Outdoor Winterausstattung

Hallo,

meine Tochter ist 11 Wochen alt. Ich bin etwas überfordert was das Thema Winterausstattung für Outdoor angeht.

Wir benutzen beim spazieren gehen die Babywanne. Habe hier öfters von Mucki-Fußsack und Fußsack aus Lammfell gelesen. Dann gibt es noch die Lammfelleinlage für die Babywanne.

Brauch ich zusätzlich eine Einlage oder reicht ein Fußsack allein aus?

Welchen Fußsack empfiehlt ihr, Mucki oder aus Lammfell?

Wenn man den Fußsack benutzt, muss ich noch eine Decke drüber werfen?

Legt ihr Eure Babys mit den normalen Klamotten in den Fußsack oder mit einem Schneeanzug bzw. Winteroverall?

Wäre dankbar über Eure Erfahrungen und Tipps.

1

Fusssack allein reicht, meiner Meinung nach. Im Grunde reichen normale Klamotten im Mucki, da es wie ein Schlafsack zusammen gezogen wird. Im normalen Fusssack aus Lammfell oder Kunstfaser braucht es auf jedem Fall eine Jacke. Ein Overall geht auch, wenn man den hat.

Das Lammfell, was ich habe, lässt sich komplett mit dem Reissverschluss öffnen, so dass man das Oberteil entfernen kann. Ich habe also eine Felleinlage auch im Sommer im Kinderwagen gehabt, da es auch gut gegen Hitzestau wirkt.

2

Ich habe ein Januarbaby. Wir hatten den mucki. Als sie ganz klein war habe ich sie in einen fleece overall gepackt und dann in den Sack gelegt. Nach ein paar Wochen haben wir die nur noch in "normaler" Kleidung in den Sack gelegt. Sie war immer schön warm. Lammfell hatten wir nicht.
Kann den mucki daher sehr empfehlen. Würde ich immer wieder kaufen.