzt,um wieder richtig zu KrĂ€ften zu kommen.

Alles Gute fĂŒr dich!