Kümmelzäpfchen

Hallo wir wollten gerade unserem Sohn kümmelzäpfchen geben, da er so Magen schmerzen hat.
Carum Carvi Comp.säuglingszäpfchen aber im Internet und auch auf der Packung steht ab 3 Monate .
wie sehr ihr das ? Es gibt keine anderen

1

Hatten hier das selbe Problem. Der KiA und die Hebamme hatten mir von den abgeraten.

Die haben mir dann die aufgeschrieben. Firma PÄDIA Carum Carvi Zäpfchen die sind extra schon ab der Geburt.

Liebe Grüße 🌺

4
Thumbnail Zoom

Die sind‘s :)

2

Grundsätzlich bin ich dafür, immer vorher die Packungsbeilagen zu lesen oder den Apotheker gleich die relevanten Infos zum Kind zu geben, so kann er bei der Auswahl beratend zur Seite stehen.

Du sagst nicht wie alt dein Zwerg ist, denke aber dass das Zäpfchen keinen Schaden anrichtet.

Falls du ein ungutes Gefühl hast, kannst du es beim nächsten mal auch erst mit anderen Hausmitteln versuchen (Wärme, Massage & Co) 😊

Alles gute euch 🍀

5

Haben seit 5 Wochen alles versucht,er ist 5 Wochen alt.
Massage
Öl
Fliegergriff
Wärme
Tragen
Sab Simplex
Etc

8

Ich habe gerade einmal nachgeschaut und folgendes gefunden

https://m.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/pharmazie/carum-carvi-neue-altersgrenze-fuer-wala-saeuglingskoliken/

Mir wurde damals nicht abgeraten und ich kenne einige, die die Zäpfchen auch unter 3 Monaten gegeben haben. Wenn dein Zwerg heute wirklich leidet und du keine Chance hast zur Apotheke zu kommen, würde ich eins von deinen geben. Für die Zukunft aber dann lieber noch von den unter 3 Monaten 😊

weitere Kommentare laden
3

Wie alt ist der kleine?

Unsere Maus ist jetzt 2 Jahre und damals hieß es noch, dass man die ab Geburt geben kann. Keine Ahnung was sich seit damals verändert haben soll 🤷🏻‍♀️
Ansonsten hilft auch Wärme auf dem Bauch und vorsichtig mit den Beinchen Fahrrad fahren oder auch Bäuchleinsalbe.

7

Huhu er ist 5 ,haben alles versucht .

Leider noch keine Lösung oder Erleichterung gefunden

16

Wie gesagt, vor zwei Jahren waren die ab Geburt und wir haben die teilweise echt häufig gegeben. Eben immer wenn sie sich so gequält hat. Zäpfchen rein und schwups war das Problem gelöst 😬
Ich glaube, dass es weniger um den Wirkstoff ging, sondern das Zäpfchen löst sich ja auf und dann flutscht es halt besser.

Ruf doch mal den Kinderarzt an und frag was er meint. Oder besorge die Zäpfchen, die oben genannt wurden. Die sind ja auch in dem Alter schon möglich.

Mit drei Monaten haben wir glaube ich garkeine Zäpfchen mehr gebraucht. Das war nur die ersten zwei Monate so extrem. Dann wurde es besser.

6

Er ist 5 Wochen alt,hatte ich ganz vergessen

12

Stillst du oder gibst du die Flasche?

13

Ich stille

14

Was passiert, wenn du dein Baby dann anlegst? In der Regel hilft das, da die Verdauung angeregt wird und stillen ja auch Beruhigung bedeutet.

Ebenso könntest du Fencheltee trinken.

weitere Kommentare laden