Ich hab grad mein Baby angeschrien...

Hey,

wie es im Titel schon steht, hab ich grad meinen 11 Monate alten Sohn angebr├╝llt. ­čś░­čśó

Ich wollte ihm den Verband an seiner Hand wechseln (hat sich gestern am Heizungsventil verbrannt) und er hat wie wild um sich geschlagen und sich hin und her gedreht und nat├╝rlich wie am Spie├č geschrien. Wehgetan hats ihm sicher nicht, da der Verband extrem dick war und ich gar nicht an die Wunde rangekommen bin und auch so extrem vorsichtig war.

Nur dann, als er so wild um sich geschlagen hat und die Kompresse schon runter war, hat er halt immer eine Faust geballt und so auf die Wunde gedr├╝ckt.
Ich konnte ihn einfach nicht beruhigen und er hat sich mit H├Ąnden und F├╝├čen gew├Ąhrt. Er hat st├Ąndig auf die Wunde gedr├╝ckt, immer und immer wieder und ich hab mir vorgestellt, wie weh ihm das tun muss... aber er hat mich nichts machen lassen.

Da ist es passiert. Ich hab ihn so FURCHTBAR angeschrien... ­čśó­čśó­čśę­čśę

Er hat sich nat├╝rlich erschrocken und war nur noch schlimmer.

Es tut mir auch so unendlich leid, aber vor Verzweiflung ist es einfach passiert. Hab ihn danach beruhigt und ihm die Flasche gegeben und er schl├Ąft jetzt. Oh Gott, ich hoffe, er nimmt mir das nicht ├╝bel oder hat jetzt Angst vor mir...

Er ist in letzter Zeit generell seeeehr unruhig und klebt an mir. Ich kann nichtmal einen Schritt von ihm weggehen, ohne das er weint und mir hinterherkrabbelt. Ich merke auch, ich hab kaum noch Nerven und werde viel schneller w├╝tend als sonst. Ich rei├č mich normal auch immer zusammen, aber dieses mal hab ich es leider nicht geschafft...


Mein armer kleiner Mann.. ­čś×­čś×­čś×

1

Huhu,

F├╝hle dich mal gedr├╝ckt.

Nat├╝rlich ist es nicht toll, dass du ihn angeschrien hast. Aber so wie ich das lese war das wohl die absolute Ausnahme. Und sowas passiert nun mal leider. Wir sind nur Menschen und haben Grenzen. Gerade wenn er schon Tage an dir klebt. Das ist nun mal anstrengend. Ich merke das zur Zeit selber.

Du hast dich ja sicher danach wieder liebevoll um ihn gek├╝mmert. Wenn er getrunken hat und jetzt ruhig schl├Ąft, dann ist auch alles gut.
Ich glaube manchmal wissen die Kinder dass es nicht gegen sie geht sondern es f├╝r Mama gerade nicht anders ging.

Mach dir n sch├Ânen Kaffee. Versuch n Moment abzuschalten und dann kannst du auch wieder entspannt auf ihn zugehen.

Fur die Wundversorgung w├╝rde ich notfalls auch ganz ehrlich mal kurz tv an machen oder so. Es word ja nicht besser wenn er da st├Ąndig auf die Wunde hat.

Viele Gr├╝├če
Coco

2

Ach herje... Was ein Treiben. Kann es mir vorstellen. Das passiert doch den Besten!! Mach dir keine Gedanken!!! ­čÖĆ­čĹŹ

Das Kind liebt dich, auch wenn du mal herumschreist. In dem Moment erschrecken sie sich, aber sind ├╝berhaupt nicht in der Lage sich so etwas zu merken.

Das n├Ąchste Mal ablenken mit irgendwas. Was auch immer ihn am Besten ablenkt. Und wenn du dann zur Not im Wohnzimmer den Verband wechselst. Gute Besserung f├╝r dein Baby.

3

So ist das Leben manchmal. Gestern Abend hat sich mein Sohn im Gesicht verletzt, er schrie blut├╝berstr├Âmt, mein Mann schrie, damit ich ihn h├Âre, nach Verband etc und ich schrie aus Wut und Panik, weil der erw├Ąhnte Ehemann so nachl├Ąssig ist und gef├Ąhrliche Objekte in Reichweite liess. Es war ein Irrenhaus. Irgendwann haben wir ihn flicken k├Ânnen und ich stillte dann zu Beruhigung, bis wir ins Krankenhaus gefahren sind. Klar ist so ein Erlebnis alles andere als toll, aber wir sind auch nur Menschen.

4

Ich w├╝rde mich entspannen. Ganz ehrlich, ich habe das Gef├╝hl dass sich so viele Frauen hier komplett verr├╝ckt machen weil sie Mal etwas lauter wurden oder nicht sofort in ein paar Sekunden reagiert haben, als das Baby angefangen hat zu weinen. Ich denke,an macht sich das verr├╝ckter als es n├Âtig ist ­čśŐ wir machen t├Ąglich so viele Sachen so unfassbar toll, warum sollte eine Sache da alles kaputt machen ? Lg

5

atme ganz tief durch. solange du erkennst, dass das nicht der richtige weg ist, kann sowas doch mal passieren. du bist nicht handgreiflich geworden und hast ihn danach direkt beruhigt, also alles in ordnung.

ich w├╝rde allerdings mal zeit f├╝r dich organisieren. nicht, dass du immer frustrierter wirst und das dann ├Âfter passiert. das w├╝rden euch beiden nicht gut tun. vielleicht kannst du mal einen nachmittag f├╝r dich verbringen, richtig durchatmen und das machen, was dich entspannt? :-)