Vorsicht Bild volle Windel , Blut , Infos

Thumbnail Zoom

Hi

Vorab ich war beim notdienst und beim Kinderarzt. Meine Tochter 5 Monate hat immer minimale kleine rote Punkte in der Windel , meistens nur einen. Seitdem 16.11! Dazwischen waren auch Tage ohne . Beim Notdienst hieß es ich brauch mir bei den Mengen keine Sorgen machen und weil es hellrot ist.

Kia sagt dasselbe geht von fissur aus . Aber woher sie hatte keine verstopfung. Nun hab ich am Di noch einen Termin beim Gastro aber dann weiss ich auch nichtmehr , sie wird vollgestillt , nimmt super zu , ist aufgeweckt und lacht viel.

Hat hier jemand noch input für mich ?

1

Mein Tipp: vertrau den Ärzten. Wenn die nichts schlimmes sehen/ finden, und das Kind putzmunter ist... dann genießt die Babyzeit und versuch Dich zu entspannen.
Schönen ersten Advent 🌲

2

Puh, du warst bei zwei Ärzten, beide sagen, dass alles gut ist - und du rennst zum nächsten Arzt. Sag mal, was da rausgekommen ist. ;-)

3

Hm also diesen mini Punkt hätte ich wohl nicht mal wahrgenommen und die Windel entsorgt.

Wieso konsultierst du einen 3. Arzt? Wenn doch 2 andere , unabhängig voneinander, grünes Licht gegeben haben?

4

Hate mein Baby auch,
nur war es bei mir das sie nicht Stuhlen konnte und sie mühe hatte.
Das war der grund bei mir.

5

Rotes Blut ist ein Anzeichen für frisches Blut, also eine Verletzung am Darmausgang. Typisch für eine Fissur, wie es der Arzt schon gesagt hat. Wäre es etwas im Körperinneren, wäre das Blut nicht so punktuell, sondern vermischt und eher braun (= altes Blut). Oft wird das Blut dann nur zufällig gefunden bei Stuhlproben, da man es gar nicht unbedingt sieht bzw. nicht vom Stuhl unterscheiden kann.
Du wirkst sehr verunsichert also wirst du den weiteren Termin wohl eh wahrnehmen. Ich tippe aber auch eher darauf, dass es nichts schlimmes ist.

6

Wir hatten das auch, bei allen drei Kindern. Unterschiedliche Kinderärzte haben uns gesagt, dass das mal vorkommt und ganz häufig ist. Umsomehr wundert es mich, dass das Thema "Blut im Stuhl" hier immer zu so riesen Ängsten führt, dass man damit sogar mit Baby zum Notdienst fährt. Eine Analfissur braucht manchmal etwas länger zum heilen. Die Darmflora mit guten Bakterien zu unterstützen (Lacteol, Symbioflor, Omnibiotic) , ist sicher auch nie eine schlechte Idee. Versuch dich einfach zu entspannen und die Zeit mit Baby zu genießen.

7

Hallo
Ich hatte so einen änlichen Beitrag geschrieben.

Isst du Milchprodukten?

Bei uns war es auch so. Immer wieder Blut im Stuhl...

Ärztin meinte: Kuhmilcheiweissallergie.

Habe mich Michfrei ernährt,es wurde besser aber mini Punkten ab und zu gab es schon.

Bis ich nicht gecheckt habe: Zwieback hat Milchpulver drin.

Seit 5 Tagen gar kein Blut mehr:-)

Probier mal min. 1 Woche Milchprodukten weg zu lassen.

Du kannst mir auch PN schreiben.

Liebe Grüsse